Nun sind es 8

In der Zwischenzeit habe ich auch den 8ten Char nach Stufe 110 gespielt. Es bleiben noch 4. Was ich sagen kann ist daß das Leveln der letzte Content ist an dem ich Spaß habe in diesem Spiel – auch wenn das Leveln viel zu schnell geht. Von Hause aus komme ich ja aus der RPG Ecke und das Leveln gehört da eben auch dazu. Vieles von dem was seinen Weg nach gefunden hat hat halt auch nichts mit RPG zu tun, seien es Erfolge, Raid oder die lächerlichen Haustierkämpfe.

Vom Grunde her muss ich auch kein MMO spielen. Mir würde ein schönes RPG bei dem man online in Gruppe spielen kann auch reichen. Weil genau das mache ich in WoW. Questen, Gebiete erkunden, Aufgaben erledigen und am Ende des Tages ein Level aufsteigen.

Im Laufe der Zeit ist bei WoW viel Unsinn dazu gekommen mit dem ich wenig bis nichts anfangen kann. Das muss nicht gleich schlecht sein, führt es doch möglicherweise zu einer breiteren Spielerbasis und damit zu niedrigen Kosten. Leider nur in der Theorie denn wenn ich für Unsinn 80% meiner Ressourcen aufwende dann bleibt halt nur noch 20% für richtiges RPG. Da kann ich auch hergehen und auf 80% meiner Kunden verzichten und mich stattdessen auf das konzentrieren was ein RPG ausmacht.

8 Chars auf 110 in 1,5 Jahren – viel zu schnell …

Luna

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter World of Warcraft

Draenor vs. Legion

In der Zwischenzeit ist ein 3/4 Jahr Legion vorbei und für mich wird es Zeit zwischen Draenor und Legion zu vergleichen. Im direkten Vergleich schneidet Draenor bei mir besser ab als Legion.

Das fängt schon bei der Garnison gegen Ordenhalle an. In Dreanor hatte ich eine Goldgarnison die mir jeden Monat sprudelnde Einnahmen beschert hat und wegen der ich kostenlos spielen konnte. Mit Legion ist das nicht nur vorbei ich habe auch wenig Spaß an der Ordenhalle/Artefaktwaffe/Artefaktmacht. Für mich ist das nichts als stupider Grind der Twinker bestraft (auch Spieler die gerne alle 3 Specs ausbauen möchten) und der mir keinen Spaß macht. Weil auch die Quests/Szenarien zum Ausbau der Ordenshallen teilweise so schwer sind daß ich sie nicht schaffe habe ich in der Folge keine einzige Ordenshalle voll ausgebaut und keine einzige Artefaktwaffe voll ausgebaut.

Aber auch die Berufe fand ich in Draenor viel viel besser als in Legion. Ich hatte bei allen Chars den Berufeskill auf 700 ausgebaut, alle Muster gelernt und meine Chars mit selbsthergestellten Sachen ausgerüstet. In Legion mit dem dummen Rang-System fehlen mir fast alle Muster, kein Beruf ist auf 800 (Ausnahme: Kürschnern) und ich kann nicht weiter lernen weil die Muster die ich habe in der Zwischenzeit grün sind.

Weltquests und Ruf sind stupider Grind auf den ich keine Lust habe !

Luna

24 Kommentare

Eingeordnet unter World of Warcraft

Null Prozent

Es ist eine Vorbereitungs-Quest gespawnt mit der das Event, das zum Start von Patch 7.2 kommen wird, gestartet wird. Die Quest führt zur einer Mission die man abschließen muß damit es weiter geht und man dasa Event auch erleben kann. Bei mir liegt die Erfolgschance für die Mission bei null Prozent.

Da war ich erstmal sauer als ich das gesehen habe 🙂 Vor allem weil unklar ist ob es sich mal wieder um einen Bug handelt oder aber ob meine Ordenshalle nicht gut genug für das Event ist. Ich habe mal im Forum geschaut da gab es keine Beiträge dazu, also bin ich mal wieder einer von den Ausnahmen die das Problem haben. Nach etwas Überlegung habe ich entschieden daß es mir egal ist ob es sich um einen Bug handelt oder ob nicht. Die Blizzard’schen Events sind Solo-Szenario-lastig und letztere sind mir in der Regel viel zu schwer. Da hatte ich selbst in Dreanor wenig Lust dazu. Ohne das Event werde ich auf der Insel nicht questen können was schade ist. Aber vermutlich ist das sowieso auf GS880+ abgestellt und dann will ich dort auch gar nicht questen. Und der Raid der über das Event freigeschaltet wird geht mir sowieso am Arsch vorbei.

Ich werde mal wieder Content nicht sehen können – aber daran bin ich ja gewöhnt …

Luna

3 Kommentare

Eingeordnet unter World of Warcraft

Aufgehört

Ich habe aktuell aufgehört Weltquests zu machen. Auf der einen Seite nehme ich es (besonders wenn man es auch mit der Twinkparade machen will) als sinnlosen Grind wahr der die Mühe nicht wert ist. Die Belohnungen sind zu mickrig, der Aufwand (besonders die Reise zu vielen Weltquests) zu hoch. Das Hauen der Mobs geht ja vergleichsweise schnell wenn man mal GS 840 erreicht hat. Das Konzept mit Artefaktmacht und Artefaktforschung finde ich außerdem als unnötig kompliziert. Ich finde das Garnisonskonzept auf Dreanor deutlich besser.

Auf der anderen Seite bin ich aber auch einfach nur gelangweilt. Meine Motivation mit der ganzen Twinkparade den Müll jeden Tag mir anzutun ist einfach nicht vorhanden. Vor allem auf weil meine Chars nicht mehr (oder nicht in ausreichendem Masse) besser werden so wie ich das in einem RPG an sich erwarte. Ob ein Ausrüstungsteil nun 5 oder 10 Punkte besser ist als das was ich schon trage ist weitgehend irrelevant weil es am Ende nur 1 Punkte mehr GS bringt und meine Lust mir das auch weiterhin anzutun hat schon die ganze Zeit abgenommen.

Mich ärgert aber auch daß ich bis heute mit keinem einzigen Char ein Legendary-Item bekommen habe während andere schon 2,4 oder 6 davon haben.

Ich würde mit WoW aufhören wenn mein Chat nicht wäre …

Luna

8 Kommentare

Eingeordnet unter World of Warcraft

20 Tode

In der Zwischenzeit ist mein Panda-Tank auch in Legion angekommen und ich mußte mal wieder die bescheuerte Artefaktwaffenquest machen. Für den Panda-Mönch-Tank kann ich sagen daß sie leider schon wieder viel zu schwer war und daß ich mehr als 20x dabei gestorben bin. Mit Dreanor-Level-Gear sprich GS580. Und erneut war die Artefakt-Quest nicht auf Dreanor-Level-Gear abgestellt. Die Mobs waren zu schwer und haben zu viel Schaden gemacht. Und ich konnte mich gar nicht so schnell bewegen wie die Pfützen in denen ich stand mir das Leben weggesaugt haben 😦

Schön fand ich die Tatsache daß am Anfang bei den Rätseln man sich in der offenen Pandaria-Welt bewegt hat was dazu gefürhrt hat daß zwischenzeitlich ein Port nach SW zum Reparieren der Ausrüstung möglich war und man hinterher problemlos weiter questen konnte. Trotzdem hätte ich es schöner gefunden wenn mein Mönch der bis dahin noch so gut wie gar nicht gestorben war sich nicht so schwer getan hätte.

Ärgerlich fand ich auch die langen Corpse-Runs nach dem Sterben. Da hat in einem Fall sogar dazu geführt daß mein Questmob den ich auf 20% runtergehauen hatte (Zur Erinnerung: das bleibt beim 2ten Versuch, der Mob hat dann nicht wieder 100%) von einem 2ten Mönch-Tank getötet wurde (der hat sich sicherlich gefreut daß die Quest so einfach war) und ich dann tatsächlich wieder bei einem Mob mit 100% Leben anfangen durfte (und es wieder nicht in einem Versuch geschafft habe).

Die Artefakt-Quests sind einfach zu schwer und nicht auf GS580 ausgelegt !

Luna

16 Kommentare

Eingeordnet unter World of Warcraft

Explodiert

Die Preise für die WoW-Marke sind auf den EU-Servern explodiert. Und zwar um 60.000 Gold an einem einzigen Tag. Was dagegen spricht daß es durch die Nachfrage an Spielzeit entstanden ist sondern dafür daß da jemand (Blizzard) gezielt eingegriffen hat um die WoW-Marke teurer zu machen.

Warum sollte der Schneesturm das denn machen ? Nun ich erinnere mich an einen Beitrag den ich vor Jahren gelesen habe wonach die US-Amerikaner sehr viel entspannter zum Goldankauf stehen als die Europäer und es deshalb sehr viel häufiger tun. Der niedrige Goldpreis für die WoW-Marke auf US-Servern scheint diesen Text von damals zu bestätigen. Auf US-Servern könnte ich bis heute mit der Ochsentour meine Spielzeit bezahlen.

Ich gehe aber davon aus daß das auf den EU-Servern anders ist und daß die niedrigen Umsätze hier dazu geführt haben daß man die WoW-Marke „attraktiver“ machen wollte. Zur Erinnerung: Die WoW Marke kostet 20,- Euros und damit 50% mehr als normale Spielzeit. Für den Einäugigen-unter-den-Blinden ist das also ein attraktives Geschäft daß man in Zeiten schwacher Spielerzahlen gerne ausbauen will.

Ob das wirklich funktioniert muss man abwarten. Allerdings hat in der Zwischenzeit der Goldpreis tatsächlich schon wieder um
20.000,- Gold nachgegeben was sehr wohl dafür spricht daß der eine oder andere der bislang kein Gold gekauft hat, es jetzt eben doch getan hat.

Luna

Kommentare deaktiviert für Explodiert

Eingeordnet unter World of Warcraft

Draenor ist voll

Mit meinem Level-Char bin ich jetzt in Draenor angekommen und muß feststellen die Zonen sind unglaublich voll. Regelmäßig kommt es vor daß man zu 3t oder 4t vor einem Questmob steht und auf den Respawn wartet. Dabei glaube ich gar nicht daß so viele Spieler derzeit WoW überhaupt spielen. Ursache für den Effekt sind mal wieder die Cross-Realm-Zones die fröhlich Spieler von den unterschiedlichsten Servern (in einem Fall sogar Russen) zusammenwürfeln und daraus ein unerfreuliches Spielerlebnis machen.

Ich kann es ja nicht leiden wenn die Zonen so voll sind und hätte es lieber daß man entspannt Questen kann ohne Beeinträchtigung durch Dritte. Wobei die ja nichts dafür können. Es sind die dummen Cross-Realm-Zones die schuld sind. Und am Ende des Tages somit wieder die Pappnasen des Einäugigen-unter-den-Blinden die mit schlechtem Spieldesign uns das Leben vermiesen.

Spätestens an der Stelle hätte ich gerne viel mehr Wettbewerb auf dem MMO Markt damit die Fehlentwicklungen beim Schneesturm zu Kundenwachstum bei der Konkurrenz führt und dann den Monopolisten zwingt auch mal wieder zurück zu rudern wenn er Mist baut. Derzeit sind wir auf Gedeih und Verderb denn Willkürentscheidungen bei Blizzard ausgeliefert und Spaß kommt dabei halt nicht auf.

Und was mir auf Draenor auch wieder auffällt – leveln geht viel zu schnell …

Luna

3 Kommentare

Eingeordnet unter World of Warcraft