Mieser Ping – Teil 2

Seit dem Mist-Patch 7.03 ist mein Ping wieder 2-3x so hoch wie davor. Und bevor die ganzen Fanbois wieder anfangen zu weinen – ja ich habe gecheckt ob es an mir liegt. Aber mein System schnurrt wie ein Kätzchen, der Ping ist gut (eventuell 1 ms langsamer als beim letzten Test, aber 1ms liegt halt schon in der üblichen Toleranz) nur in WoW gibt es Probleme.

Wobei ich von gelegentlichen DC abgesehen problemlos spielen kann, das ist es nicht. Aber ich frage mich natürlich schon woran es denn immer liegt daß die Pappnasen vom Schneesturm das Spielerlebnis ihrer zahlenden Kunden immer beeinträchtichen müssen. Weil wenn ich ins Forum schaue da gibt es viele Kunden mit Problemen. Und immer wird so getan als liege das Problem beim Kunden. Nein so ist es eben nicht ! Das Problem liegt am Schneesturm und daran daß die Nasen permanent am laufenden System herumspielen müssen. Und das tut dem Spiel nicht gut. Wenn ich mit meiner Glasfaser Leitung sehe wie der Ping nach oben geht was müssen denn die armen Schweine erleben die in der Provonz sitzen und eine (angebliche) 16.000er DSL Leitung haben ?

Der Einäugige-unter-den-Blinden darf sich gar nicht wundern wenn die Stimmung im Forum (mal wieder) schlecht ist.

Luna

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter World of Warcraft

Legion ist schlechter

Es wurde ja vieles in Legion geändert – leider nicht immer zum Besseren. Ein paar Beispiele will ich heute aufzählen.

Musik – darüber habe ich die letzten 10 Jahre relativ wenig geschrieben, einfach weil es nicht szu sagen gab. Sie war meist nicht umwerfend aber ok und ich hatte sie immer an. Jetzt gibt es zB in der Garnison so „Dissonanzstücke“ die derart grauenhaft sind daß ich die Musik ausmache. Leider geht dabei dann auch ein Teil der Atmosphäre verloren.

Quest-Tracker – bislang war es ja so daß ein Questgebiet auf der Minimap eine blaue Einfärbung bekommen hat. Die ist jetzt weg und dafür gibt es eine kleine blasse Umrandung. Die sieht man kaum und ist schlecht zu sehen.

Kamera – teilweise ist es jetzt so daß beim Runterlaufen einer Treppe die Kamera ohne Ende „ruckelt“. Das Problem gab es vorher nicht und die Änderungen an der Kamera sind eine deutliche Verschlechterung.

Tab-Target – hat vorher meistens gemacht was es sollte. Jetzt passiert es mir häufig wenn ich eine Gruppe von Mobs habe, einer stirbt und ich zum nächsten Tabben will daß stattdessen ein weit entfernter Unbeteiligter angetabbed wird. Auch hier eine deutliche Verschlechterung zu vorher.

Ich weiß nicht warum die Pappnasen bei Blizzard Dinge die gut funktioniert haben ändern müssen. Sie bekommen es ja doch nicht besser hin.

Luna

7 Kommentare

Eingeordnet unter World of Warcraft

Unspielbar

Es wird Zeit für ein erstes Fazit zu Patch 7.03. Was als erstes auffällt ist daß die Chars über alles Klassen hinweg nur noch 2/3 bis 1/2 der DPS haben die sie vorher hatten. Begründet wird das von den Fanbois damit daß die Artefaktwaffe fehlt und alles auf die voll ausgebaute Artefaktwaffe ausbalanciert ist. Ich denke im Raid fällt es nicht so auf da wird es einfach outgeared und Ende. In der Ochsentour hält sich das Problem auch in Grenzen. Nur mein schöner Arkan Magier mit dem ich so viel Spaß hatte geht selbst in kleinen Instanzen Dauer-oom und muß laufend essen.

Ein richtiges Problem ist das neue Klassendesign allerdings beim Questen in WoD-Zonen. Da gab es ja schon immer Quests die „herausfordernd“ gestaltet waren und bei denen ich oft gestorben bin. Die sind jetzt teilweise unspielbar. In einem Fall war es sogar so daß eine „Solo-Quest“ nur dadurch schaffbar bar daß (Cross-Realm-Zone sei Dank !) zufällig andere Spieler auftauchten und wir das Problem mit 5 Leuten gerade so aus der Welt schaffen konnten. Sonst wäre die Quest unspielbar gewesen und weiterkommen wegen dem dummen, linearen Questdesign nicht mehr möglich.

Alles in allem bin ich somit nicht so begeistert vom Patch !

Luna

Kommentare deaktiviert für Unspielbar

Eingeordnet unter World of Warcraft

Die Everquest Falle

Im offiziellen WoW Forum hatte letzthin jemand ausgerechnet das es ein halbes Jahr dauert bis man seine Artefakt Waffe vollständig aufgeladen hat – wenn man jeden Tag die Daili macht und keinen Tag ausläßt. Für mich hört sich das nach unheimlich viel Grind an. Aber es reiht sich ein in eine ganze Latte von WoW-Grind – zuletzt beim Draenor-Fliegen.

An der Stelle sehe ich WoW in der gleichen Falle in der seinerzeit Everquest steckte. Man bietet den Nerds die (immer noch) spielen ein unheimlich grindlastiges Spielerlebnis an das diese klaglos hinnehmen. Weil es der Spielertyp ist der sich Dinge „erarbeiten“ will und keine Ahnung hat daß man in einem Spiel auch Spaß haben kann. Gleichzeitig verschreckt man „normale“ Spieler und mögliche Neukunden über jedes erträgliche Maß hinaus. So daß sich die Kundenbasis auf niedrigem Niveau stabilisiert. Aber kein Wachstum mehr möglich ist.

Für mich selber bedeutet es in meiner Twinkparade wird kein einziger Char seine Artefaktwaffe auf Maximum haben. Nicht nur daß der massive Grind mich abschreckt. Es ist bei der Vielzahl der Chars die ich habe auch gar nicht mehr möglich jede Artefaktwaffe auf Maximum auszubauen. Damit kann ich Leben – ich muss nicht jeden Mist den der Einäugige-unter-den-Blinden mir vorgibt mitmachen.

Zur Not gehe ich wieder in WoW-Pause und warte auf das nächste Addon.

Luna

Kommentare deaktiviert für Die Everquest Falle

Eingeordnet unter World of Warcraft

Fanbois – immer noch – Teil 2

Das Blog ist ja deutlich ruhiger als in seiner Anfangszeit und die Masse der Leser kommt über die Google-Suche rein die sich für einen alten Beitrag interessieren. Und trotzdem gibt es auch weiterhin die WoW-Fanbois die (obwohl sie keine Kommentar-Rechte bekommen) fröhlich ihren grenzdebilen Unsinn in den Spam-Ordner schreiben. Noch immer – nach all den Jahren🙂

Dabei frage ich mich warum sie denn überhaupt mitlesen wenn die Glauben aus dem Hintern der Blizzard-Mitarbeiter scheine die Sonne und sie müßten nur deren Arsche küssen um sofort selbst ein lila Epic in den selbigen geschoben bekommen. Unkritisch war mein Blog doch nie das kann mir keiner vorwerfen🙂

Der Einäugige-unter-den-Blinden hat diesen besonderen Fan allerdings auch immer kultiviert und ein Mitgrund warum die offiziellen Foren ein derart unerfreulicher Ort sind ist darauf zurückzuführen daß die Fanbois dort jeden niederflamen dürfen der es sich wagt auch nur einen Hauch von Kritik am Schneesturm zu äußern. Ein Wort gibt dort das andere und schon hat man den Zustand der für die WoW-Foren so typisch ist. Und hier ?

Ich lasse diese Pappnasen einfach nicht zu Wort kommen was sie bestimmt besonders freut. Dabei hat im Laufe der 10 Jahre der Schneesturm doch derart viele Böcke geschossen daß an sich der WoW-Fanboi ausgestorben sein sollte.

Ist er aber immer noch nicht …

Luna

Kommentare deaktiviert für Fanbois – immer noch – Teil 2

Eingeordnet unter World of Warcraft

5 6 7 – Teil 3

Ich habe jetzt doch schon meinen Char Nummer 7 nach 100 gespielt, einfach aus Langeweile. Ich kann auch weiterhin nichts mit der TimesinkGrindzone Tanaan anfangen (und habe demzufolge auch kein WoD-Fliegen), die Garnison ist relativ schnell gemacht, Raiden gehe ich nicht, da bleibt halt schon wenig übrig was man machen kann außer Leveln. Nicht daß ich die WoD-Zonen sonderlich schön fände. Vom Grund her sind sie derart designed daß man sie ohne Fliegen nur schwerlich schaffen kann. Besonders für Archäologie sehe ich ohne Fliegen echte Probleme. Aber anstatt ausreichend Content zu schaffen hat sich der Einäugige-unter-den-Blinden lieber entschlossen zu alten Everquest Design-Strukturen zurückzukehren die das heißen Grind, Grind und nochmals Grind.

Was mache ich also wenn mir Tanaan und Raiden nicht zusagt ? Ich spiele derzeit den Char Nummer 8 nach 100. Der wird es auf keinen Fall rechtzeitig nach 100 schaffen bis Legion beginnt aber ich kann mich ja dann immer noch entscheiden ob ich mir den Massenansturm auf die neuen Gebiete überhaupt antue oder ob ich nicht vielleicht ein Vierteljahr warte und bis dahin weiter fröhlich vor mich hin levele. Wobei man halt auch sagen muß das das Ende des Levelns schon sehr deutlich in Sicht ist.

Einfach weil mir die Klassen ausgehen🙂

Luna

Kommentare deaktiviert für 5 6 7 – Teil 3

Eingeordnet unter World of Warcraft

20 GigaBytes

Am Donnerstag Morgen kam der erste Hinweis auf den Pre-Load. Zu meiner völligen Überraschen waren das nicht die bislang behaupteten 10 Gigabytes die Legion verbraucht verschwendet sondern der Download zeigte fröhlich 20 Gigabytes Download an. An der Stelle erstmal mein aufrichtiges Beileid an alle die via Surftstick spielen und jetzt vor dem Problem stehen wie sie diese unfassbare Größe für ein Addon herunter laden sollen.

An zweiter Stelle mein aufrichtiges Beileid an alle die eine 16000 DSL Leitung haben und auf dem Land wohnen und von den zugesagten 16.000 MBit noch nie etwas gesehen haben. Eure Situation ist ähnlich der ersten Gruppe auch wenn sie leicht besser ist. Für mich selber war es natürlich ein Klacks weil ich ne schnelle Leitung habe und den Download abschließen konnte noch während ich diesen Text geschrieben habe.

Was bleibt ist die Frage „Wofür verbrennen die Pappnasen 20 GBytes ?“. Insbesondere bei der Gruffelgrakfik die auch mit Legion nicht (sichtbar) besser wird als bislang auch wenn der Einäugige-unter-den-Blinden die Anforderungen für das Spiel munter nach oben schraubt. Ich empfinde es als Unverschämtheit daß man da weiter lustig Ressoucen der zahlenden Kunden verbrennt ohne Rücksicht auf ein vernünftiges Maß. Insbesondere weil es vorher „10 GBytes“ hieß und es nun in der Praxis stattdessen 20 GBytes geworden sind.

Ohne Worte !

Luna

Kommentare deaktiviert für 20 GigaBytes

Eingeordnet unter World of Warcraft