Vergleich Legion – Bfa

In der Zwischenzeit ist es für mich Zeit für einen ersten Vergleich zwischen Legion und Battle for Azeroth Dummheit. Wenig überraschend schneidet dabei Legion sehr viel besser ab. Und das obwohl die Geschichte um die Familie Prachtmeer eine der am Besten erzählten Geschichten überhaupt ist. Das reicht allerdings nicht um die eklatanten Mängel des Addons auszugleichen, als da wären:

Viel zu schnelles Leveln und erreichen der Stufe 120 lange vor man zu Ende gequestet hat.

RTS Elemente wie Inselexpeditionen und Kriegsfronten die einfach keinen Spaß machen weil sie viel zu hektisch sind.

Minispiele wie das Pferdespiel auf dem Anwesen der Norwissens das (für mich) auf dem Betaserver unspielbar war, live 1 Woche lang machbar war und dann wieder auf den Stand des Beta-Servers auf unspielbar zurückgesetzt wurde und das man für den Erfolg der Zone (und damit für das Fliegen) braucht. Wenn schon Minisppiele (kann die überhaupt wer leiden ?) dann doch bitte optional und nicht essentiell für Erfolge.

Die Azerith-Halskette ist der Artefaktwaffe bei weitem unterlegen. Das Konzept daß man für bestimme Gegenstände höhere Azeritstufen braucht führt dazu daß Gegenstände mit höherer GS trotzdem deutlich schlechter sein können wenn der jeweilige Char die Stufe mit seiner Halskette noch gar nicht erreicht hat. Gleichzeitig hat man Probleme die 3 Halskettengegenstände für Ausrüstung ohne zu tauschen.

Alles in Allem ist Battle for Azeroth Dummheit für mich (mal wieder) ein dummes Addon das ich ohne meine Questpartnerin sicher nicht spielen würde.

Luna

2 Kommentare

Eingeordnet unter World of Warcraft

Inselexpeditionen

Ich hatte mir im Vorfeld ja große Hoffnungen auf die Inselexpeditionen gemacht weil ich dachte das wäre eine schöne Gelegenheit mit der Gilde etwas zu unternehmen auch wenn mal nicht die typische Instanzgruppe zustande kommt. Nach wenig spielen ist diese Vorfreude nicht nur vergangen ist habe einen derartigen Hass auf den Mist daß ich sie nicht mehr betreten mag. Zum Einen liegt das Problem daran daß so eine Expedition auf Zeit geht und viel zu hektisch ist. Selbst auf normal gegen NPCs hat man derart wenig Zeit daß man wie dumm auf der Karte hin und her läuft und Mobs haut in der Hoffnung daß man schneller ist als der Computer. Was mir persönlich null Spaß macht weil ich spielen gegen die Zeit grundsätzlich nicht mag – ich gehe auch keine M+ Dungeons.

Zum Anderen ist das Sozialverhalten der Mitspieler noch schlimmer als in einem Dungeon. So wurde einmal mein Tank geflamed weil er zu wenig Schaden gemacht hat. Was ja bei so einer Expedition egal sein soll weil das dynamisch erzeugt wird und sich darauf einstellt ob da ein Tank rein geht oder ein DD. Ich habe keine Lust auf da asoziale Pack daß sich der Schneesturm so heranzüchtet.

Und zu guter Letzt rentiert die Belohnung den Zeitaufwand nicht.

Luna

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter World of Warcraft

Aggrorange

Ich bin ordentlich angepißt von der Aggrorange wie sie sich in Battle for Azeroth Dummheit darstellt. Oftmals passiert es wenn man gegen 1 Mob kämpft daß da auf einmal 2 seiner Freunde angerannt kommen und das was ein entspannter Kampf werden sollte wird zu einem hektischen Zweikampf. Das kann ich nicht leiden und verhunzt mir den Spaß am Spiel. Noch schlimmer wird es wenn der Grundmob aus Mob und Pet bestand weil wenn dann seiner 2 Freunde angerannt kommen und die auch ihre Pets mitbringen wird es ganz schnell zu einem Ding der Unmöglichkeit – besonders für Stoffies – und es endet wie es enden muss.

Ich gehöre ja zu den Spielern die nebenbei chatten oder auch mal ein Stück Schoki essen und deshalb nur halb bei den Kämpfen bin. Das geht nicht mehr wenn ich meine volle Aufmerksamkeit dem Spiel widmen muß – dann vergeht bei mir der Grund zum Einloggen. Das nebenher ist für mich als Spielgrund viel viel wichteriger als das was mir der Einäugige-unter-den-Blinden so vorsetzt. Und meine Spielweise ist mit ein Grund warum ich schon lange in keine Raids mehr gehe und nur noch ganz selten in Dungeons (auf normal).

WoW ist für mich nichts ohne den Chat und ich werde aufhören wenn sich der Schwierigkeitsgrad ingame erhöht.

Luna

Kommentare deaktiviert für Aggrorange

Eingeordnet unter World of Warcraft

Nur 2 Tage

Nachdem ich mich dazu entschlossen hatte doch gleich das neue Addon zu kaufen habe ich dann auch gelevelt. Und war dann so schnell wie noch nie nämlich in nur 2 Tagen am neuen Level-Cap 120. Was viel, viel zu schnell ist. Genommen hatte ich wie in WoD und Legion als ersten Char meinen DK somit läßt sich das auch gut vergleichen. Was aber nicht verwundern kann weil mit nur 3 Zonen je Fraktion war ja von vorherein klar daß es die kürzeste Levelphase aller Zeiten wird. Was wir micht gefällt ich hätte gerne eine längere Level Phase. Aber die Zeiten sind wohl vorbei. Leider !

Gleichzeitig fand ich das Leveln als zu schwer. Also ok der DK kommt problemlos mit 5 oder mehr Mobs gleichzeitg klar aber mit einem Stoffie wie zB meinem Magier wäre ich dauertot gewesen. Auch weil die wandernden Mobs teilweise aus einer Entfernung auf einen zugerannt kommen aus der man sie weder spotten noch angreifen kann. Scheiss Skalierung sage ich da mal. Da vermisse ich die guten alten Zeiten als man mit zunehmenden Levelunterschied auch eine immer kleiner werdende Aggrorange hatte. Auch dafür gilt vorbei. Leider !

Die 10 Stufen waren in etwas mehr als 2 Zonen erreicht dH es blieb einiges zu Questen auch nach Erreichen der 120.

Luna

Kommentare deaktiviert für Nur 2 Tage

Eingeordnet unter World of Warcraft

Forenban

Letzthin habe ich auf meinem neuen WoW-Account einen Forenban kassiert und ich habe keine Ahnung warum. Es gab zwar einen behaupteten Beitrag aber einen solchen habe ich gar nicht geschrieben (auch nicht erstellt). An der Stelle fände ich es ja zumindest hilfreich wenn sie den angeblichen Beitrag verlinken würden damit man drauf klicken kann und nachsehen kann was einem denn so vorgeworfen wird. Aber das gibt das primitive Forensystem des Monopolisten ja leider nicht her. Es gibt auch keine Beschwerdestelle – zumindest keine richtige. Die email mit der Mitteilung enthält zwar einen Link ins Battle.Net ist aber weder hilfreich noch nützlich sondern enthält nur die Möglichkeit einen live-Chat zu starten (über einen ausgesourcten Chat Anbieter). Dafür muß man vermutlich seinen Perso in die Kamera halten und weitere Hürden nehmen. Den Kundenservice selber kann man an der Stelle nicht erreichen – vermutlich weil es den gar nicht mehr gibt. Gerüchteweise wurde ein Großteil der Stellen die es da mal gab durch mehr oder weniger schlaue Algorythmen ersetzt. Keine Ahnung wie viele Leute da überhaupt nicht im Kundenservice arbeiten. An der Stelle finde ich das ganze Kundenservicesystem so wie es beim Einäugigen-unter-den-Blinden so gibt einfach nur schlecht. Es hätte ja gereicht wenn es in der email eine Ticket-Nummer gegeben hätte und wenn man auf die email hätte antworten können.

Aber die Nasen wollen gar keinen Kontakt zu ihren Kunden – vermutlich weil sie wissen wie gering ihr Ansehen ist.

Luna

Kommentare deaktiviert für Forenban

Eingeordnet unter World of Warcraft

Aufgehört- Teil 2

Ich habe aktuell den Eindruck daß mit BfA wieder eine ordentliche Anzahl an Spielern aufgehört haben. Indikator dafür sind für mich 2 Dinge:

1. Addons bei denen es kein BfA Update gibt obwohl sie in der Vergangenheit Millionen von Downloads hatten. Da liegt die Vermutung nahe daß der Programmierer keinen Anreiz/Möglichkeit mehr hat sein Programm zu aktualisieren – eben weil er nicht mehr spielt. Manche dieser Addons finden nach einiger Zeit jemanden der weiter programmiert aber Erfahrungsgemäß dauert so etwas einige Zeit und bis dahin muß man auf ein schlechteres Addon ausweichen.

2. Der Einäugige-unter-den-Blinden verzichtet künftig auf die 10 Euros die das Grundspiel gekostet hat und erlaubt jedem den Einstieg indem man ganz einfach beginnt die Abo-Gebühr zu bezahlen. Grundsätzlich würde ich die Jungs ja eher als gierig einstufen und wenn die auf Kohle verzichten dann hat das seinen Grund. Sie erhoffen sich durch diese Maßnahme mehr neue Spieler und damit mehr Abo-Gebühren. Wenn die Abo-Zahlen gut wären dann hätten sie es sicherlich nicht nötig gehabt zu dieser Maßnahme zu greifen. Auch wenn sie keine Abo-Zahlen mehr veröffentlichen so kann man dadurch dann doch schließen daß sich BfA schlechter als Legion oder WoD verkauft hat.

Es geht stetig abwärts mit mit WoW 🙂

Luna

Kommentare deaktiviert für Aufgehört- Teil 2

Eingeordnet unter World of Warcraft

Fanbois – immer noch – Teil 3

Nachdem ich in letzter Zeit immer wieder mal in den offiziellen WoW Foren gelesen und dann auch gepostet habe, habe ich es mir zur Angewohnheit gemacht auch etwas Werbung für mein Blog zu machen. Was den Leserzahlen auch zu Gute gekommen ist. Allerdings habe ich dann in den offiziellen Foren wieder die Aufmerksamkeit der WoW-Fanbois erlangt. Und die kamen dann gleich wieder mit dem Totschlagargument „wenn Du WoW kritisiert warum spielt Du es dann ?“ Bis heute kann man diesem Typ Mensch nicht klar machen daß

ich SPD wählen kann und trotzdem die SPD kritisieren darf
ich VW fahren darf und trotzdem VW kritisieren darf
ich meinen Arbeitgeber kritisieren darf

In meinem persönlich Fall ist es derzeit sogar so daß ich von einem Bauträger für viel Geld eine Eigentumswohnung kaufe und diesen für so manches was er so macht heftig kritisiere. Das ist völlig legitim. Und noch nicht einmal unüblich. Es gehört vielmehr zum Leben eines erwachsenen Menschen dazu. Leider haben viele der Fanbois den geistigen und emotionalen Entwicklungsstand eines 8-jährigen und man kann das ihnen nicht vermitteln. Kritikunfähig ist das Wort was mir in diesem Zusammenhang dazu einfällt.

Wenn es mir zu viel wird dann poste ich in den offiziellen Foren einfach nicht mehr.

Luna

Kommentare deaktiviert für Fanbois – immer noch – Teil 3

Eingeordnet unter World of Warcraft