Es geht dem Ende zu

So langsam geht es dem Ende des Jahres und alle manche werden etwas ruhiger. Wie war denn das Jahr aus MMO-Kunde Sicht ? Ich sage mal ein deutliches „naja“ dazu.

Das Jahr hatte den Fokus auf PvP-Neuerscheinungen mit AoC und WaR. Beiden Produkten mag ich keine dauerhafte Massenmarktauglichkeit bescheinigen obwohl Warhammer sehr wohl die technischen Voraussetzungen dafür hat. Dass ich mir ein AoC nicht einmal anschauen konnte weil mein System dafür die nötige Rechenleistung nicht hat … oder das Spiel nicht die nötige Bugfreiheit … ist schade. Selbst wenn ich von einem Spiel keine gute Meinung im Vorfeld habe, neige ich doch dazu es mir „in Echt“ anzusehen.

Bei einem WaR hat es dazu geführt daß meine Vorurteile bestätigt worden sind – Mythic macht einen ordentlichen Job – GOA weniger. Also in Zukunft kann es durchaus sein daß ich ein vielversprechendes Produkt eben wegen GOA nicht kaufe – zu mies war der Eindruck den die Franzosen da hinterlassen haben.

Und sonst ? Ich habe zunehmene Zweifel daß „Open-PvP“ für den Massenmarkt geeignet ist. Selbst ein DAoC hat nur Nischenplätze erreichen können. Sind diejenigen die „von Hause aus“ gerne ähnliche Spiele spielen … also die Shooter-Freunde bereit eine Abo-Gebühr zu bezahlen ? Oder braucht es dann nicht doch andere Finanzierungsmodelle ?

Ich denke erneut wurde bewiesen daß Lizenzen keine Erfolgsgarantien sind. Sicher kann man Spieler erreichen die sonst einem Online Spiel abgeneigt sind. Aber … eine Lizenz zum Geld drucken ist eine Lizenz eben nicht.

Luna

Advertisements

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Age of Conan, WaRhammer, World of Warcraft

Eine Antwort zu “Es geht dem Ende zu

  1. Socordia

    Stimme Dir zu 🙂