Selber schuld !

Auch wenn ich selber kein Raider bin so habe ich teilweise durchaus Verständnis für die Probleme die diese haben. Ein Teil ihrer Probleme ist sicherlich durch den SchneeSturm verursacht – ein anderer Teil ist aber dümmlich selbst verschuldet. Ein schönes Beispiel für letzteres sehe ich hier.

Was ist passiert ? Nun, Winona sucht einen 25er Raid. Ich muß dazu sagen ich kenne diesen Gnom-Magier. Der ist mir vor Jahren irgendwann aufgefallen – einfach durch gutes Spielen. Und zwar durch so gutes Spielen daß mir der Name dauerhaft in Erinnerung geblieben ist – ohne daß ich jemals größeren (sondern immer nur gelegentlichen) Kontakt zur Figur oder dem Spieler dahinter gehabt hätte.

Und was schreibt Winona ? Winona sucht einen 25er Raid. Cool – gute Magier sind durchaus gesucht und … ups was passiert denn da ? Erst einmal kommt ein dümmlicher Flame daß man im Forum überhaupt nach Raid sucht. Dann wird der Magier niedergemacht weil die Skillung „nicht optimal“ ist. Zu guter Letzt wird er wegen seiner Sockelung diffamiert.

Als gäbe es eine einzig-seeligmachende Skillung und als würde jeder die Juwelen aus der Raid-Bank in den Hintern geschoben bekommen. Manche müssen eben auch mal aus wirtschaftlichen Gründen Kompromisse machen. Also schon unter normalen Umständen würde mir bei der Antwort die es da gab der Kamm schwellen. Nachdem ich aber weiß wer der geflamte Magier ist … bleibt mir nichts anderes mehr als Kopfschütteln.

Solange sich Raider in erster Linie durch die Diffamierung von Mitspielern „hervortun“ darf man sich nicht wundern wenn so mancher den Begriff „Raider“ mit assozialem Pack gleichsetzt. Selber schuld sage ich da nur …

Luna

Advertisements

16 Kommentare

Eingeordnet unter World of Warcraft

16 Antworten zu “Selber schuld !

  1. nomadenseele

    Ich finde die Antwort auf das Gesuch noch relativ gemäßigt, es gibt andere Foren-Nutzer, die ein weit abartigeres Verständnis davon haben, wie man sich als Raider in der Öffentlichkeit präsentieren sollte.
    Schade für alle anderen, die in Ordnung sind, und die wegen solcher Leute nicht mehr wahrgenommen werden.

  2. Pingback: Spielen als Erfolgserlebnis oder um zu entspannen? « WoW - Journal von Nomadenseele & Andy

  3. 1) Hallo 😉
    2.) Dein Banner zeigt die falsche Weltkarte^^ ist nicht Azeroth
    3.) Die Thematik aus deinem Beitrag kenne ich zu genüge…

    Irgendjemand glaubt immer besser zu sein als jemand anderes, ob es nun stimmt oder nicht.

    Besonders auffällig ist dieses Verhalten in WoW. Es vergeht doch keine Tag in dem nicht im allgemeinen Channel über jemanden hergezogen wird. Zum Glück bin ich sosehr Casual, dass ich mit solchen Leuten nicht zusammel spielen brauche.

    Erst letztens war ich in Naxx 25er. Kurz nach Invite plaudert mich doch ein anderer Vergelter an, wie ich mich mit solch einen Crap-Equip in eine 25er Instanz wagen würde…schließlich sei er viel besser ausgerüstet und hätte keine Lust, dass ich Noob ihm die Items wegwürfel.

    Nach dem Raid, bat ich ihm seine Äußerung nochmal zu überdenken, da ich im Recount (Damagemeter) deutlich vor ihm lag. Als Antwort erhielt ich sinngemäß: „Dieser Spieler ignoriert sie“

    Was ich damit sagen will ist, dass hinter den meisten Gemecker nur heiße Luft steckt.

    Oder anderes gesagt: Hunde die bellen, beißen nicht 😉

  4. huhu Nimbert,

    ich habe leider keine digitale Azeroth Karte und ich fürchte wenn es eine gäbe dann wäre da ein Copyright drauf und ich könnte es nicht benutzen …

    Zu dem armen Magier, der hat ja gar nichts böses getan. Ob sein Versuch im Forum jetzt erfolgreich ist oder nicht mir ist völlig unklar warum man jemanden derart diffamieren muss nur weil er einen Raid sucht.

    Also … ich verstehe einfach nicht was diesen Untoten da geritten hat …

    Luna

  5. Auf Bilder von/aus WoW hat nur Blizzard ein Copyright drauf. Daher sollte es keine Probleme geben.

    Nutze doch einfach die Ingame-Weltkarte…

  6. nomadenseele

    Besonders auffällig ist dieses Verhalten in WoW. Es vergeht doch keine Tag in dem nicht im allgemeinen Channel über jemanden hergezogen wird. Zum Glück bin ich sosehr Casual, dass ich mit solchen Leuten nicht zusammel spielen brauche. (Zitatende)

    Ich sage auch immer:
    Den Leute aus dem Weg gehen hift der eigenen Laune auf die Sprünge.

    Wobei es seit dem Lichking wirklich sehr harmlos geworden ist, den angeführten Beitrag hätte damals keiner bemerkt. Standard war zu TBC, dass über ganze Gilden hergezogen worden ist, weil sie einen Encounter nicht schafften und sich im Forum die ganzen Profi-Flamer getroffen haben.

    Inzwischen ist es selbst (zumindest ansatzweise) zu den Top-Gilden vorgedrungen, dass WoW auch ohne sie funktioniert —> Ruhe im Dom.

    Ich frage mich nur, wie sie den Bedeutungsverlust verarbeiten , offensichtlich bringen sie im RL nicht allzu viel zustande und jetzt auch noch das Casual-Addon Lichking 😛 . Vielleicht geht der ein oder andere von ihnen auch einmal in sich, und merkt, dass es mehr bringt, Sprachen zu lernen (ob sie dann auch flamen *Ich kann aber eine mehr Vokabeln als du?) oder wie andere kreativ sein… .

  7. Eine interessante Frage wäre dann, was genau eine „Top Gilde“ ist. Aber grundsätzlich ist davon auszugehen, daß dort ein guter Haufen Posing-Spaß dahin ist, der Einheitsbrei hat sich durchgesetzt, alle laufen in T7 herum und gut ist. Für die Optik an sich ein bisserl schade, finde ich und ein „AHA!“ Effekt stellt sich auch nicht mehr ein.

    Zurück zum eigentl. Thema: Spiele ich eine DPS Klasse, will ich Schaden machen. Je nachdem, wie das erklärt wird sollte man nicht immer direkt ablehnend dem gegenüber stehen, was so herüberkommt. Winona war auch mal bei uns dabei und allerhöchstens im letzten Drittel der DPS Front. Also Deinen Eindruck in allen Ehren aber da geht GANZ sicher noch ’n Tucken mehr, wenn man sich da ein wenig angleicht. Jetzt mal ab von philosophischen Erklärungen „Ich bin Frost-Fan“ „Ich mach nur Arkanschaden sosnt spiel ich keinen Magier“ kann mir kaum einer erzählen, daß er nicht, WENN er schon eine DPS Klasse spielt, dort auch ganz gerne das Maximum herausholen möchte oder?

    Meine Erfahrung zeigt dennoch, richtig sockeln & skillen macht einen Teil aus, aber der richtig große Anteil kommt ganz klar durch den Spieler dahinter. Spielt einer am Anschlag, ist er auch so schon bei 90% Schaden und wenn er nur doof seine Edelsteine eingesetzt hat. macht er das nochmal richtig, holt er eben noch die letzten 10%. Niemand macht plötzlich 50% mehr Schaden, nur weil er mal eben 5 Edelsteine tauscht, aber gerne argumentieren viele so. Und die wenigen, die beides richtig machen, spielen und verzaubern/sockeln sind die, die eben bei Patchwerk 7K DPS machen und da hab‘ ich bei uns Magiergesehen, Jäger und auch Furorkriege rund auch schonmal einen gast-Shadow mit 6K DPS.

  8. Take

    …wie ich mich wundere, wo diese dps-Hengste („Patchwerk 7k DPS“) nur ihr gear her haben, das sie zu solchen Zahlen befähigt…

    Nuja, mein recount ist bestimmt buggy, anders ist es wohl kaum zu erklären, dass mein seit 3 Jahren gespielter SV-Hunter mit einem Durchschnittsgear von 215 nicht ansatzweise an 7k DPS bei dem Dicken kommt, achso, ich vergass: skill… jaja. Skill – haben unsere Magier, obwohl grade neben Retris die Lieblingskinder von Blizz, dann wohl auch nicht.

    sry, wenn ich etwas in den slang des blizz-forums verfallen bin, aber wenn ich solche Zahlen höre…

  9. Etwas unglücklich formuliert vlt. der Satz, aber ich bezog die 6K auch auf die Jäger. Die Burst-Klassen haben bei dem knapp über 2 Min. Kampf einen Vorteil, die obendrein auch noch ein Anregen geniessen können -> logisch und das sollte berücksichtigt werden. Verdoppel die Kampfdauer und die liegen alle so um die 5K, 5,5K DPS. Führt etwas offtopic aber dieser Einwand und die Diskussion, aber wenn ich schon wieder lese, daß jemand Äpfel & Birnen vergleicht (Magier & Jäger bei ’nem Patchwerk Kampf), mochte ich da gern‘ noch ’n Satz zu schreiben.
    Da rettet auch der merkwürdige Slang nicht, man sollte niemals die Umstände eines Kampfes vergessen.

  10. @Shyran:
    Ich selber assoziere „gut“ nicht automatisch mit „DPS“. Zu einem guten DD gehört nmM auch die Fähigkeit Aggro wieder loszuwerden wenn man sie denn mal hat oder auch den Überblick zu behalten wer keinen Intbuff hat und unaufgefordert nachzubuffen … so die ganzen Kleinigkeiten halt.

    Daß ein Gast-Spieler eher im unteren Drittel anzutreffen ist halte ich ebenfalls für normal. Zum Einen weil jeder Raid seine Eigenheiten hat und man erst ein paar mal mitgehen muss um sich da anzupassen. Zum Anderen weil dem Gast ja idR deutlich Ausrüstung fehlt – eben weil er keinen eigenen Raid hat und deshalb als Gast mitgeht …

    @Take:
    Relax … 7K DPS glaubt eh keiner 😉

    Für realistische Werte für Patchwerk halte ich zB diese hier
    http://dejawow.com/combatstats/main/1867/13

    Luna

  11. Ich kann bei uns „nur“ die von letzter Woche anbieten, wenn ihr mal schauen wollt:

    WoW Meter Online
    WWS

    (jeweils gleiches Logfile).

    Normales Setup, ohne Fläschchen an ’nem Larifari Abend bei Flickwerk mit etwas blöd getimetem Heldentum. Ich schau mal, ob ich bei WoW Meter noch das andere Logfile finden kann, die löschen das ja nicht nach zwei Wochen, soviel zum Thema „7K glaubt eh keiner“. Wir sind nun wahrlich kein Schlachtzug, wo nur das Optimum mitrennt, bei weitem (!) nicht. Es geht alles, ebenso wie man auch locker bei Saphiron seine 6K effektive Hps schaffen kann (also mit 0% overheal gerechnet).

    Zum Thema gut: Buffs nachsetzen und dergleichen, wenn einer tot ist steht für mich an unterster Stelle von dem, was gut ausmacht, das ist eine Selbstverständlichkeit irgendwie. Und wenn jemand Aggro zieht – flame your tanks! Dieser Tage machen diese eigentlich genügend Aggro, im Gegensatz zu BT/Sunwell Zeiten hab ich noch keinen Wipe wg. Aggro-Pull erlebt beim Boss. Habt ihr? Würd‘ mich überraschen eigentlich.

  12. Was ich sehe sind Jäger mit 5K DPS nicht mit 7K und Shadows unter „ferner liefen“.

    Insofern … finde ich meine Einschätzung auch durch Deine Zahlen eher bestätigt 😉

    Luna

  13. Leider kann ich das auch auf die Schnelle nicht mehr finden, sry dafür. Aber ich möchte die Zahlen auch bestätigen, ich schrieb auch deutlich „schonmal gesehen“ – das ist alles andere als Standard, diese Ausreisser nach oben. Aber es geht eben und das ist dann nicht nur „critluck“ in dem einen Kampf, das zieht sich durch die Bank durch, die wiederholen das. Und unser Schattenpriester … jau, war schon immer dort, verhältnismäßig, was aber am Spieler und nicht an der klasse liegt.
    Aber wir leben gut damit, was soll’s schon. Solange sich alle verstehen und die Bosse fallen, ist alles prima. Den Anspruch haben aber nicht alle.

    Und nochmal: Ich bezog 6K auf die Jäger & Shadows, 7K auf einen Magier. Ich hoffe, daß dies im 3. Anlauf nun verstanden werden kann? 🙂

  14. Take

    hm, der Satz war wirklich etwas mißverständlich, aber selbst 6k dps ist für nen hunter zu hoch gegriffen, vielleicht ging das vor dem stealth-nerf des explo…

    …hatte ich nicht vor, hunter mit mages zu vergleichen, ich hatte die mages nur erwähnt, weil sie die derzeitge top-DD-Klasse sind und ich jedenfalls bei unseren mages noch keine 7k dps gesehen habe, aber maybe, kann die logs wg. content-blocker (kack IT^^) grade nicht sehen.

    …ist dps derzeit ja eigentlich ziemlich egal und wird es wohl auch bleiben

    …hängt dps immer davon ab, welche Klasse blizz gerade pusht, um die Meute dazu zu bringen, den nächsten DD hoch zu leveln, denn so schwer kann es ja nicht sein, Klassen zu designen, die trotz unterschiedlicher Spielweise einigermaßen balanced sind und das sind die Klassen bei WoW gerade überhaupt nicht, wie jeder Schurke (DD!!!), der weniger dmg macht als jeder hybrid, schluchzend bestätigen kann.

  15. Ja, den Magiern geht’s prima derzeit, kann ich nur bestätigen. gestern bei Sartharion 3D waren alle unsere 5 Magier mal anwesend und das war nicht feierlich, wie schnell der erste Drache im Staub lag.

    Und ansonsten neige ich auch, Dir zuzustimmen. Blizzard hat die merkwürdige Angewohnheit, eine Klasse durch sowas sehr … „modisch“ zu gestalten. Attraktiv sind ja sehr oft die Klassen, die eben im Schwanzmeter ganz oben stehen. Warum sie das machen? Oder machen sie es überhaupt absichtlich, oder sind sie nur zu dusslig und es geschieht versehentlich?

    Schurken würde ich persönlich auch gern weiter oben sehen, aber mit 5K in obigen Logfile zum beispiel steht der eine nich tda, unser 2. macht ähnlichen Schaden, das finde ich okay. Wohingegen ich den Vergelter/Mondku/Shadow eher weiter hinten sehe, was ich prinzipiell völlig in Ordnung finde, diese Sorgen überhaupt für den Mehr-Schaden der anderen Klasse. Davon ab, wenn man mal unseren Patchwerk Kampf oben nimmt, finde ich die Ergebnisse wirklich gar nicht so schlecht untereinander. Die reinen DPS Klassen sind oben, so wie es nach meinem Verständnis auch sein sollte.

  16. Lewi

    Also mir ist ein geselliger Typ im Raid wesentlich lieber, als eine epicgeile Spaßbremse. DPS war mir persönlich aber nie so wichtig um mich anderen Leuten wirklich anzulegen. Klar kann man konstruktiv über eine Skillung, die Sockel, Rotation etc. diskutieren um wirklich das letzte aus seiner Klasse rauszuholen, jedoch nervt mich mittlerweile das Geflame nur noch.
    Anfangs fand ich es ja auch noch witzig den /2 vollzumüllen, mittlerweile betrete ich den Allgemeinen Channel gar nicht mehr und /2 nur noch, wenn ich wirklich mal etwas benötige.

    Da ich allerdings irgendwann das Heilen für mich entdeckt habe, meld ich mich nur noch, wenns mal bei nem Boss wieder länger dauert ;)..

    Viele Grüße