Vorschau 3.1patch

Ab und zu liege ich ja vor Lachen auf dem Boden und halte mir den Bauch vor lachen. So auch bei 2x Punkten aus den aktuellen PTR-patch Notes:

Nobelgarten ist nun ein Feiertag, der eine Woche dauert und …

Da war ja jemand mutig würde ich mal sagen. Nobelgarten war doch bislang 12.April also entweder es gibt vorher noch einen Patch der den Feiertag entfernt oder aber der 3.1patch geht bis/am 9.April live. Ist das „neu-auswürfeln“ der Talente denn schon abgeschlossen ? Funktionieren die Bosse ? Haben wir schon einen pre-load der die ersten 100mb verteilt ? Ich weiß jedenfalls nichts davon daß es Indikatoren gibt die einen vermuten lassen der Patch könnte am 9.April halbwegs fertig sein. Andererseits ist er lange lange überfällig weil WotLK im Vergleich mit TBC noch schlechter da steht. In TBC sind 4 Monate zwischen Addon und 2.1 vergangen. Bei einem Termin 9.April wären es 5 Monate in WotLK. Wenn die Jungs weniger Talente/Zauber neu-ausgewürfelt hätten dann hätten sie es eventuell geschafft den patch bis 9.April fertig zu bekommen. Aber so ? Das wird lustig 🙂

Der zweite Punkt ist nicht weniger unterhaltsam:

Neue hochauflösende Texturen für die Rüstungssets Nordends wurden hinzugefügt.

WIE WAS ? Ich glaube es ja nicht. Wäre es nicht sinnvoller zuerst die bisherigen Baustellen zu beseitigen anstatt die Engine weiter aufzubohren ? Zum Beispiel wären nach meiner Meinung doch stabil laufende, ruckelfreie Server von Nöten. Ich weiß ja nichts davon daß es 1000 Patches gab die die Performance verbessert haben. Im Gegenteil nach meinem Eindruck haben auch weiterhin eine erhebliche Anzahl von Spielern recht dramatische technische Probleme und es bedarf Manta-Fahrern EDV-Nerds damit WoW stressfrei läuft.

Unter diesen Umständen Hi-Res Texturen in das Spiel zu integrieren ist sehr sehr mutig und ich glaube die sich daraus ergebenden Dramen werden äußerst unterhaltsam …

Luna

Advertisements

8 Kommentare

Eingeordnet unter World of Warcraft

8 Antworten zu “Vorschau 3.1patch

  1. Ich glaube auch nicht, dass 3.1 schon Anfang April kommt. allerdings wird sicher der Nobelgarten „zwischengepatcht“

    //Es ist anzunehmen, dass die Erfolge für das ab Ostersonntag, den 12. April 2009, um 0:01 Uhr beginnende Event noch vor dem Livepatch 3.1 ins Spiel implementiert werden.//

    Gruß
    Dara von worldofwarcraft.elite-home.de

  2. huhu Dara,

    auch diese Alternative stimmt mich nicht zuversichtlicher weil dann verschiebt sich 3.1 wahrscheinlich in den Mai und WotLK sieht im Vergleich zu TBC nochmals schlechter aus.

    Es ist das Tanzen auf den vielen Hochzeiten gleichzeitig daß denen die Planung verhunzt …

    Luna

  3. Ich denke dass sich Blizzard mit dem nächsten Patch wie schon des öfteren klassisch selbst ins Bein geschossen hat, bzw dies noch tun wird.
    Zum Thema Dual Spec Ich glaube nicht, dass BLizzard beim Launch von Wrath wirklich vorhatte, Dual Spec zu implementieren. Dass es jetzt doch kommt ist denke ich eher dem großen Druck der Spieler zu verdanken.

    Nun hat Blizzard das Problem. SChieben sie den Patch weiter hinaus, um wirklich zu testen welche Folgen der Dual Spec haben wird, werden sich zunehmend mehr Spieler langweilen werden.

    Da man offensichtlich beschlossen hat, diesen tatsächlich zu implementieren muß man jetzt versuchen, Content zu testen ohne die Auswirkungen der Klassenänderungen wirklich bis ins letzte Detail analisiert zu haben.

    Wenn Blizazrd etwas Rückgrad besäße, hätten sie den Spielern erklärt dass DualSpec erst nach Ulduar kommen wird. Grundlage jeder Änderung an etwas bestehendem ist, dass man immer nur eine Variable ändert. Blizzard reguliert hier gleich an x herum. Viel Spaß beim herausfiunden ,welche nun nicht richtig funktioniert.

    Wenn der Patch dann tatsächlich kommt, wird er einschlagen wie eine Bombe. Und ich bin mir ziemlich sicher, auch Blizzard kann jetzt noch nicht wirklich absehen kann, was das Ergebniss sein wird. Wenn wir ganz viel Pech haben, ist dies der Begin einer neuen panischen Patchorgie von Blizzard, die verzweifeld versuchen werden ihr aus den Fugen geratenes Klassendesign zu reparieren. Und dies leider auf dem Rücken der Spielerschaft, wie es bei den Paladinen zu BC geschehen ist.

  4. Ja, so sehe ich das auch. Aber egal wann 3.1 kommt:

    Meine Zeit in WoW hat sich schon seit einiger Zeit drastisch reduziert. Derzeit bin ich, wenns hochkommt gerade mal 1-2 Stunden die Woche online.
    Dieses hastige „duchdieinstanzenrennen“ liegt mir überhaupt nicht.
    Und nachdem ich nun auchnoch sehe, wie krampfhaft versucht wird die Bosse in Ulduar zu *testen*, glaube ich nicht, dass mich der Patch 3.1 dazu bewegen wird nach Ulduar reinzuschauen.

    Ach wars damals schön, als wir noch an Luci wipen durften, da hat es keinen interessiert, ob wir 2x oder 10x gestorben sind. Derzeit geht es nur darum, alles schnell hinter sich zu bringen.

    Aller dings hat 3.1 auch etwas gutes: neue Angelquests…da hab ich wieder was zu tun 🙂

    Gruß
    Dara

  5. Socordia

    „Ich glaube es ja nicht. Wäre es nicht sinnvoller zuerst die bisherigen Baustellen zu beseitigen anstatt die Engine weiter aufzubohren ?“

    Genau, und demnächst machen Sekretärinnen den Job des Chefs und die Leute in der Buchhaltung müssen auch schonmal mit ans Fließband… 🙂

    Ich glaub, bei Blizzard gibt es mehr als eine Berufsgattung.

  6. Hibi

    „Ich glaub, bei Blizzard gibt es mehr als eine Berufsgattung.“

    Ach ja? Die Unfähigen und die Ganz-Unfähigen?

  7. Malygon

    Wegen den Hi-Res Texturen bedenke folgendes:
    Ich kenn mich zwar nicht genau aus aber da das möglicherweise die Branche ist in die es mich irgendwann mal verschlagen wird, habe ich mich dahingehend auch mal erkundigt. Es gibt nicht allzuviele Mitarbeiter von so großen Spiele-Schmieden, die gleichzeitig Programmierer und Grafiker sind.

    Die High-Res Texturen sind also hauptsächlich Arbeit der Grafiker und konkurieren deshalb nur mit der Arbeit an Ulduar die ja schon relativ weit fortgeschrittern sein soll, wenn nicht sogar fertig vom Design her sein soll und somit wird das nicht unbedingt den Patch weiter verzögern.

    Außerdem sind für all die Lags und Performance Einbrüche ganz sicher nicht die Grafik zuständig. Das stinkt einfach zu sehr nach schlechter Programmierung.

    Also sollten High-Res Texturen für die entsprechende Ausrüstung zu wenig Problemen bezüglich einer weiteren zeitlichen Verzögerung und der Performance führen.

    Außer…. daran will ich gar nicht denken… außer sie stellen sich so dumm an wie DAOC damals und legen die neuen Texturen einfach nur auf die alten Texturen auf, so dass man zwar nur eine davon sieht die Grafikkarte aber beide anzeigt….
    Aber wie groß ist dafür die Warscheinlichkeit?

  8. Malygon

    Achja und wenn man eine gute Sache über WoW sagen kann, ist es dass die Grafiker eine super Arbeit machen.

    Wer jetzt aufhört zu lesen und gleich einen Post mit „Aber das ist nur dumme Comicgrafik“ macht der hole sich bitte einen größeren Gesichtskreis als einen mit Radius 0.

    Klar es ist „nur“ Comicgrafik aber wenn man sich mal umguckt steckt auch da in vielen Dingen viel Detail. Schaut euch zum Beispiel mal Alexstraszas Rüstung an wenn ihr mal wieder da seid. Sie ist nicht darauf angelegt realistisch auszusehen weil sie halt dem Stiel der Warcraft Reihe folgt und ich könnte mir auch kein WoW mit realer Grafik vorstellen.

    Auch in der Skybox vom Nethersturm steckt eine ganze Menge arbeit wenn man sie sich mal genauer ansieht (modelviewer sei dank) Ob sie einem gefällt oder nicht ist andere Sache.

    Die ganze Grafik als Kiddie-Grafik abzutun ist reine Geschmackssache aber schlecht ist sie nicht.