Kein Download

Auch wenn ich ja derzeit kein aktives WoW-Abo habe neige ich ja dazu immer alle Patches mitzumachen. Viel zu mühsam ist es nach einer Pause wenn man erst einmal alle Patches ziehen muss.

Das wird mir derzeit aber deutlich erschwert. Der Downloader meint zwar „Daten für den nächsten Patch vorhanden“ und startet den Background-Downloader auch. Der bleibt es mit „initialisiere „“…“ hängen und meldet nach 60sec dann „Daten für den nächsten Patch sind nicht verfügbar„. Aha … und woran liegt das dann ?

Also PC angeworfen und dort das gleiche probiert. Die OSX/PC Versionen sind derart unterschiedlich daß man dort ein anderes Verhalten erwarten kann. Und meine Erwartung wurde bestätigt … die PC-Version kennt die Fehlermeldungen nicht. Dann kann man sich in Ruhe anschauen was der Tracker so macht und … aha da ist das Problem auch schon.

Der Tracker hat ja immer auch einen „HTTP://directdownload“ der meistens über edgesuite läuft (und wohl von Blizzard bezahlt wird). Der sendet aber nicht. Also er steht permanent im Tracker aber weigert sich Daten zu senden. Was dem Verteilen der Daten wohl nicht zu Gute kommt. Weil ohne den Edgesuite Anteil bin ich darauf angewiesen daß andere Blizzard Kunden die Daten senden. Was sie wohl derzeit eher nicht tun. Und was am PC vielleicht noch funktioniert das funktioniert am Apple gar nicht mehr.

Am Ende des Tages gibt es auch weiterhin keinen WoW-Pre-Load für Luna. Daß der SchneeSturm zu dumm, zu unprofessionell ist den patch zu liefern (oder zu geizig um EdgeSuite zu bezahlen) ist mir dann erstmal egal. Weil meine DDO-patches habe ich ja schon. Nächste Woche spiele ich dann erst einmal DDO.

Luna

Advertisements

10 Kommentare

Eingeordnet unter World of Warcraft

10 Antworten zu “Kein Download

  1. Teil 1 dt. (593 MB)

    XP: wow-partial-1.MPQ ins Verzeichnis World of WarCraft \ Patches \ WoW-3.0.9-to-3.1.0-deDE-Win-patch

    Vista: Vista-Festplatte: \ Benutzer \ Öffentlich \ Öffentliche Dokumente \ Blizzard Entertainment \ World of Warcraft \ Patches \ WoW-3.0.9-to-3.1.0-deDE-Win-patch

    Netten Gruß,

    -Shyran

    PS: pacthes über den backgrounddownloader waren für mich von jeher extrem nervig und unfunktionell, der D-D/L bisher immer erste Wahl und Mirror’s dazu hat’s wie Sand am Meer und sind ausser für den Computer Deppen sogar über Google in 5 Sekunden zu finden.

  2. Shuhun

    Das „Feature“ eigene Patches nicht mehr selber anzubieten, hat sich aber Blizz nicht selbst ausgedacht. Da wurde bei HdRO abgeguckt und umgesetzt.

    —————-Moderation Anfang—————-
    Das ist leider objektiv falsch. Patches kommen bei LotRO von Codemasters und zwar im Gegensatz beim SchneeSturm völlig streßfrei und problemlos.

    —————-Moderation Ende—————-

  3. huhu Shyran,

    wäre aber wieder nur ein „Workaround“ der bei den EDV-Fuzzis so populär ist weil man damit so schön das eigene Versagen relativieren kann.

    Und ich habe ja keine Eile … ich lade mir meine beiden Versionen (Apple + PC) irgendwann über den offiziellen torrent herunter. Wenn der Download 2 Wochen dauert dann dauert er eben 2 Wochen. Dann dauert halt die Accountreaktivierung entsprechend länger.

    Ich will ja nicht bei jedem Scheiß mit einem Workaround leben. Ich will daß die Pappnasen einen besseren Job machen …

    Luna

  4. Klar, logisch. Für mein Empfinden MUSS es auch automatisch gehen. bei den PS3 Titeln, die ich so habe klappt das auch alles böllig automatisch und idiotensicher, gitb’s was neues, lädt die Konsole paar Sachen herunter, eumelt einige Minuten herum.

    Alles andere ist unkomfortabel, umständlich, zeitlich aufwendiger und wenn man nichtmal eine halbwegs vernünftige Geschwindigkeit bekommt(mit meinem 2000er DSL bin ich wahrlich nicht von MB’/s verwöhnt), dann stelle ich mir auch die Frage, wie bekloppt das ist.

    Allerdings muss man fairerweise auch sagen, daß so’n Patch-day von WoW definitiv eine merkliche Last darstellt. Rechnen wir mal, daß Patch 3.1 vlt. 1,5 GB umfasst. Sagen wir mal 500K Leute laden den Quatsch allein in Deutschland herunter, die letzten ~200, 300 MB (sagen wir 300) am eigentl. Patching Day, das kostet schon Bandbreite. Das im P2P Netzwerk zu machen ist ganz offensichtlich aus Kostengründen schlau. Eben mit den Nachteilen, die wir alle erleben und das ich den Kram auch nicht immer dann herunterladen könnte, wenn ich das eben will, sondern dann darauf warten müsste. Nunja.

  5. Shyran hat Recht wenn er meint „Allerdings muss man fairerweise auch sagen, daß so’n Patch-day von WoW definitiv eine merkliche Last darstellt.“

    Selbstverständlich !

    Die stemmen an so einem Tag eine Last die Andere nicht haben. Allerdings …. selbstverschuldet. Es zwingt sie ja keiner nur alle 6 Monate einen Content Patch zu bringen. Wenn man das verteilt sagen wir alle 4 Wochen ein kleiner Patch dann beträgt die Last an so einem Tag auch nur 1/6 …

    Luna

  6. Was sie dazu bewogen hat, gleich derartige massive Änderungen zu betreiben mit diesem Patch ist mir eh schleierhaft … hatten wir nicht grad‘ ein Addon? *denk* Nunja, denken wir uns unseren Teil ..

    Den erzeugten Traffic aber würden sie durch das 6tel zwar verteilen, die Gesamtsumme doch wäre die gleiche und üblicherweise zahlt man die Menge an übertragenen Daten, dabei ist die Datenmenge pro Sekunde wohl eher unerheblich. Aber das Verstopfte würde man völlig klar verringern. Den Schritt gehen die Lümmel ja bekanntlich schon mit diesen Teilen, die sie deutlich vor’m eigentl. Patch Day über den Äther schicken.
    Stellen wir also fest: Kosten wären die gleichen, jedoch würde sehr wahrscheinlich der einzelne Kunde schneller seine Datenpakete erhalten können. Als Laie was Internetdatenverkehr angeht würde ich dem zustimmen.

  7. Shuhun

    Also Luna – ich hatte mir die Gold-Edition geholt (mit 45 Tagen Spielzeit) und musste nachpatchen. Dabei wurde ich auf eine Codemaster-Seite mit 6-8 Downloadlinks von Filehostern geschubst. Bei selbigen musste ich mich auch noch registrieren, um meinen Download zu starten.

    Mag sein, dass du als permanenter „Ich spiele alle MMOs“-Mensch, andere Informationen bzw. Downloadquellen hat, aber ich hab genau das getan, was das Spiel mir gesagt hat und obiges kam dabei raus. War ziemlich „begeistert“ von der Sache, auch wenn das Spiel wirklich sehens- und spielenswert ist.

    ———-Moderation Anfang———-
    Bei den externen Links die via Codemasters Patcher/Launcher angeboten werden handelt es sich um reine Zusatz-Optionen. Ist weder MUSS noch sinnvoll wenn man kein Fileplanet Account hat. Wenn man das nicht auswählt dann patcht der Patcher/Launcher via Codemasters. Funktioniert so bei LotRO UND bei DDO. Habe ich selber erst die Tage bei DDO wieder gemacht.

    Insofern bleibe ich dabei … die Darstellung man MUSS in LotRO/DDO via Fileplanet patchen ist objektiv falsch.

    ———Moderation Ende——————————–

  8. Vor ca. einem Jahr in etwa spielte ich ein Wochenende lang HdR und dort war ich mehr als angenervt von der Patcherei. Ich installierte das Spiel und war danach gezwungen, über eine Webseite des Herstellers einzelne Bücher herunterzuladen und all das um irgendwann mal spielen zu können. Besonders angenervt war ich bei diesem beispiel, daß er (sprich der Launcher) zunächst erstmal vollautomatisch lief und irgendwann dann dieser Hinweis kam, ich müsse mir da und dort den Kram herunterladen. Kostete mich einen gesamten Abend, das alles gebacken zu bekommen, was ich gelinde gesagt extrem ätzend fand.

    Vielleicht hab‘ ich den Launcher nicht verstanden gehabt und bestimmt ist das alles viel weniger schlimm, wenn man von Anfang an spielte und so immer wieder mal ’nen Patch herunterladen und installieren musste.

    Den Fall jedoch fand‘ ich noch um Längen herber und abschreckender, ich war schon fast so genervt, daß ich das Ausprobieren beinahe sein lassen wollte.

  9. Achso ich wollte damit auch Shuhun durchaus zustimmen, seinerzeit ging das nicht anders oder gar automatisch und ich hege ernste Zweifel an meiner eigenen Inkompetenz, den Automatismus nicht erkannt oder gefunden zu haben, da ich nun nicht gänzlich unerfahren oder zu dusslig für sowas bin. Stand aber wie gesagt ca. ein Jahr her.

  10. Es gibt INNERHALB des Codemasters Lauchner/Patchers die Option die einzelnen ContentPatches (=Bücher in LotRO/Module in DDO) via externe Seiten (zB fileplanet.com) herunter zu laden. Das ist die gleiche Option wie mit Gamona.de und Blizz (nur daß es Blizz nicht im Launcher anbietet).

    Aber wenn man das nicht will selektiert man das nicht und patcht „ganz normal“ via Codemasters. Da ging auch von Anfang an (also 2006 in DDO) so weil die externe Option kam erst mit Modul 1.

    Insofern bleibt es mir unverständlich weil ich zwischenzeitlich auch schon einmal wegen Partitionswechsel alles neu aufgespielt habe und weder in DDO noch in LotRO diese Probleme hatte.

    Aber ich sage mal grundsätzlich … die gesamte EDV-Branche (und da nehme ich MMO jetzt einmal dazu) hat ohne Ausnahme noch DRAMATISCHEN Nachholbedarf bei Kundenorientierung und Benutzerfreundlichkeit.

    Luna