Keine Gilde mehr

Während meiner WoW-Pause hat sich mein Raid (und die dazu gehörige Gilde) aufgelöst. Das ist mehr als unschön weil die Frage jetzt mehr denn je lautet „wie geht es weiter ?„.

Ich hatte mich relativ gezielt für diesen Raid entschieden weil ich die Leute, die Raidzeiten UND die Raidstruktur mochte. Nachdem ich ja vom Grunde her kein Raider bin und auch nicht jeden Unsinn mitmachen mag ist das ja schon selten wenn alles so gut zusammen paßt.

Hauptschwerpunkte des 3.1patches sind nach meiner Einschätzung der Dual-Spec und die neue Raid-Instanz. Vom dual-spec hat der Shadow als PvP-Opfer gar nichts (habe ich eigentlich schon erwähnt daß der neue Horror mit build 9722 bereits wieder generft worden ist ?). Ein PvE/PvP Build macht für mich keinen Sinn. Zum Heilen zwingen lassen wollte ich mich schon 2005 nicht … ich kann mir die 1000g für den Dual-Spec mit dem Shadow sparen.

Ohne Raid gibt es auch vor Weihnachten 2009 (3.2patch) keinen neuen Content für mich. Klar kann ich noch die ganzen „mitte 70er“ Chars auf Stufe 80 hoch spielen. Andererseits kann ich das auch immer noch Ende 2010 machen kurz bevor das 3te Addon kommt. Oder zwischendrinnen wenn ich Pause von der WoW-Pause einlege.

Aber die meisten Raids sind nichts für mich schon weil ich bis ich die übliche Wartezeit für Neulinge abgesessen habe schon wieder in der nächsten WoW-Pause bin. Random-Raids wie in Naxx wird es wegen dem Schwierigkeitsgrad von Ulduar dann ja wohl wieder eher keine geben. Naja egal … dauert ja auch noch bis 3.1 live geht. Ich kann ja dann immer noch entscheiden ob ich wieder komme oder meine WoW-Pause bis 3.2patch verlängere.

Luna

Advertisements

10 Kommentare

Eingeordnet unter World of Warcraft

10 Antworten zu “Keine Gilde mehr

  1. Während meiner WoW-Pause hat sich mein Raid (und die dazu gehörige Gilde) aufgelöst

    Schade, sie haben zu den Gilden gehört, die bei mir ein ausgesprochen positives Image haben. Die Mitglieder wirkten immer sehr freundlich und kompetent.

    Ohne Raid gibt es auch vor Weihnachten 2009 (3.2patch) keinen neuen Content für mich. Klar kann ich noch die ganzen “mitte 70er” Chars auf Stufe 80 hoch spielen. Andererseits kann ich das auch immer noch Ende 2010 machen kurz bevor das 3te Addon kommt.

    Das Tunier ist extra für Casuals. Ganz davon abgesehen muß man nicht von morgens bis abends spielen, sondern kann das Spiel auch dank des niedirgen Abopreises nebenbei laufen lassen.

  2. Noma, ich bin ein sparsamer Typ – ich spiele lieber fokusiert und konzentriert 2 Monate und spare mir dann die Abo-Kosten als das ich WoW „nebenbei“ laufen lasse und permanent Kosten habe.

    Permanent laufende Kosten würde ich nur bei einem Anbieter hinnehmen der einen guten Job macht 😉

    Luna

  3. Ich habe jetzt 3 Tage nicht gespielt, aber das Gefühl jederzeit für 1-2 Stunden daddeln zu können reicht mir. Ich hätte auch gar nicht die Zeit immer zu spielen, selbst wenn ich wollte. Oder man probiert mal die Horde-Seite aus, was Reefchen schriebt, klingt durchaus interessant.

  4. Ist bei mir ganz anders. Ich finde eine Abo-Gebühr ist nur dann gerechtfertigt wenn alle 4 Wochen so viel neuer Content kommt, daß es wieder für 4 Wochen reicht. Das ist ja leider nicht der Fall.

    Und ich versäume ja nichts. Ich kann jederzeit eine Gamecard kaufen und dann innerhalb von 2 Monaten das aufholen was es bis dahin an neuem Content gegeben hat.

    Luna

  5. Hallo Luna,

    —Ohne Raid gibt es auch vor Weihnachten 2009 (3.2patch) keinen neuen Content für mich

    Versuche mal das Spiel anders zu sehen: Setze dich mal mit der Story auseinander, versuche das Spiel, die Länder zu entdecken, es gibt unzählige Dinge und Details die einfach Spaß machen…
    …was natürlich abhängig von der eigenen Auffassung ist. Denn „verbessern“ kann man seinen char damit nicht.
    Ansonsten ist eine WoW-Pause doch sehr sinnvoll.

    —Permanent laufende Kosten würde ich nur bei einem Anbieter hinnehmen der einen guten Job macht

    Sie machen ihren Job gut!

    —Ich habe jetzt 3 Tage nicht gespielt, aber das Gefühl jederzeit für 1-2 Stunden daddeln zu können reicht mir

    Jep! Manchmal spiele ich Tagelang nicht, aber mir ist wichtig jederzeit spielen zu können

    Grüße Aies

  6. Ich denke ja nicht daß ich „Casual“ bin. Ich denke die Bezeichnung „Hard-Core“-Spieler trifft es eher … auch als Nicht-Raider. Trotzdem ist mir das „Gefühl jederzeit spielen zu können“ nicht wichtig.

    Ich habe bessere Spiele wie DDO verlassen als es keinen Content mehr gab. Das Bereitstellen der Server, GM und die sonstige Infrastruktur hat für mich keinerlei Wert.

    Nur regelmäßiger Content rechtfertigt nach meiner Auffassung eine Content-Gebühr.

    Luna

  7. Es ist aber keine Content-Gebühr, sonder eher eine Benutzungsgebühr.
    Mal ehrlich: Wenn ich mich morgens einlogge und abends wieder auslogge, dann verbrauche ich soviel Content, das den kein Anbieter auf Dauer leisten kann. Im Grunde ist es auch nicht nötig soviel Content zu liefern, weil die Mehrheit ihn gar nicht ausnutzen könnte.

  8. Eine Benutzungsgebühr die mehr als Null Euro/Monat beträgt ist aber zu teuer. Blizzard selber hat mit dem Battle.net bewiesen daß die Einnahmen aus Werbung /Merchandising ausreichen um in Zusammenarbeit mit Telia Server zu betreiben UND Gewinne zu erwirtschaften.

    Wenn Du argumentierst der Content reicht aus dann sollen sie die Abo-Gebühr abschaffen …

    Luna

  9. —Wenn Du argumentierst der Content reicht aus dann sollen sie die Abo-Gebühr abschaffen …

    Ich verstehe diese Diskussion nicht…

    Meine teure Jeans (wenn ich sie denn tragen würde) ist 3mal teurer als die billige, aber erfüllt den gleichen Zweck, ich habe ne Hose an.
    Also kauf ich die billige weil der „Content“ (Farbe, Aussehen, Komfort) der Gleiche ist…
    …ach halt, die teure hat die bessere Qualität und hält länger, ich trage sie also länger.

    Die Firma der teuren Hose kann sich es leisten, den Preis zu nehmen, gekauft wird sie so ja auch.

    Einfacher Grund also.

    Content = Spaß
    Spaß = Geld
    Bier (Beispiel) = Spaß
    Bier = Geld
    5 Bier = Abo-Gebühr

    Aber auch egal soll jeder das machen was ihn Spaß macht uns sei es nur aus Prinzip.

    Grüße Aies

    PS
    Rune of Magic = 0 Euro
    0 Euro = Spaß?

  10. Luna, dir könnte man z.B. Guild Wars empfehlen. Es gibt keinen großen neuen Content mehr, es gab nur einmal neuen kostenlosen Inhalt (Das Sommerupdate damals), ansonsten musste man für neuen Content zahlen. Dafür keine Abogebühr, kleiner Client und man kann tun und lassen was man will.
    Ansonsten gibts wohl keine MMOs (neben den itemshop-basierenden), die mehr oder wneiger kostenfrei laufen.

    Leider zählt bei WoW auch das Rgument der nachlassenden Contentpatches nicht. Es ist weniger geworden, aber wenn man sich die ersten paar Contentpatches ansachaut…da wurden 1-2 neue Dungeons reingeworfen, die bei Release fehlten, ergo ist der BWL-Patch der erste richtige Contentpatch. Und da scheitert WoW schon. Es gibt zuviel Leerlauf zwischen neuen Inhalten, vor allem, seitdem sie alles auf Oma Hildegard aus Hinterpupsenhausen zugeschnitten haben.

    Vielleicht gibts als nächsten „Content“patch wieder ein tolles Feature, das keiner nutzt…sozusagen Sprachchat 2.0. Ansonsten nutzt Blizzard die Contentpatches eh nur noch, um planlos an den Klassen rumzuschrauben und nutzt das als Ausrede für die langen Verzögerungen.