Weniger Fanbois

Auf Escapeist.com ist das March Mayhem 2009 fast zu Ende und der SchneeSturm ist dabei früh ausgeschieden. Vom Grunde her ist das ja ein reiner „Schönheitswettbewerb“ bei dem es nur darum geht daß meine Kunden für mich abstimmen.

Firmen mit einem hohen Anteil an grenzdebilen argumentationsresistenten Fanbois haben da naturgemäß einen Vorteil. An sich könnte man dann auch erwarten daß der Einäugige weit vorne dabei ist. Stattdessen ist dieser schon in Runde 3 gegen Relic ausgeschieden. Das finde ich durchaus sehr früh.

Der eine oder andere mag argumentieren daß die Kunden des Monopolisten kaum lesen & schreiben können und deshalb bei derartigen Wettbewerben benachteiligt sind. Andererseits sind da auch Firmen wie Nintendo vertreten bei denen man schon auch zweifeln darf ob der Altersdurchschnitt seiner Kunden die 18 erreicht.

Nein, am Ende des Tages geht es hier darum abzuklopfen ob die Firmen einen guten Job machen. Große Firmen mit vielen Kunden haben es hier naturgemäß leichter viele Wertungen zu bekommen. Nicht jede der 64 Beteiligten ist wirklich ein „global Player“.

Ich denke die Kundenbasis der Jungs aus Irvine hat sich verändert (Zu D2-Zeiten habe ja ich mich positiv über die geäußert). In den vergangenen Jahren ist einfach sehr viel passiert und ich denke es gibt da draußen weniger Fanbois die jeden Unsinn unreflektiert mitmachen. Mal schauen wann sich das auch hier in den Kommentaren bemerkbar macht 😉

Luna

Advertisements

23 Kommentare

Eingeordnet unter World of Warcraft

23 Antworten zu “Weniger Fanbois

  1. Ich bin und bleib ein kritischer Fanboy 😉

    Ich finde nicht alles toll und kann mich auch über viel Dinge die Blizzard verzapft ziemlich ärgern, ABER für mich stimmt das Gesamtpaket WoW einfach noch. Daher werde ich WoW auch weiterhin mit Spass an der Sache spielen, auch wenn ich mich mal über was ärgere/aufrege.

    Ich finde es nur komisch, dass jemand wie du, der solch einen Groll gegen Blizzard hat sich überhaupt mit dem Thema auseinander setzt?!

    Schliess das Thema Blizzard doch für dich ab und gut ist.

    Durch deinen stillgelegten Account hast du doch auch gar keine Berührungspunkte mehr, oder?

  2. huhu kritischer Fanboi 😉

    Die Annahme daß der SchneeSturm und Luna nichts mehr miteinander zu tun haben ist leider nicht richtig. Solange der Monopolist den MMORPG-Markt beherrscht kann man ihn nicht ignorieren.

    Aller Voraussicht nach werde ich mit 3.1crash-patch sogar den Account wieder re-aktiveren weil ich will den Finger ja auch ordentlich in die Wunde legen und mir nicht nachsagen lassen ich wüßte nicht worüber ich lästere 🙂

    Luna

  3. Talarion

    Und nur weil etwas gut ist, heißt das nicht dass es nichts zu kritisieren gibt. Es gibt noch viel zu verbessern 😉

  4. Stellt dir mal vor, dass Spiel wäre perfekt…worüber würdest du dann hier im Blog schreiben?

  5. Stellt dir mal vor, dass Spiel wäre perfekt…worüber würdest du dann hier im Blog schreiben?
    ____

    Es ist zu perfekt – laaangweilig 😛 .

  6. Der eine oder andere mag argumentieren daß die Kunden des Monopolisten kaum lesen & schreiben können und deshalb bei derartigen Wettbewerben benachteiligt sind.
    ____

    Als ich den Text heute morgen las, klappte mir vor Entrüstung die Kinnlade runter. Ein paar Stunden und ein paar Kommentare in meinem Blog später, stimme ich verzweifelt zu.

  7. Booahh, was ich euch den über die Leber gelaufen, dass ihr immer so schräg drauf seid? Gibt es nix an WoW was auch nur annähernd eure Zustimmung findet?

    Nimbert

    P.S.: Bitte nicht den Button (Spiel verlassen) oder (ausloggen) nennen, dass gilt nämlich nicht 😉

  8. Ich bin nicht schräg drauf, ich bin der durchschnittlichste Mensch dieses Planeten -.- . Außerdem ist WoW ohne Rumkritteln nur der halbe bis viertel Spaß, dass einige Klassen unterdrückt werden und dazu mehr Grund haben ist nun mal so. Das einige Leute Texte überfliegen, anstatt sie zu lesen, stimmt ebenfalls; also ist Lunas Ausage richtig.

  9. Durchschnittlicher als ich…nie im Leben^^

    Wenn es eine Klasse in WoW gibt die schon seit Realease von WoW 1.0 ständig unterdrückt, geändert, generft und über die gelästert wird, dann ist es wohl der Paladin *punkt*

    Und ich spiele meine Char (einen Paladin) trotzdem schon seit Dezember 2005 ohne grössere Unterbrechungen gerne. Blizzard werkelt ständig an den Klassen rum, mal zum Vorteil mal zum Nachteil, aber im Ganzen hat Blizzard ein großartiges Spiel entwickelt…ja ich bin ein Fanboy^^

  10. Ich formuliere ja auch gezielt überspitzt um auch dem letzten klarzumachen worum es mir geht wenn ich den Finger in eine Wunde lege (nicht daß es mir immer gelingt ^^)

    @Nimbert:
    Ich habe es mal so editiert wie Du es wohl haben wolltest 😉

    Edit:
    Ich habe ein neues Analyse-Tool. Nimbert ist der einzige der Chrome benutzt. Soweit zum Thema „Durchschnitt“ ^^

    Luna

  11. @Luna:

    Danke, dass nenne ich Service^^

  12. Wenn es eine Klasse in WoW gibt die schon seit Realease von WoW 1.0 ständig unterdrückt, geändert, generft und über die gelästert wird, dann ist es wohl der Paladin *punkt*
    ___

    Der war echt gut 😛 .

  13. Noma, ich würde ihm zumindest teilweise zustimmen. Ich erinnere mich an Zeiten als es Spieler gab die meinten „ein Pala darf sich im Duell nicht heilen“ und dann weinend off gegangen sind wenn der Pala es doch getan hat. Oder daran wie die Heilaggro des Palas über alle Heilzauber hinweg halbiert wurde weil es doch tatsächlich Palas gab die damit getankt haben – und Pala sollte 2005 ja nicht tanken sondern heilen. Wer seit 2005 bis heute einen Pala spielt der muß schon einen leichten Schatten haben ^^

    Luna

  14. Vielleicht mag es in Classic gestimmt haben, dass sie Eichhörnchen twogehitet haben und sicherheitshalber schon mal die Angstblase anwarfen; seit TBC ist der Pala in allen drei Skillbäumen imba.

  15. Talarion

    Also ich stimme nimbert zumindest dahingehend zu ,dass der Paladin eine sehr wechselvolle Geschichte hat. Ich habe meinen Paladin damals zu Classic Zeiten an den Nagel gehängt als Blizzard die ersten Versuche gemacht hat, mit dem Retribution einen DD aus dem Paladin zu machen. Ich sah den Paladin damals eher als “ Hans – Dampf – in – allen – Gassen “ an denn als reiner DD. Damals stieg ich auf meine Priesterin um und bin ihr von dem ein oder anderen Twink bis heute Treu geblieben, obwohl er in seiner Geschichte schon des öfteren für tot erklärt wurde.

    So, wo bin ich gewesen…ah, ja, Paladin.
    BC-Release. Imba, viel Schaden, mehr Schaden super 😉
    Dann kam das große gejaule, weil er der Community zu stark war. Blizzard patchte den Paladin so um dass er nicht mehr von Spellpower profitierte und schon wars das wieder mit viel Schaden und so. Im Laufe von BC bis zum Release von Wrath hat man es meiner Meinung nach jedoch geschafft aus dem Paladin in jedem seiner drei Bäume eine sehr starke Klasse zu machen. Meiner Meinung nach in manchen Trees etwas zu stark.
    Und wer je mit einem Paladin als Kollegen heilen durfte, hat sicherlich mehr als nur neidisch auf den Output und das subjekiv endlos vorhandene Mana geschaut.

    @nimbert
    ja, Blizzard hat immer schon an den Klassen rumgeschraubt. An manchen zumindest . Atm schraubt Blizazrd aber fast schon verzweifelt an allem herum.
    Wer an 50 Knöpfen simmultan dreht, der dürfte es schwer haben nachher zu realisieren welcher Knopf denn nun für den Fehler verantwortlich ist. Und atm sehe ich kein wirkliches Konzept wohin sich das denn nun entwickeln soll.

  16. Im Laufe von BC bis zum Release von Wrath hat man es meiner Meinung nach jedoch geschafft aus dem Paladin in jedem seiner drei Bäume eine sehr starke Klasse zu machen. Meiner Meinung nach in manchen Trees etwas zu stark.
    _____

    Jetzt habe ich auch einen 😉 … AmanThul bleibt einfach nichts erspart 😛 , aber ich will auch Spaß haben.

  17. Gudi

    „[…] worum es mir geht wenn ich den Finger in eine Wunde lege (nicht daß es mir immer gelingt ^^)“

    -> Zurecht!

    „Ich habe ein neues Analyse-Tool. Nimbert ist der einzige der Chrome benutzt. Soweit zum Thema “Durchschnitt” ^^“

    -> Ich, Mozilla, wohl auch rar. Zusammen sind wir der Durchschnitt, also alle nochmal davon gekommen.

    __________________

    Die Seite http://www.escapistmagazine.com scheint mehr sehr erwachsen und „gehobenen Anspruchs“ zu sein. Es ist unwahrscheinlich, dass sich dort Fanbois angemeldet hatten, um die Wahl zu Gunsten ihres Lieblingsentwicklers zu entscheiden.
    Turbine hat mich jedoch überrascht.

  18. Gudi ist einziger Leser aus Irland. Sein „Mozilla“ aber wird nicht als solcher erkannt. Mein Tool behauptet es wäre ein „Sea Monkey 1.1“. Benutzt Du einen Proxy oder Anonymizer ?

    BTW … fast 30% aller Leser benutzen IE6 …

    Luna

  19. Gibt es noch andere Browser neben Chrome? btw ich bin auch ein Google-Fanboy^^

    @Talarion

    Sicherlich mag es nicht der richtige Weg sein, an so vielen „Knöpfen“ gleichzeitig zu drehen, jedoch hat Blizzard von allen die meiste Ahnung wie die einzelnen Klasse funktionieren. Daher denke ich schon, dass sie wissen was sie da tun. Da Problem von Seiten Blizzards ist jedoch, es jedem Spieler recht machen zu wollen. Schau dir mal die offiziellen Foren an, da heult jeder darüber das die „anderen“ Klassen viel zu stark sind, nur die „eigene“ ist diejenige die immer nur generft wird. Und rechne nun mal 10 Klassen mal 3 Talentbäume, dann hast du 30 Bereiche an denen du werkeln kannst. Nimm das noch mal 2 (PVE und PVP), dann hast du sogar mehr als 50 Knöpfe^^

    Nimbert

  20. Karchon

    „Aller Voraussicht nach werde ich mit 3.1crash-patch sogar den Account wieder re-aktiveren weil ich will den Finger ja auch ordentlich in die Wunde legen und mir nicht nachsagen lassen ich wüßte nicht worüber ich lästere :)“

    Woot! Dann krieg ich Blogfanboi ja endlich auch von dir einen Screeni für meine Sammlung ^^

  21. Socordia

    Gegen Chrome ist Warden übrigens ein Waisenknabe.

    SeaMonkey ist die Bündelung von Mozilla, Thunderbird und dem Calendartool, damit es wieder eine All-in-One-Lösung wie die Netscape Suite gibt.

  22. Chrome ist lieb…lieber kleiner Chrome! 😀

    Ich will für meinen Browser nicht 80% des Arbeitsspeicher opfern müssen. Klein, fein und fix muss der Bursche sein, mehr will ich gar nicht^^

    Ich steh auf Google^^

  23. Ich steh auf Google^^

    So sehr, dass Google deine ganzen persönlichen Daten inklusive Adresse bekommt?