Mehr Comics

Zu SW:ToR gibt es neue Video-Clips die Werbung die das Interessse am Spiel aufrecht erhalten sollen. Ich habe erneut auf die Sachen geschaut die mir wichtig sind und weniger auf die PR gehört.

Dabei ist mir unter anderem das UI aufgefallen daß sporadisch schon auftaucht. Für mich ist es an der „falschen Stelle“ nämlich komplett unten und ich bin darauf angewiesen daß es wie einst bei DDO oder Vanguard von Hause aus frei konfigurierbar ist – oder darauf daß es eine .lua Schnittstelle gibt und damit Addons die einem Alternativen anbieten. Grafisch geht auch das UI in Richtung „mehr Comics“, soll heißen in eines der optisch häßlichen „4 Farben“ Teile.

An der Stelle brauche ich persönlich nicht weiter über das Spiel nach zu denken. Genau wie ich wegen des Comic-Stiles ein CoH nicht gespielt haben und bei einem CO nicht einmal eine Trial ausprobieren würde so gerät ein SW:ToR doch ganz ordentlich zu einer Comic-Version eines MMOs.

Das ist legitim und es gibt eine Menge Kunden die so etwas mögen und freudig darauf warten. Ich selber kann es nicht leiden. Für mich kommen derartige Produkte schlichtweg nicht in Frage. Was meine persönliche Auswahl an neuen MMOs durchaus weiter einschränkt.

Anderer seits wird es vielleicht auch einfach Zeit sich ein neues Hobby zu suchen und diesen Markt lediglich noch von Außen zu betrachen.

Luna

Advertisements

2 Kommentare

Eingeordnet unter SW:ToR

2 Antworten zu “Mehr Comics

  1. Malygon

    Und so unterscheiden sich halt die Geschmäcker. Ich persönlich finde die Grafik von CO recht schön. Ist auch bisher das erste MMO wo ich Gegenstände am Charakter selbst gesehen habe, die metallisch die Umgebung reflektieren. Ich habe zwar schon zuvor sowas wie die reflektierenden Seen aus HDRO gesehen aber nicht am Charakter selbst. Ich hatte bisher mit dem Comic-Shader noch leichte Probleme, aber inzwischen habe ich mich abgefunden. Und dann habe ich erfahren dass man ihn ausschalten kann.

    Ich finde Comic-Grafiken an sich perfekt. Eben weil sie nicht versuchen realistisch zu sein, denn bei solchen Grafiken sieht man immer die Fehler. Aber natürlich gibts auch hier Abstufungen. WoW fand ich z.b. am Anfang recht schön aber als es dann Anfing Quietschbunte Gebiete (Nethersturm) und Waffen/Rüstungen zu geben habe ich schon ein wenig an der Sache gezweifelt.

    Aber von dem was ich bisher von CO gesehen habe, aus den Screenshots, versucht dieses Spiel nicht so Bunt wie möglich zu sein, sondern sogar recht realistisch zu wirken. Herausstechend sind da natürlich die Helden, aber das ist ja jedermans eigene Sache wie man die gestaltet und wie sich das im Spiel so tut weiß ich nocht. Näheres werde ich wohl erst Anfangs August erfahren.

    Sollte ich aus irgendwelchen Gründen da 2 Beta-Keys erhalten (soll ja vorkommen) würde ich dich gerne einladen, dir das Spiel auch mal anzusehen. Vielleicht gefällts dir ja doch.

  2. Ich habe mir die Tage detailliert das Video von Bill Roper zur Char-Erzeugung in CO angeschaut. Ich kann nicht einmal mit den Comic-Menus und Comic-UI Elementen leben – also da geht bei mir gar nichts.

    Ich respektiere die Individualisierbarkeit in CO aber … ich brauche keine Sekunde lang darüber nach zu denken ob ich es spielen mag.

    Ich kann mit den Comic-Elementen in MMOs eher nicht leben. Ich schaue aber auch keine Zeichentrick-Filme im Kino /Fernsehen.

    Luna