Naxx2 inc ?

Für den 3.3eiskrone Patch hat Ghostcrawler jetzt angekündigt daß diese Instanz 31 Bosse haben wird. Das ist eine Menge. Das löst außerdem bei mir Assoziationen aus … an Classic-Naxx.

Seinerzeit war das 40er Naxx die größte Instanz die das Spiel kannte. Gesehen hat sie aber kaum keiner – was dann dazu geführt hat daß man sie kurzerhand recycelte. Wenn ich unterstelle daß 3.3eiskrone der letzte WotLK Patch ist weil dann das nächste Addon kommt dann Frage ich mich doch ob man aus den Fehlern der Vergangenheit gelernt hat.

Aber halt – was schreibe ich da ? Er hat doch längst widerrufen und erklärt „es wäre nur eine sarkastische Bemerkung gewesen“. So so … war es das ? Dann hat es weltweit keine einzige Fansite so verstanden. Was auch die Frage aufwirft ob diese überhaupt genug ausreichend qualifiziertes Personal haben um ihre Websites zu betreiben. Oder ob die grundsätzlich alles was aus dem Hause SchneeSturm kommt undifferenziert verbreiten ? Scheinbar sind es doch die Werbe-Millionen des Monopolisten der seine Ausnahme-Stellung auf dem Markt stützt und nicht etwa ein überzeugendes Produkt. Fehlende wirtschaftliche Unabhängigkeit beeinträchtigt eine funktionierende Presse und schadet am Ende auch dem freien Markt und dem Wettbewerb.

Andererseits könnte man auch argumentieren daß man den Mitarbeitern des Einäugigen jeden Schwachsinn zutraut.

Luna

Advertisements

3 Kommentare

Eingeordnet unter World of Warcraft

3 Antworten zu “Naxx2 inc ?

  1. Socordia

    Das war auch kein Sarkasmus, wenn Du mich fragst. Das wurde nur hinterher so verkauft.

  2. Kheldan

    Meines Erachtens ist Ghostcrawler einfach ein totaler Labersack. Früher sagte man zu solchen Leuten „große Klappe, nix dahinter“. Immer wenn ich Posts von ihm lese, oder z.B. seine Q&A zu Klassen, denke ich immer: geht’s auch mit weniger sinnfreiem Gelaber und etwas zurückhaltender?

    Kann also gut sein, daß die „31 Bosse“ einfach nur sein übliches großspuriges Geblubber waren, das man nicht ernst nehmen muß. Unter Sarkasmus verstehe ich allerdings etwas anderes.

  3. Feliane

    Vielleicht war auch einfach grade nichts alkoholisches in greifbarer Nähe und er hatte beide Hände frei … gucken wir doch einfach mal was noch so alles passiert in der Zwischenzeit … 🙂

    Liebe Grüße

    Feli