Massenflucht

Derzeit gibt es täglich Verabschiedungen in WoW, egal ob es „Casuals“ oder „Hardcore-Raider“ sind, egal ob es „heute ist mein letzter Tag“ oder ob es „ich habe noch ein paar Tage aber werde nimmer einloggen“ sind. Das sind derart viele daß ich den einzelnen gar nicht mehr individuell würdigen kann. Wenn Spieler die man teilweise seit 2005 kennt sich verabschieden ist das immer bitter. Daß es derzeit so viele sind überrascht mich sehr. Denn an sich ist doch gar nichts besonderes passiert.

Wenn die Leute zurückkommen sollten dann schätze ich nur als „MMO-Hopper“. Sie werden zu einem Content-Patch reaktivieren, etwas spielen und dann wieder off gehen. Und natürlich wird auch auch Spieler geben die gar nicht wieder kommen und die mit dem Thema MMO ein für alle mal abgeschlossen haben – aus welchem Grund auch immer.

Die nachfolgende Liste ist eine unvollständige und ich entschuldige mich schon jetzt bei jedem den ich vergessen habe.

Elise, Tiaranna, Rohanna, Lisaniel, Feliane

ich wünsche Euch alles Liebe und Gute. Es war mir eine Freude Euch kennen gelernt zu haben. Viel Erfolg für Eure Zukunft. Mögen sich Eure Wünsche erfüllen. Wer weiß vielleicht sieht man sich einmal in einem andern Spiel wieder. Wenn nicht – ich behalte Euch gerne in guter Erinnerung.

Lebt wohl !

Luna

Advertisements

14 Kommentare

Eingeordnet unter World of Warcraft

14 Antworten zu “Massenflucht

  1. Lis

    Danke Luna,

    wer weiß, vielleicht gibts wirklich mal wieder ein Spiel wo man sich wieder trifft. Aber momentan fehlt mir die Zeit und die Lust dazu. Es müsste schon ein extrem casual-taugliches Spiel sein, denn mehr als zweimal zwei Stunden pro Woche kann und möchte ich nicht mehr investieren.

    WOW ist dafür der falsche Ort, außer Quests und leveln kann man nichts machen, nichtmal Instanzen, denn wer nimmt momentan einen Blau/lila equippten Spieler mit, desses Equip irgendwo bei Itemlevel 180-200 dümpelt. DPS, DPS, schnell, schnell, nichtmal ne normale Instanz kann man in Ruhe besuchen.

    Daher ist nun nach fast fünf Jahren Schluss mit der World of Warcraft.
    Gebracht hat es mir viele Stunden Spielspaß, viele nette Bekanntschaften, drei Gildentreffen über ganz Deutschland verteilt, und das wichtigste: die Frau fürs Leben gefunden und eine süße kleine Tochter.
    Danke Blizzard, die Zeit mit WOW war größtenteils schön, ich behalte das Spiel in guter Erinnerung.

    Gruß Lis

  2. Von mir auch alles Gute an euch.

  3. Ciandra

    Von mir auch alles Gute *wink* *verbeug*

  4. Socordia

    Die Frau fürs Leben und eine süße, kleine Tochter gefunden, das finde ich toll. 🙂

    Zum Beitrag: Kann ich so bestätigen, bei uns in der Gilde hören momentan reihenweise Leute auf, darunter auffallend viele, die ich immer zu den absoluten Obersüchtis gezählt habe (regelmäßig bis 6 Uhr morgens online usw.).

  5. Daß es derzeit so viele sind überrascht mich sehr. Denn an sich ist doch gar nichts besonderes passiert.

    Genau das dürfte aber das Problem sein, es passiert nichts mehr, oder? Trifft doch den Nagel auf den Kopf.

    Wie dem auch sei, da sind auch einige bekannte Namen dabei, wo ich hinterherwinken möchte *wink*.

    Netten Gruß,

    -Shyran

  6. <~ hasst die Genannten natürlich auch.

    Ich finde sehr schade, dass der Abstieg von WoW immer schneller geht…

    LG

  7. Pingback: Das Blog *Mein WoW* hört auf « WoW – Journal von Nomadenseele

  8. Ich finde sehr schade, dass der Abstieg von WoW immer schneller geht…

    Vielleicht sollte man Aion oder Warhammer doch noch eine Chance geben, bevor man der letzte auf AT ist 😦 .

  9. Gudi

    Mr. T holt doch schon neue Spieler heran.

  10. Montbron

    Vielleicht sollte man Aion oder Warhammer doch noch eine Chance geben, bevor man der letzte auf AT ist

    Noma, WAR dürfte Deiner Pet/Mount-Liebe wegen nicht ganz Dein Fall sein.
    Hingegen ist das „Achievmentsystem“ in WAR wesentlich spannender, da es hier viel mehr mit Entdecken, Probieren und Suchen zu tun hat.

    Allerdings muss man ehrlich sein, momentan hat WAR deutlich mehr mit Spielerschwund zu kämpfen, als WoW.

    Aber Noma, der Test-Account ist jetzt zeitlich unbegrenzt. Drakenwald/Ordnung/Karlsgarde ->wir zeigen Dir gern, wo der Hammer hängt.
    🙂

  11. Mr. T holt doch schon neue Spieler heran.

    Die Frage ist nur, was für welche…irgendwelche prä-pubertierenden Jungs. Welcher Erwachsene fühlt sich von einem herumbrüllenden Mann angesprochen? Mich stößt solche Werbung eher ab, in einem MMO möchte ich das mysthische beschworen sehen, dieses *Da sind unbekannte Welten mit unbekannten Gefahren*.

    Aber Noma, der Test-Account ist jetzt zeitlich unbegrenzt. Drakenwald/Ordnung/Karlsgarde ->wir zeigen Dir gern, wo der Hammer hängt.

    Gerne, ich muß nur sehen, wie ich neben WoW noch einen Testaccount manage. Weiß jemand, wo man mehr Stunden am Tag kaufen kann-fettes Need. °.^.

  12. Elise

    he ihr schnapsnasen 😀

    mir fehlt iwie nix….. und zur zeit spiel ich nix… freundin werben is fulltimejob 😉

    hello alle und hello ciamausi 😀

  13. feliane

    Manchmal ist eine Pause einfach angebracht!
    Weihnachten steht wieder einmal vollkommen überraschend vor der Tür und dementsprechend „angepasste“ Arbeitszeiten … ich bin ja nicht ganz weg, Luna, Reefa und überhaupt … ich rationiere mir momentan einfach das Spiel 😉

  14. Ciandra

    Lise ❤ Man hört was von dir, wie schön 🙂