Die beste Instanz

Die Antwort auf die Frage welches die beste Instanz im Rückblick von 5 Jahren MMO ist, die ist leicht. Sie lautet „Deleras Tomb“ (Deleras Gruft) und sie kennt jeder der auch nur 1x DDO gespielt hat. Für die die sie nicht kennen – strukturell ist sie ähnlich wie das scharlachrote Kloster in Classic-WoW mit 4x separaten Eingängen.

Aber DDO-typisch hat die Deleras eine signifikant bessere Grafik. Es gibt Leitern zum hoch und herunter klettern bei denen man von Bogenschützen beschossen wird wenn man sie benutzt. Das stärkste Merkmal dieser Instanz ist jedoch die außerordentlich hohe atmosphärische Dichte die ich bei keiner anderen Instanz wieder getroffen habe – auch nicht innerhalb von DDO.

Die beste Raid-Instanz bleibt für mich auch weiterhin ein Zul Gurub aus Classic WoW. Der Raid konnte nach eigenem Gusto die Bosse angehen. War dieser oder jener Boss mit dem Tagessetup zu schwer dann ging man eben zu einem anderen Boss. Es war eine der seltenen „Außen-Instanzen“ mit blauem Himmel (Sa/So) oder eben einer „dunklen“ Nacht wenn man unter der Woche (auf Aman’thul meist Di/Do) unterwegs war. Die Grafik war für die 2005er Engine durchaus ordentlich. Zur Erinnerung – Grafik ist kein Selbstzweck – sie soll Stimmung transportieren. Was in einer baby-bunten-Comicwelt deutlich schwieriger ist als mit „richtiger“ Grafik.

Scheinbar ist es schwer gute Instanzen zu gestalten – sonst wären die beiden Vertreter nicht derart alt.

Luna

Advertisements

Ein Kommentar

Eingeordnet unter DDO, World of Warcraft

Eine Antwort zu “Die beste Instanz

  1. Gundel

    Da muss ich dir absolut recht geben für mich sind genau diese beiden Instanzen in diesen Spielen meine Lieblinge.