GOA – rofl

Ich habe mich die Tage dafür entschieden den „neuen“ Warhammer Streaming Client auszuprobieren. Als zusätzliches Erschwernis sollte es die OS X Version sein. Um es gleich vornweg zu sagen – der Teil der Dienstleistung der vom Mythic kommt läuft fehlerfrei. Die .app lädt ein ca. 1,4GB großes .dmg mit dem Streaming Client. Gelöst wurde es programmtechnisch mit Cider.

Weiter als bis zum Login-Screen bin ich aber nicht gekommen weil – ob ich 3x unterschiedliche Trails-Account angelegt habe – es mir nicht möglich war zum Patchen einzuloggen. Angeblich wegen falschem Passwort. Ich habe dann abgebrochen weil die GOA-Website bei mir extremem Brechreiz auslöst. Das fängt schon damit an daß die Trash-Flash Seite aus 60% CPU-Auslastung kommt. 60% !?!

Also zum Vergleich – die US-Mythic-Flash Seite liegt bei stabilen 4%. Photoshop kommt wenn sonst nichts weiter läuft und bei „normaler“ Bildgröße auf ca 15%. HD-Videos kommen auf 20% (mit .h264 nicht mit .mpeg2 !) Was um alles in der Welt haben die Franzosen verbockt daß ihre Website auf 60% CPU-Auslastung kommt ?

Abgesehen davon daß die Flash-Elemente voller Fehler sind. So war es nicht möglich ein halbwegs schlüssiges Geburtsdatum einzugeben weil das entsprechende Element das Scrollen nicht erkannt hat. Insgesamt produzierte FireFox mehr Fehler als Safari – mit dem konnte ich immerhin einen Account anlegen.

Solange EA/Mythic mit den Franzosen zusammenarbeiten können die sich abstrampeln wie sie mögen und werden auf keinen grünen Zweig kommen. Die GOA Seite ist schlimmer als die alte SOE-Station Seite und selbst Sony ist in der Zwischenzeit zurückgerudert und hat Flash deutlich reduziert.

Solange die Konkurrenz nicht einmal eine lauffähige Website hinbekommt kann sich der SchneeSturm aber ganz entspannt zurücklehnen und glauben er sei imba – dabei ist er nur der Einäugige unter den Blinden.

Luna

Advertisements

2 Kommentare

Eingeordnet unter WaRhammer, World of Warcraft

2 Antworten zu “GOA – rofl

  1. Ich weiß ja nicht wie du auf 60% kommst, bei mir jedenfalls läuft die Seite stabil. Aber schön geschrieben hast du es allemal 😉

  2. Ich vermute die CPU-Auslastung entsteht durch die Flash-Fehler – möglicherweise in Kombination durch OpenCL.

    Aber das „warum“ interessiert mich kaum – wer Software für OS X anbietet und mit Kunden die OS X benutzen, Geld verdienen möchte der muss auch sicherstellen daß seine Website unter OS X fehlerfrei läuft – ohne Ausnahme.

    Luna