Unkomfortabel – Teil 2

Bei der Frage was denn so besonders unkomfortabel an den LotRO UI-Elementen ist kann ich sagen „nichts“. LotRO ist genauso komfortabel oder unkomfortabel wie viele andere Software auch. Das Problem dabei ist – wir haben einen Monopolisten der es schon vor 5 Jahren besser gemacht hat. Und dann gilt das was schon seit Menschengedenken gilt:

Das Bessere ist den Guten Feind.

Dann nutzt es mir nichts wenn ich ein „gutes UI“ gebaut habe – besser machen oder zumindest nicht schlechter machen als die Konkurrenz ist dann angesagt. Damit tun sich aber viele Informatiker schwer.

Die Meisten haben sich jahrzehntelang nur darauf konzentriert den Müll den sie so produzieren möglichst geschickt zu verramschen. Das Feedback der Kunden war egal weil der Dreck war ja verkauft und nur wenn die Beschwerden zu derbe wurden hat man diesen oder jenen Fehler nachgepatcht.

Im Falle von LotRO hat der schlechtere Komfort im Vergleich zu WoW dazu geführt daß die interessierten Kunden zumindest zunächst zu WoW zurückkehren werden. Gewogen und für zu leicht befunden könnte man sagen.

Dabei ist LotRO nicht einmal inhaltlich unterlegen. Viele Inhalte wurden sehr wohl als gut befunden. Es ist hier tatsächlich am einfachsten überhaupt gescheitert – an der Schnittstelle zwischen Mensch und Computer – den Bedienelementen.

Gut ist nicht gut genug wenn es ein anderer schon besser gemacht hat.

Luna

Advertisements

Kommentare deaktiviert für Unkomfortabel – Teil 2

Eingeordnet unter LotRO, World of Warcraft

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.