Grafik, mal wieder

Grafik ist neben der Musik das wichtigste Transportmedium von Atmosphäre in einem Computerspiel. Für mich hat seit Crysis 2007 die Technologie den Grad erreicht bei dem ich sagen würde das ist realistisch ein an der Stelle ist ein mehr kaum noch möglich. Verbesserungen hätte sich danach im Richtung Prozessor-Optimierung, bessere UI oder intelligenteres Spieldesign bewegen sollen.

Stattdessen werden wir auch 2011 wieder Spiele sehen die im besten Fall eine „gemalte“ Grafik bieten und trotzdem sämtliche Ressourcen verbrennen. Diablo3 wird wohl so ein Spiel sein. Was schade ist denn ich habe Diablo 1/2 geliebt. Auch wegen der starken Atmosphäre. Ein „World of Diablo“ hätte mir 2005 deutlich besser gefallen als dieses seltsame Warcraft Thema mit dem ich nie etwas anfangen konnte.

WoW ist in der Zwischenzeit ein Synonym für Ressourcen verschlinge Programmierung bei gleichzeitig schlecht möglichster Grafik. Daß die Jungs mit diesem Schrott trotzdem Milliarden scheffeln ist unsagbar traurig.

Wenn ich mir die diversen Trailer zu Diablo3 anschaue dann kann ich nur weinen. Nicht nur daß mir eine moderne D3 Sicht mit WASD Steuerung verweigert wird – nein auch bei den Klassen weigert man sich standhaft die Klassen die am beliebtesten waren wieder in den Nachfolger einzubauen. Blizzard hat halt wirklich ein Händchen dafür seine Ex-Kunden zu frustrieren.

Das was ich zu Diablo3 sehe erinnert mich an all das was ich an einen WoW zu hassen gelernt habe 😦

Luna

Advertisements

Kommentare deaktiviert für Grafik, mal wieder

Eingeordnet unter World of Warcraft

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.