Offtopic: DA:O – mal wieder – Teil 2

Der Preis von Dragon Age: Origins ist bei Amazon.de auf 28,99 Euro runter – endlich. Das ist zwar noch immer 10 Euro von meinem „Ziel-Preis“ weg aber zumindest tut sich so langsam etwas. Hoffentlich ist das auch ein dauerhafter Preis und nicht nur eine Aktion für 1-2 Tage.

Wenn ich mir die ganzen YouTube HD Videos anschaue dann denke ich daß dem Spiel ein „Mehrspieler Modus“ – also genauer eine gemeinsame Gruppenbildung mit Freunden via Internet – auch gut zu Gesicht gestanden hätte. Das wäre zwar immer noch keine persistente Welt wie bei WoW. Aber mehr als genug Interaktion insbesondere wenn der Gruppenchef im Dialog mit den NPCs sich für eine Option entscheidet die sonst keiner will 🙂

Was auffällt ist daß sich moderne Ziel-Systeme bei den offline RPGs noch immer nicht durchgesetzt haben. Dabei haben selbst LotRO oder gar Vanguard ebensolche. Vanguard sogar in herausragender RPG-Manier (und abhängig von der Wahrnehmung des Charakters).

Bei den Zauberleisten würde ich mir wünschen daß möglichst schnell alle MMOs das Konzept mit den dynamischen Leisten übernehmen. Das ist nicht nur gut durchdacht sondern auch sehr praktisch und komfortabel. Was mal wieder zeigt daß man in einem RPG doch immer wieder qualitative Verbesserungen einbringen kann auch wenn man keine halbe Milliarde Gewinn pro Jahr mit seinem Produkt erwirtschaftet.

Man muß nur Ahnung von RPG haben …

Luna

Advertisements

Kommentare deaktiviert für Offtopic: DA:O – mal wieder – Teil 2

Eingeordnet unter LotRO, Vanguard, World of Warcraft

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.