Jedi-Tank = Blut ?

Daß die WoW-Klassen ab Catakäse wird durcheinander gewürfelt werden war absehbar aber die ersten Infos dazu übersteigen die schlimmsten Befürchtungen.

Künftig soll noch Blut der Tank-Baum sein …wtf ?

Obwohl … es macht Sinn es ist eine Nebenwirkungen des neuen Mastery-Systems. So wie das neue Konzept die Manareg durch Meditation beim Shadow verhindert genauso begrenzt es das Tank-Design der Jediritter Todesritter. Ich kann nicht jede Talentbaum als DPS/Tank gestalten es sei denn ich gebe die entsprechenden Talentboni in die ersten beiden (nicht einzigartigen) Mastery-Slots.

Aber warum ausgerechnet Blut und nicht wie bisher Frost ?

Nun ich denke das ist eine Frage des grundsätzlichen Designs – Leech-Tanks machen sehr viel Sinn die kennt man auch aus anderen Spielen. Ob es am Ende gut funktioniert muß man abwarten. Die Änderungen sind einfach zu umfangreich und zu aufwendig als daß der Monopolist auch nur den Hauch einer Chance hätte sie bis zum Addon-Start halbwegs sauber hin zu bekommen.

Diese extrem umfangreichen Änderungen die man jetzt angestoßen hat werden wohl noch Jahre brauchen bis sie fertig – und dann halbwegs gut ausbalanciert sind. Das zeigt wie viele Ressource der Einäugige tatsächlich hat und wie leichtfertig er sie verschwendet anstatt sie für neuen Content oder qualitative Verbesserungen zu verwenden.

Ob mein Frost-Jedi-Tank jemals wieder tanken wird oder ob er Frost bleibt ist nicht sicher.

Luna

Advertisements

8 Kommentare

Eingeordnet unter World of Warcraft

8 Antworten zu “Jedi-Tank = Blut ?

  1. Goa

    Ich will ja nix sagen, aber Blut ist eigentlich schon seit 3-4 Patches der beste DK Boss-Tankspec, Unholy nimmt die AOE-Tank-Ecke ein, und Frost wurde mehr richtung Dualwield DPS geschoben. Tanken können nach wie vor alle 3 Specs, aber Frost is schon lang nimmer der klassische Raidtank.

  2. Ich habe seit Monaten keinen aktiven Account mehr – was die in der Zwischenzeit an den Klassen umgebaut herumgespielt haben ist an mir schlichtweg vorbei gegangen.

    Luna

  3. Goa

    Kein Ding, ich wollte es nur mal erwähnt haben 😉

  4. Shuhun

    Da ja alle Tanks durch Talentpunkte immun gegen kritische Treffer werden sollen (wie derzeit der Druide) ist es ein logischer Schritt den Todesritter-Tank in einen Baum „zu zwängen“ oder sollte in allen drei Talentbäumen ein Extra-Skill sein der das ermöglicht?

  5. Caelestis

    Ich finde es Scheiße.

    Jetzt kann ich meinen vor 2 Monaten angefangenen Frost DK löschen denn auf Blut und Unheilig hab ich gar keine lust und nen DPS DK brauch ich nich denn ich wollte nen Tank haben.

    Ich finde es Schade das man immer mehr in „den ultimativen“ Spec gezwungen wird, denn eigentlich spiele ich lieber die Varianten die von den meisten als zu schwach angesehen werden.

    Toll gemacht Blizz……….

    Bleibt mir also nur der BM Jäger Tank.

  6. Mem

    Ne, das kommt schlichtwegs durch die Haltung, Präsenz, Form oder Selfbuff. Also Defstance, Frost Präsi, Bärform oder eben Righteous Fury.

  7. Murîel

    Ich finds echt gut.
    Momentan ists beim Dk so das auf alle 3 Bäume Tank Talente verteilt sind. Wenn man das Konzentriert macht, wie beim Krieger Pala oder Drui seh ich da nur Vorteile.

    Was mir nicht in Kopf geht, was der gigantische Unterschied immer sein soll, ob ich Frost oder Blut oder Unholy Spiele.
    Ich hab sowohl als Dw Frost, als 2Hand Frost und als Bluter getankt und irgendwie seh ich vom spielspass her 0 Unterschied. Aber liegt auch evtl. an meiner Einstellung, dass ich versuche das Optimum zu erreichen und danach auch die Skillung wähle für die jeweilige Situation.

  8. Goa

    @Calestis

    Ich seh das Problem nicht ? Wie Mem schon gesgat hat hängt die Critimmunität dann wohl von der Präsenz ab. Das heisst du kannst dann auch als Frost-Dk einfach die Tankpräsenz (welche auch immer das dann ist) und dann tanken. Du bist dann halt als Frost DK wohl nicht die ideale Skillung, aber du sagst ja selbst das du die eh nicht so gern spielst 😉