150 US$

Die Preise für die BlizzCon im Oktober sind gestiegen von 120 US$ im letzten Jahr auf 150 US$ für dieses Jahr. Für mich ist das ok weil jeder der auf diese Messe will es sich auch „ehrlich verdient“ hat ordentlich abgezockt zu werden.

Natürlich „muss“ der eine oder andere Presse-Vertreter Mitarbeiter einer Fanboi-Seite hin wenn er denn wirklich aus erster Hand berichten will. Allerdings lassen sich die PR-Präsentationen des Monopolisten wie auch die Q&A-Veranstaltungen deutlich besser im Nachhinein auf den diversen Video-Seiten im Internet betrachten. Der Mehrwert für die Presse-Vertreter Mitarbeiter der Fanboi-Seiten beschränkt sich wirklich darauf eigene Fragen stellen zu können und eigene Eindrücke zu präsentieren. Mit Anreise und Übernachtung wird daraus schnell ein teurer Spaß mit begrenztem Nutzen.

Ob dieses Jahr WoW überhaupt ein Thema sein wird bleibt auch weiterhin unklar. Die Fragen nach dem Termin und ob nicht doch auf Januar 2011 verschoben werden muß dürften höchst unwillkommen sein. Dabei dürfte der eine oder andere „Stratege“ durchaus versucht sein Catakäse etwas näher an SW:ToR heran zu schieben. Was ich erneut für einen Fehler halten würde. Ein Produkt sollte in der Lage sein ein Stärke aus sich selbst heraus auszuweisen und nicht nur in Relation zu den Schwächen anderer.

Aber egal – jeder der dem Einäugigen weitere US$ in den Rachen werfen will ohne ausreichend Gegenleistung dafür zu erhalten kann dies von mir aus gerne tun.

Luna

Advertisements

4 Kommentare

Eingeordnet unter World of Warcraft

4 Antworten zu “150 US$

  1. es könnte wirklich passieren, dass cataclysm nicht mehr 2010 erscheint (und du recht hast), mal schauen 🙂

  2. Wenn ich ohnehin in der Gegend wäre, würde ich auch hingehen, obwohl ich Messen jeglicher Art als sehr stressig empfinde. Aber da ich mit den Einreisebedingungen der USA nicht einverstanden bin, bleibt mir die Entscheidung erspart.

  3. Elise

    Hallo.

    150 wäre mir einfach zu teuer, auch wenn mir einer Reise schenken würde. Da schaut man sich lieber wen anderes an.

    LG E.

  4. 150 wäre mir einfach zu teuer, auch wenn mir einer Reise schenken würde. Da schaut man sich lieber wen anderes an.

    -Wenn du dir eine Reise nach L.A. leisten kannst, dann auch 150 Dollar. Ist natürlich eine Frage der Prioritäten, ich für meinen Teil finde seit einem Besuch der Buchmesse / Cebit Messen zu anstrengend. Ich glaube nicht, dass ich mir das noch mal antue (ausser der Blizzcom als außergewöhnliches Ereignis).

    Ich kann mich daran erinnern, einmal gelesen zu haben, dass Blizz an der Messe nichts verdient und selbst Angestellte zahlen müssen; sollte das stimmen, dann sind die 150 Dollar gerade kostendeckend.