Real-ID -Teil 2

In der Starcraft2 beta ist die FaceBook Integration angekommen und damit auch die Unspielbarkeit des Produktes. Was uns nach gängiger Informatiker Meinung ja nicht verwundern soll weil es „normal“ sei wenn Software nicht oder nur fehlerhaft funktioniert.

Der Teil der aber auch die WoW-Spieler interessieren dürfte das sind Sätze wie „Des Weiteren ist es derzeit nicht mehr möglich, andere Spieler und Bekannte ohne die Kenntnis ihrer Real-ID oder E-Mail-Adresse zur Freundesliste hinzuzufügen,“ weil ich an der Stelle davon ausgehe, daß dieses Feature auch in WoW Einzug halten wird. Was sich die Amerikaner an der Stelle denken bleibt mir unklar. Vermutlich gar nichts weil es so schwer ist zu denken wenn man nicht nüchtern ist 🙂

Grundsätzlich bin ich jedoch der Auffassung daß Spiele mit derartigen Funktionen für Kinder & Jugendliche nicht eignet sind. Ich halte einen schweren Verstoß nach §15 (2) Abs. 5 JuSchG gegeben (offensichtlich Eignung der Software, die Entwicklung oder Erziehung zu einer eigenverantwortlichen und gemeinschaftsfähigen Persönlichkeit schwer zu gefährden.) dessen Verstoß zu einer automatischen Indizierung führt führen würde, wenn irgendwer in Deutschland dieses Gesetz Ernst nehmen würde. An sich müßte die hoch peinliche usk jedem Spiel mit einer solchen Funktion ihren lächerlichen Aufkleber verweigern.

Aber die usk lebt ja davon ihren Aufkleber zu verkaufen – Interesse an Jugendschutz darf man von denen nicht erwarten.

Luna

Advertisements

Ein Kommentar

Eingeordnet unter World of Warcraft

Eine Antwort zu “Real-ID -Teil 2

  1. Auch EVE hat mit dem neuen AddOn ein „Datenschutzproblem“. Daher habe ich in einem kleinen Guide die Profile-Settings aufgeführt.

    http://ao-lai.blog.de/2010/05/30/eve-gate-datenschutz-8697410/