Antiquiert

Es gibt zu SW:ToR eine „Multiplayer-Demo“ (Multi-Player ? in einen MMO ? Also ist SW:ToR ein „Single-Player-MMO“ ?) die mal wieder mehr Fragen aufwirft als dem Spiel gut tut.

Das erste das auffällt daß wir „Bioware-typisch“ eine 4er Gruppe sehen. Ob das ein Versehen ist oder ob es die maximale Gruppengröße darstellt ist mir derzeit noch nicht klar. Ich selber finde die 5er Gruppe homogener. Die 4er Gruppe ist mir persönlich schon in DA:O zu klein.

Punkt 2 ist daß der „Main-Char“ nicht Teil den Gruppen Displays ist. Das ist dumm weil Heiler die ihre Gruppe im Auge habe dabei sich selbst vergessen können. Dem Gruppen UI fehlen außerdem die Zauberleisten der Gruppenmitglieder. In der gewählten Form mit Char/Gegner in der Mitte fehlt außerdem das Ziel-des-Ziels System daß ich für essentiell in einem „modernen“ MMO halte wenn es nicht RPG-mäßig diese Funktion auf den Char legt (so wie es Vanguard es hatte) und den Aggrowechsel im Chat ausgibt. Das Spiel kennt scheinbar außerdem den Unterschied zwischen offensiven/defensivem Ziel nicht wie es ebenfalls Vanguard und Warhammer hatten. Alles in allem sehen wir ein UI das noch ok ist für ein offline-RPG (wo sind eigentlich die variablen Zauberleisten die ich in DA:O so mochte ?) das aber für ein MMMO-RPG nicht wirklich modern ist.

Antiquiert ist das Wort das mir eingefallen ist als ich das „Multi-Player-UI“ von SW:ToR gesehen habe …

Luna

Advertisements

2 Kommentare

Eingeordnet unter SW:ToR, Vanguard, WaRhammer, World of Warcraft

2 Antworten zu “Antiquiert

  1. Das dieses Spiel weniger MMO als MO ist… Überrascht Dich doch nicht. 😉

  2. Ghanur

    Das war schon vor Monaten klar, dass SWTOR ein Single-Player-Spiel mit Netzwerfunktionen wird!
    Spätestens seit dem Teaser mit „Jeder ist ein Held und will tausende Gegner abschlachten!“ sollte jedem klar geworden sein, dass dies niemals in einem Multiplayer-Spiel möglich sein würde.

    SWTOR: Diablo trifft auf Mortal Kombat, mit „Anleihen“ aus Hellgate London und Tabula Rasa.

    Single-Player mit Online-Zwang und monatlicher Zahlung.

    Ach ja, WH40K wird mit hoher Wahrscheinlichkeit ebenfalls ein Single-Player-Online-Spiel – ist wohl gerade in Mode *fg*