Verloren

Für mich ist das Jahr 2010 aus MMO-Sicht ein weiteres, verlorenes Jahr. Mag sein daß der neue Turbine-Shop für LotRO meine Laune irgendwann bessert aber noch habe ich Zweifel daran. Besonders wenn ich höre daß es die Amerikaner nicht schaffen den Sachen die man im Shop kaufen soll eine Vorschau zu spendieren und man „blind“ kaufen soll.

Aber sonst ist nichts Gutes passiert und die Vorschau auf 2011 bringt mich nur noch zum Weinen. Der Einäugige 3/4 Blinde nähert sich immer mehr seiner Blinden Konkurrenz an und anstatt daß es zu einer besseren Situation durch (mehr) Wettbewerb kommt wird es immer schlimmer. EA wird mit Bioware und SW:ToR seinen 2ten großen MMO-Flop landen und das was uns aus Asien erwartet sieht so asiatisch aus wie eh und je.

Wenn 2010 schon keine neuen Spiele oder Addons erscheinen dann stellt das Jahr doch zumindest die Weichen für das was uns 2011 erwartet. Da kann ich für mich dann leider nur noch sagen „das Grausen nimmt zu“. Irgendwelche grenzdebilen Fanbois werden nicht müde um mir in (nicht freigegebenen) Kommentaren zu versichern daß „kein Mensch mehr leveln will“. Ich bin eher geneigt festzustellen daß keiner bereit ist für ein Shooter/eSport/RTS „MMO“ Geld zu bezahlen.

Die Leute geben für RPG Geld aus eben weil man dort seinen Char leveln kann und schöne Geschichten erleben – nur leider habe ich davon 2010 erschreckend wenig gesehen.

Luna

Advertisements

Ein Kommentar

Eingeordnet unter LotRO, SW:ToR, World of Warcraft

Eine Antwort zu “Verloren

  1. Irgendwelche grenzdebilen Fanbois werden nicht müde um mir in (nicht freigegebenen) Kommentaren zu versichern daß „kein Mensch mehr leveln will“.


    *Wollen* schon, aber ich merke bei mir immer mehr, dass ich immer weniger Zeit zum spielen habe. Ich hatte vor ein paar Monaten auch einen Kommentar bei mir drin, und ich habe ihn damals in einer Mischung aus Arroganz und Nicht-Wissen einfach beiseite gewischt; aber es ist wirklich so: Man eingespannt, sei es Familie, Beruf, Studium und dann will ich nicht immer vorm Computer sitzen.
    Die WoW-Spieler werden älter, ihre Lebenssituation verändert sich, Interessen verlagen sich… .
    Ich bin zur Zeit gar nicht wild darauf, dass Cata im Herbst erscheint. Ich kenne mich, wenn das WoW – Fieber bei mir ausbricht, dann hält mich nichts mehr – der augenblickliche *Dümpel-Zustand* gefällt mir zumindest zur Zeit ziemlich gut. Lieber mal ein Casual-Game / Wimmelbild-Spiel zum Abschalten zwischendurch und weiter lernen, in WoW macht man mit *Nur mal eben* einfach zuviel Zeit kaputt.