Zu schwer

Wo ich erst einmal lachen mußte, war bei den „Catakäse ist zu schwer“-Berichten. Das konnte ich ja gar nicht glauben. Mittlerweile scheint aber klar zu sein daß die Nasen beim Monopolisten die 5 Stufen selber für einen Fehler halten und versucht haben das zu reparieren. Allerdings ausgerechnet an einer Stell-Schraube die in 5 Jahren WoW noch nie benutzt wurde – dem Level-Unterschied.

Dafür galt bislang als grobes Kriterium der Wert 5. War ein Questmob beim Level 5 Stufen über mir dann war der kaum zu treffen und auch eine voller 5er Gruppe würde wohl wipen. Ungeachtet ob es ein Elite Mob war oder ein normaler. Scheinbar wurde für den Bereich 80-85 an dieser Schraube gedreht so daß für einen Stufe 83 Char ein 85 Boss so schwer ist wie ein Stufe 80 Boss für einen Stufe 76 Char.

Wenn man in der Schule aufpasst dann lernt man irgendwann daß man bei Gleichungen mit vielen Variablen möglichst viele Variable aus der Gleichung heraus nimmt wenn man sie denn lösen will. Ich glaube nicht daß die Mitarbeiter beim Monopolisten diese Lektion wirklich gelernt haben sonst würden sie nicht laufend Konstanten in Variablen umwandeln und wie wild damit herumspielen.

Wenn sie schlau gewesen wären dann hätten sie auch für Catakäse 10 neue Stufen angeboten und nicht eine weitere Baustelle aufgemacht mit der sie offensichtlich überfordert sind.

Luna

Advertisements

10 Kommentare

Eingeordnet unter World of Warcraft

10 Antworten zu “Zu schwer

  1. Mir hat die Ankündigung einen schweren Schlag auf die Vorfreude versetzt. Ich habe gerne Classic und TBC gespielt, gehe gerne ab und zu HdR. Aber grundsätzlich habe ich mich – wie die meisten – an den Easymode des Lichkings gewöhnt. Und jetzt soll wieder alles schwer bzw. für einige Klassen / Skillungen fast unmöglich werden?

    Als ich nach einer weile wieder zum Betaspielen kam habe ich bemerkt, dass der Schaden der Monster erhöht wurde.
    Blos leider so hoch, dass ich als nich DD, also Disziplinpriester keinerlei Chance habe.
    So macht das Questen leider keinen Spaß…

    Und noch eine Sache nebenbei: Die Manakosten sind jetzt extrem Hoch, meiner Meinung viel zu hoch.
    ….
    Ich find den Schaden angemessen.
    Ich habe mit meinem Mage und mit Hunter in allen 3 Gebieten gequestet und muss sagen der DMG output ist gut. Ich hatte keine großen Probleme die Quests abzuschließen.
    Solange mann beachtet nicht mehr als 2 Mobs zu pullen und mann auch seine Klasse richtig spielt mit allen fähigkeiten und CCs. Wenn mann allerdings wie in WotlK vorgeht darf mann sich erlich gesagt nicht wundern^^

    Rote Rüben

    Jetzt habe ich als Priester nur Gammel-CCs: Cage ist bekanntlich nur gegen Untote einsetzbar, Fear ist in vollbesetzen gebieten auch nicht ratsam und mit Übernehmen nehme ich mehr mich aus dem Kampf als die Mobs.

    Ich wollte in Cata aus Zeitgründen komplett alleine leveln (Gruppen-Quests ausgenommen), aber kann ich vergessen. Davon, dass ich gerne die Quest-Texte lese, nach Reihen spiele und ich es mir ersparen wollte, dass da jemand mit scharrenden Füßen daneben sitzt, ganz zu schweigen.
    Wenn die Aussagen so stimmen und der Schadens-Output so hoch ist wie ich ihn mir vorstelle, kann ich dankbar sein, auf 85 gezogen zu werden.
    Meine Motivation Cata zu kaufen ist komplett dahin,

  2. Du wirst Deine Gammel-CC kaum brauchen denke ich. Nach den YouTube-HD Videos ist „jeder 2te Quest“ sowieso eine „RTS-Mission mit Panzer-UI“ da kannst Du die ja nicht benutzten.

    Luna

  3. Nach den YouTube-HD Videos ist „jeder 2te Quest“ sowieso eine „RTS-Mission mit Panzer-UI“ da kannst Du die ja nicht benutzten.

    – Noch was zur Vorfreude 😦 , ich habe bis heute nicht einmal die im Schattenmondtal gemacht.

  4. ich habe jetzt bisschen in cata gequestet (bis lvl 81,4) , ich hatte keine einzige mit einer anderen ui als die übliche, keine panzerquests oder ähnliches.
    vielleicht habe ich aber auch was verpasst.

  5. Und wie schätzt du den Schwierigkeitsgrad ein?

  6. Malygon

    Hi Leuts,

    Von den Videos die ich gesehen habe (Questing Videos und Instanzen Videos) kann ich eigentlich nicht bestätigen, dass Cata zu schwer ist. Allerdings waren die Großteils aus Magier-Sicht. Aus der Sicht von Nicht-DD Specs habe ich keine solcher Videos gesehen. Es wirkte jedenfalls anspruchsvoller als WotLK.

    Die Instanzen waren schwerer als die jetzigen, auch wenn viele Bosse noch wie „Halbfertig“-Wirken. D.h. sie haben eine Mechanik, die sich interessant macht, aber kaum weitere um darauf aufzubauen. Der Trash ist allerdings schwerer und man braucht auch CC und Fokus-Damage.

    Die Goblins haben viele „Gimmick“-Quest, was zum Stil der Rasse passt. Ein paar Fahrzeug-Quests sind auch dabei. Bei den Worgen siehts eher Düster aus, auch passend zum Stil der Rasse. Entsprechend haben die Worgen auch weniger auf lustig getrimmte „Gimmick“-Quests.

    Die wirklich ausgefallenen Quests wie „The Day Deathwing Came“ oder „Welcome to the Machine“ sind aber eher selten.

    Allgemein sind die Quests aber abwechslungsreicher. Darauf wurde auch viel Wert gelegt, denn wären die Questgebiete wie 2005 (Töte 10 Wölfe, Sammle 8 Defiasirgendwas) würden sie dem modernen Anspruch leider nicht genügen.

    Cataclysm ist halt die Projekt-Revitalisierung im Projektlebenszyklus und das womit man vor 5 Jahren gepunktet hat, würde heute nur ein durchschnittliches Produkt ergeben.

    Ich versteh auch nicht deine Fixierung auf die „5 Level“ lieber Luna. Es wurde gesagt, dass die 5 Level im Endeffekt genausolang zu erreichen brauchen wie die 10 Level zu WotLK. Nur weil die Nummer kleiner ist deutet das nicht auf ein halbes Addon hin, wenn man bedenkt das Levelgebiete 1-60 komplett überarbeitet wurden. Ganz im Gegenteil, von dem neuen Content der dazu kommt, hört sich Cataclysm bisher als das größte Addon an. Man könnte auch sagen, dass mehr Neues kommt als mit dem Grundspiel. Es sieht bisher jedenfalls besser als WotLK aus.

    Und vor den „aber X wurde weggeschnitte, gekürzt* bitte ich zu bedenken, dass dies Möglicherweise Fehler der Marketing-Abteilung waren. Der „Path of Titans“ z.B wurde bestimmt zu früh angekündigt, bevor man auf konzeptuelle oder programmtechnische Fehler stieß und ihn einstampfen musste.

    Gruß
    Maly

  7. Malygon argumentiert

    Nur weil die Nummer kleiner ist deutet das nicht auf ein halbes Addon hin, wenn man bedenkt das Levelgebiete 1-60 komplett überarbeitet wurden.

    Tut es doch weil ja über 2000 Quest aus dem Spiel entfernt wurden. Die Level-Gebiete 1-60 sind eben kein neuer Content insbesondere nicht für diejenigen die schon einen kompletten Satz 80er haben.

    Luna

  8. Und wie schätzt du den Schwierigkeitsgrad ein?

    die übliche hausmannskost, wobei ich in keiner instanz war, kann mich also nur zu den 80 bis 81 gebieten äußern/beurteilen.
    wegen der panzer ui, ein paar gibts schon, nicht viele aber sie sind da, ich habe sie wohl unterdrückt (an eine in den worgen anfangsgebiet und eine im vashir gebiet).

  9. Malygon

    Wie ich schon sagte, Cataclysm ist vom Marktwirtschaftlichen Standpunkt eine Revitalisierung. WoW ist inzwischen zur „Cash-Cow“ geworden: Ein Produkt mit geringem Marktwachstum aber einem hohen Marktanteil. Da dieser Marktanteil aber droht zu sinken versucht man etwas zu machen um neue Spieler anzulocken und alte Spieler wieder zurückzugewinnen. Dazu wird versucht, das Spiel auch von Anfang an mit den Technologien auszustatten die während der Zeit von WotLK entwickelt wurden.

    Ja, ca. 2000 Quests gehen. Aber im Ernst, darüber bin ich nicht traurig. Ich freue mich auf Quests die mich beanspruchen, wo ich auch Interesse habe zu erfahren was vor sich geht, einer Storyline zu folgen.

    Zu Klassik hatte ich gerade mal 2 60ger die ein Jahr auseinander lagen. Ich habe mit BC am aktivsten gespielt. Dort habe ich 7 Charaktere auf 70 gelevelt. Mit WotLK 2 auf 80. Ich bin mit dem Hordequests 1-60 und 60-70 gut vertraut. Und. Es. War. Langweilig. Ich habe die meiste Zeit auf „Autopilot“ gequestet im Fenstermodus der nur 3/4 meines Bildschirms bedeckte. Auf dem restlichen Viertel hab ich TV-Serien geguckt. Es war langweilig und ich freue mich sollte sich das ändern.

    Dennoch ist der Content der im Endeffekt Netto dazu kommt, also die Questgebiete 80-85, auch nicht wenig. Und er ist schön. Ich habe Deepholme gesehen und es sieht einfach nur schön aus. Ist auch was fürs Auge im Gegensatz zu den alten Gebieten.

    Vermutlich allerdings nicht für dich Luna, da du ja die Grafik nicht sonderlich magst.

    Gruß
    Maly

  10. Mem

    Ist schon lustig, wie einfach mal von einer wilden Spekulation dann ein Schluss gezogen wird und am Ende wieder einfach gesagt wird: alles scheiße.

    Ja, die Questen im späteren Bereich werden schwerer, weil die Mobs teilweise gut zuschlagen. Ja, auch die Level Inis sind keine Freifahrtscheine, man merkt auch, dass nen bisserl Ausrüstung aus den Questgebieten sehr hilfreich sein kann.

    Vehikelquesten sind mir jetzt 2-3 nach 2,5 Questzonen erinnerlich, die sind meistens a) einfach gestrickt und b) auch nicht zwingend.

    Also Cata ist sicherlich nicht überall perfekt, im Gegenteil. Aber das was Luna hier mittlerweile vom Stapel läßt, zeugt nur von einem: Informationen nach dem stille Post Prinzip.