Mehr Unsinn

Wenn ich die Mitteilungen der „blauen“ lese dann stelle ich fest daß immer mehr Unsinn seinen Weg in WoW hinein findet anstatt daß es weniger wird. Der neueste Schildbürgerstreich ist der Chat der jetzt auch eine kostenpflichtige Browseranbindung bekommt. Außer irgendwelchen China-Farmern braucht das doch kein Mensch, oder habe ich da etwas missverstanden ?

Für mich sieht es so aus als würde da jemand verzweifelt versuchen die Gewinne pro Kunde zu steigern anstatt sich zu bemühen seine Kunden zufrieden zu stellen und zu verhindern daß immer mehr aufhören. Mal sehen wie böse die nächsten Quartalszahlen werden 🙂

Vom Grunde her sind die ganzen Webanbindungen nicht nur für ganz ganz wenige nützlich (und damit zunächst einmal eine Ressourcenverschwendung) sondern auch eine Gefahr. In dem Augenblick wo der Chat nicht mehr über den Spiele-Client läuft sondern über normale Web-Browser da öffne ich mein Spiel doch auch den Würmern, Viren und Trojanern die schon die normalen PC verseuchen.

Dabei sollte die Sicherheit meiner Daten doch ein wichtiges Ziel sein wenn ich ein Produkt vertreibe das eben von der Sicherheit dieser Daten lebt. In der Zukunft müssen WoW-Spieler nicht nur damit rechnen daß die unerwünschte Viren & Co via WoW-Chat bekommen.

Sie müssen sich auch mit einen Unternehmen herumschlagen dem jedwede Datensicherheit einfach egal ist.

Luna

Advertisements

4 Kommentare

Eingeordnet unter World of Warcraft

4 Antworten zu “Mehr Unsinn

  1. Es scheint ein neuer Trend zu werden. Arenanet hat die selben Funktionen bereits für Guild Wars 2 zum Release angekündigt: http://www.5secrule.de/2010/09/guild-wars-2-extended-experience-am-pc-im-web-als-app/

  2. Ich hasse diese Lemminge 🙂

    Ein höherer Fokus auf Klassendesign, Talentsysteme oder UI wäre deutlich sinnvoller.

    Luna

  3. Gudi

    Leuten die Möglichkeit zu geben ihrem Hobby leichter nachgehen und ihre sozialen Kontakte pflegen zu können finde ich nicht verwerflich.
    Alternativen zu haben ist immer gut, vor allem da man da ja die Wahl hat sie zu nutzen oder es bleiben zu lassen.

    Power to the people!

  4. Es ist eine Option für die Spieler (ok, eingentlich nur für die iPhone-Besitzer), man muss es nicht nutzen. Wer dafür Geld ausgeben möchte soll es tun… ich tue es nicht, irgendwann muss man ja auch mal von einem Spiel abschalten können.

    Wie sagt es Blizzard in seinem Tipp des Tages sinngemäß: Man soll alles in Maßen geniessen, sogar WoW.