Propaganda

Wenn man sich die aktuelle „Presse-Mitteilung“ zu WoW anschaut dann könnte man ja meinen es wäre alles in Ordnung. Wenn man sich den Teil der Historie anschaut der auf der Website noch vorhanden ist dann staunt man schon:

7. Oktober 2010 12 Mio Abonnenten
28. Oktober 2008 11 Mio Abonnenten
22. Januar 2008 10 Mio Abonnenten (2,5 Mio US, 2 Mio EU, 5,5 Mio Asien)
24. Juli 2007 9 Mio Abonnenten
11. Januar 2007 8 Mio Abonnenten (2 Mio US, 1,5 Mio EU, 3,5 Mio China, 1 Mio sonst)

Mit einem Abstand von 2 Jahren soll das Spiel dann doch noch die 12 Mio geknackt haben ? Sollten es wirklich derart viele Rückkehrer in froher Erwartung von Catakäse sein ? Aber nein, Mike Morhaime gibt selber die Antwort und verweist auf den Start von WotLK in China.

Wie war deren Eigendefinition von Abonnent noch einmal ? Abonnenten von World of Warcraft sind alle Individuen, die eine Abonnementgebühr bezahlen oder über eine aktivierte Prepaid-Karte verfügen, … einschließlich all derjenigen, die … von ihrem Freimonat Gebrauch machen. Spieler, die innerhalb der letzten dreißig Tage über Internet Game Rooms auf den Spielservice zugegriffen haben, gelten ebenfalls als Abonnenten.

Für die die es nicht wissen … in China kann man von Blizzard/netease für umgerechnet 3,66 US$ eine Account-ID kaufen um in einem „Internet Game Room“ zu spielen. Wegwerf-ID also wenn einen der alte Account wegen Goldfarmings gebannt wurde.

Wie viele dieser Wegwerf-IDs waren zum Zeitpunkt der Presseerklärung wohl bereits gebannt ? 🙂

Luna

Advertisements

11 Kommentare

Eingeordnet unter World of Warcraft

11 Antworten zu “Propaganda

  1. Da ist er ja der Beitrag^^

    Internet Game Room:
    Hier schreibt Blizzard im letzten Absatz seiner Mitteilung aber auch, dass nur die „Wegwerf“-Accounts gezählt wurden die nicht älter als 30 Tage sind, daher kann die Anzahl dieser Accounts eh nur Stichtag bezogen sein. Da gibt es sicherlich Schwankungen… keine Ahnung wie groß diese Schwangen sind.

    Abstand von 2 Jahren:
    Es wurde von Blizzard wahrscheinlich keine Wasserstandsmeldung in den letzten zwei Jahren geliefert, weil in diesem Zeitraum der Streit mit den Chinesen stattfand. Klar das in diesem Zeitraum weniger Abonnenten vorzuweisen waren, sowas würde ich auch nicht publizieren… da würde ich auch eher warten, bis der chinesische Markt wieder in die Statistik einfließt. Ansonsten würde es die Statistik auch ziemlich verfälschen, wenn ein Markt vorher in der Statistik drin war und plötzlich wegen politisch/kultureller Streitigkeiten nicht mehr.

    Ob die Zahl von mehr als 12 Millionen nun stimmt oder nicht, kann ich nicht beurteilen. Ich habe diese Statistik schließlich nicht erstellt. 🙂 Jedoch gehe ich davon aus, dass die Zahl der Spieler höher sein wird als es manchen lieb sein mag. Selbst wenn es nur 8 bis 10 Millionen regelmäßige Spieler sind, wäre es immer noch (nach über 5 Jahren) ein großer Erfolg. Ich finde es cool, dass dieses Spiel so vielen Leuten Spaß macht (mich eingeschlossen), so ist zumindest noch ein wenig die Zukunft dieses Spiel gesichert. 😀 Da ist es mir egal, ob andere an den Zahlen oder am Spiel zweifeln solange sie nicht versuchen mir das Spiel madig zu reden. Den Zeitpunkt, an dem mir das Spiel keinen Spaß mehr machen wird werde ich selbst finden, da brauche ich niemanden der immer nur über Fehler und Unzulänglichkeiten der Blizzard-Mitarbeiter meckert. Damit meine ich nicht dich Luna, sondern vielmehr die Leute die momentan in diversen Foren und Blogs wegen dieser Zahl von 12 Millionen ihren Frust ablassen. Sollen die sich doch ein anderes Spiel suchen und mich und diejenigen die Spaß an diesem Spiel haben in Ruhe lassen.

    Ups, wieder viel zu viel geschrieben… sorry

    LG
    Nimbert

  2. China hat eine weitere Besonderheit und das sind „Zeit-Takt-Karten“. Jeder der so eine Karte bei netease gekauft hat und da noch Guthaben drauf hatte wird sicherlich seit dem WotLK Start da mal reingeschaut haben um zu sehen ob er sich WotLK kaufen mag. Daß jeder der zwischen dem 7. Sept 2010 und dem 7. Okt 2010 das Restguthaben von seiner Zeit-Takt-Karte verbraten hat jetzt als „Abonnent“ gezählt wird mag nicht betrügerisch sein – aber in jedem Fall ist es unredlich.

    Also es ist die „letzte 30 Tage Zählweise“ die den Wert nach oben pusht. Ich frage mich ob die Jungs am Stichtag 7. Oktober überhaupt 10 Mio + aktive Accounts hatten …

    Luna

  3. es gibt dazu ja ein sprichwort:
    glaube keiner statistik, die du nicht selbst gefälscht hast.

    wenn wir von 7 milliarden erdlingen ausgehen, dann spielen fast 6% wow? oder habe ich mich da verrechnet?

  4. Du hast Dich verrechnet 🙂

    Luna

  5. Ob die Zahlen aus den vorherigen Zählungen stimmen, ist genauso unsicher wie bei den aktuellen Zahlen. Auf jeden Fall benutzen sie über die Jahre hinweg die selbe Art zu zählen (siehe jeweilige Pressemitteilung), somit sind die Zahlen zumindest vergleichbar.

    Das ausgerechnet das „Verbraten“ von restlicher Spielzeit durch die Chinesen innerhalb der 30 Tage die Statistik sosehr in die Höhe gepusht hat glaube ich nicht. Zumal die Chinesen bestimmt keine Ahnung von der „Volkszählung“ hatten und zum anderen so ein „Verhalten“ sich auch nicht auf einen Zeitraum festmachen lässt. Ich glaube eher das dieses Verbraten von Spielzeit einer GameCard immer mal wieder auftaucht. Ober meinst du etwa, dass sich alle Chinesen abgesprochen haben, um genau in diesen besagten 30 Tagen ihre restliche Spielzeit zu verbraten?

    Da das ganze eh einen Stichtag voraussetzt, muss es zwangsläufig zu Schwankungen kommen, ob die sich allerdings im Bereich von +/- 2 Millionen bewegen bezweifel ist. Zumal sie von mehr als 12 Millionen sprechen, denke ich eher das sich die Anzahl der Abos seit geraumer Zeit über 12 Millionen hält (bei der Zählweise von Blizzard, inkl. China).

    Aber wie bereits gesagt, völlig egal ob es 8 oder 12 Millionen sind, dass Spiel zählt immer noch zu den erfolgreichsten Abo-Spielen atm. Und das sollte man mal einfach so hinnehmen und vielleicht auch mal lobend erwähnen.

    LG
    Nimbert

  6. @Tomres

    Ja, verrechnet 😀

    Dreisatz: 12.000.000 * 100 / 7.000.000.000 = 0,171%

  7. ach mist, hab die ausgangsformel falsch gesetzt, aber 0,17 ist richtig (zum Glück, ich habe mich schon gefragt wieso ich arbeiten gehe) 🙂

  8. Für echte Werte, müsste man regelmäßige Quartalszahlen haben. So ist das immer nur ein küsntlich induzierter Höhepunkt, der vermutlich innerhalb von einem Monat wieder auf etwas über normal absinkt. Interessanter wäre doch die Frage, ob Cataclysm überhaupt die Anzahl der Spieler hebt (wird ja eh nur ein EU/US Release) oder ob die nächsten Zahlen wieder nur beim Asia Release von Cata erscheinen^^

  9. Die nächsten Zahlen erscheinen beim nächsten Addon – vorher nicht 🙂

    Das mit den Quartalszahlen kann man sich mit etwas Mühe aus dem Bilanzbericht von Activision raussuchen. Deshalb habe sage ich ja immer der Zenith ist überschritten …

    Luna

  10. Sie haben einfach auf einen Zeitpunkt gewartet, an dem diese Meldung möglich war, weil die Spielerzahl – und es muß ja nur eine Sekunde gewesen sein – über der 12 Mio. Grenze war. Woran das nun lag, ist doch egal. Genauso egal ist es, ob die Zahlen stimmen oder nicht.

    Ich bin mir ziemlich sicher, daß die Spielerzahl im Westen gesunken ist bzw. sinkt. Anders kann ich mir solche Dinge wie den Dungeonfinder nicht erklären. Er mag mehr Komfort bringen, aber die Grundidee war eher, daß es zu wenige Spieler gibt, die zu einer bestimmten Zeit auf einem Server einen bestimmten Inhalt spielen wollen. Sonst hätte man das Ding auch serverintern machen können.

    Es ist genauso wie damals bei den serverübergreifenden Schlachtfeldern. Die kamen auch, weil das PvP sonst zu leer war. Und als ich im Dezember 2009 mit WoW aufgehört habe, hat Blizzard über Zusammenlegung von Realmpools nachgedacht, weil schon wieder zu wenige Spieler da waren. Das wurde inzwischen teilweise auch umgesetzt.

    Ich bin mal gespannt, wie lange Blizzard sich noch um Serverzusammenlegungen im Westen herumdrückt und was sie sich statt dessen noch alles einfallen lassen.

  11. jarlskor glaubt

    Sie haben einfach auf einen Zeitpunkt gewartet, an dem diese Meldung möglich war,

    Das glaube ich nicht. Wenn Du schaust die letzten 3x der „wir haben den längsten“ Meldungen kamen immer genau zum Addon Start. Das wäre mir etwas viel „Zufall“. Ich gehe davon aus daß die Zahlen künstlich gepusht werden zB in dem Blizzard-Mitarbeiter aus einem Sonderfond selber „Fake-Accounts“ erzeugen oder aber daß die Zahlen schon von Hause aus jeder Grundlage entbehren.

    Luna