Besser

Wie üblich bei einem WoW-Addon so gibt es auch für Catakäse wieder TV-Werbung. Diesmal ist die sogar besser geworden. Na gut, noch schlechter als der peinliche Mr.T geht auch nicht 😛

Aber was genau will uns die Werbung sagen ? Warum sollte ich nach dem sehen des Werbespots motiviert sein mir das Schrott-Addon zu kaufen ? Ich weiß es nicht. Insofern reiht sich auch der neue Spot ein in die Lachnummern der Vergangenheit.

Was mir aufgefallen ist daß man nicht mit in-Game Grafik wirbt sondern mit Render-Grafik. Das ist durchaus riskant weil so mancher der das Spiel nicht kennt dann möglicherweise mit einer völlig falschen Vorstellung seinen Test-Account eröffnet.

Aber auch jene die bereits spielen (oder aufgehört haben) können mit dem was da präsentiert wird nicht unbedingt etwas anfangen. Brennende Häuser und fliegende Drachen sind schließlich durchaus vertraut. Wenn ich Werbung für ein Addon machen will dann sollte ich doch herausstellen was neu ist und nicht das was schon vertraut ist.

Was naturgemäß schwer ist wenn man (außer den verhunzten Klassen-/Talentsystem) nichts Neues zu bieten hat. Aber darüber hätte man sich wohl besser Gedanken gemacht als man mit den Planungen zu Catakäse begonnen hat.

Advertisements

12 Kommentare

Eingeordnet unter World of Warcraft

12 Antworten zu “Besser

  1. Was haben alle gegen Mister T., den Held meiner Jugend. ;-=)

  2. Wenn ich Werbung für ein Addon machen will dann sollte ich doch herausstellen was neu ist und nicht das was schon vertraut ist.

    – Die Zerstörung der Welt wird doch gezeigt?

  3. kelderon

    Die Zerstörung der Welt ist aber nix neues in WoW. Ok, Springfluten vielleicht. Aber eine wirkliche Gefahr besteht auch jetzt wieder nicht.
    Warum? Weil Deathwing mit Patch 4.3 oder 4.4 wieder als Lückenfüller bis zum nächsten Adduono den Kopf hinhalten darf. Genau so, wie Arthas jetzt bzw. Illidan vor WotLK. Classic war der einzige Content, der bis kurz vor dem Addon frisch gehalten wurde -> Naxxramas 60er.
    Das Ende von Deathwing hat mit dem Trailer schon begonnen, jetzt heißt. Es nur noch auf Gearscore „over 9000“ zu kommen, um dem Drachen Wasser in den Hintern zu blasen.

  4. „Classic war der einzige Content, der bis kurz vor dem Addon frisch gehalten wurde -> Naxxramas 60er.“

    Und was war die Konsequenz? Ich bin mir bei der Zahl zwar nicht ganz sicher aber ich glaube es waren -> 2% <- der altiven WoW Accounts die damals wirklich 40er Naxx geraidet haben. Das sich das nie im leben lohnt dafür eine so große Instanz zu basteln ist klar. Und dafür durften wir uns die Instanz dann praktisch 1:1 noch einmal anschauen – toll…

  5. Und dafür durften wir uns die Instanz dann praktisch 1:1 noch einmal anschauen – toll…

    – Auch wenn der Beitrag wohl ironisch gemeint war: Ich fand es wirklich gut. Mir gefiel Naxx und das ich die Ini erleben konnte wirklich gut.

  6. Wenn du das schon als „Erlebnis“ bezeichnest, wüsste ich gerne, was du zum Original gesagt hättest. Nicht mal, dass einem alles / vieles / ein Teil schon bekannt war, damit kann man wohl noch leben, aber das es sich als so extrem einfach herausgestellt hat, dass man da schon mit blauen Questgear / 70er Epics die Instanz im 10er nahezu (ca. 2ter Tag 80 und 4 Wings clear, Hi) leer machen konnte, war schlicht erschreckend.

    LG

  7. Mir gefiel Naxx auch Nooma, aber als jemand der Sie schon zu classic ne ganze Weile geraidet hat war es einfach nur nervig das noch mal tun zu müssen. Zumal die Instanz einfach so lächerlich leicht war wie Reefa schon sagt… Unser erste 10er Raid nachdem wir genug 80er haben hat die Instanz in einem Run komplett gecleart, das ist schon etwas lächerlich gewesen.

  8. Ich habe in Classic nur MC, ZG und AQ 20 geraidet – für mich war die Ini also komplett neu. Ausserdem war es mit Random-Raids so einfach auchnicht, 4,5 Stunden hingen wir immer drin.

  9. Einfach ist immer eine Frage des Standpunktes. 😉
    Wir haben diese Instanz nie geschafft. Spätestens bei diesem Boss, wo das Feuer aus dem Boden kam, war immer Schluß. Zwar wußten wir, wie das geht, aber es war nicht zu schaffen. Ich war wahrscheinlich zu blöd dafür, aber wir hatten auch Mitspieler, die noch eine ISDN-Verbindung hatten, und für die war das wegen Lags nicht zu schaffen.

    Ich fand die Instanz auch nicht schön, mir hat das Scharlachrote Kloster gefallen und Kara, aber Naxx fand ich einfach nur häßlich.

  10. Ich fand die Instanz auch nicht schön, mir hat das Scharlachrote Kloster gefallen und Kara, aber Naxx fand ich einfach nur häßlich.

    – Heigan meinst du wohl; der braucht ein wenig Übung, wobeo Lags natürlich schlecht sind. Ich fand Naxx sehr atmosphärisch, vor allem bin ich im Gegensatz zu Kara – welches mir irgendwann nur noch auf die Nerven ging – rechtzeitig ausgestiegen.

  11. Ja, genau das war der. Wir haben da auch ordentlich geübt, ich weiß gar nicht mehr, wie oft. Aber geklappt hat das nie. Ist halt nicht zu schaffen, wenn Tank und Heiler + die Hälfte der Gruppe immer tot sind. Irgendwann haben wir dann aufgegeben.

    Kara kam für uns sehr spät in BC, als alle schon auf das nächste Addon gewartet haben. Ganz geschafft haben wir die auch nie, aber es hat eine Menge Spaß gemacht.

    Wir hatten nie den Ehrgeiz, irgendwas unbedingt zu schaffen. Es kam auf den Spaß in der Gruppe an. Und der war am Ende von WotLK immer mehr weg, wenn unsere Heilerin regelmäßig in dieser Arena der Kreuzfahrer (PdC?) aus der 5er Gruppe und dem Spiel geflogen ist, wenn der Schwarze Ritter seine Skelette beschworen hat. WoW war da halt schon mies programmiert.

  12. Nix gegen Mr. T. 😉

    Das Render-Filmchen soll ja nur Appetit machen. Es gibt wohl kaum andere Tv-Werbung für Spiele, die viel Ingame-Grafik zeigt. Meistens sind es halt die gutaussehenden Render-Kunstwerke, die neugierig machen und die Story präsentieren, nicht aber das eigentliche Spiel. Die Grafik ist bei WoW ja nicht wirklich der Hammer. Von daher hätte ich es nicht anders gemacht.