Titan

Letzthin gibt es eine wohl von Blizzard-China geleakte Liste mit den nächsten Veröffentlichungsterminen. Natürlich hat die Chef-Etage bei Blizzard bestritten daß die Liste echt ist. Aber immerhin hat „rein zufällig“ Frank Pearce bei einem Interview bestätigt daß das „next-gen MMO“ (nicht MMORPG !) an dem sie arbeiten den Titel „Titan“ trägt. „Rein zufällig“ ist das auch der Name der in der oben verlinkten Liste genannt wurde. So viel zum fehlenden Wahrheitsgehalt des Leaks 🙂

Daß es sich bei „Titan“ um kein RPG mehr handelt darf einen nicht verwundern. Seit der Auflösung von Blizzard North hat das Unternehmen faktisch keine RPG-Kompetenz mehr. Was man an WoW das immer mehr weg vom RPG hin zum RTS wandert sehr schön sieht. Ich selber kann sehr gut damit leben daß es sich bei Titan um kein RPG mehr handelt. Möglicherweise sehen wir das erste erfolgreiche MMORTS. Oder aber auch nicht 🙂 Das wird die Zukunft zeigen.

Für einen Anbieter der seinen Schwerpunkt im RTS hat und der derart Kohle überhat macht ein solche Konzept auf alle Fälle sehr viel Sinn. Gleichzeitig verhindert man damit auch eine „direkte“ Konkurrenz zu WoW. Ob wir das ehemalige WoW-A-Team dann tatsächlich bei Titan wider sehen oder ob die nicht doch in Wirklichkeit alle heimlich geschaßt wurden das werden wir 2013 (das ist der Termin aus der Liste) ebenfalls sehen.

Ich selber spiele keine RTS und kann weder etwas mit Warcraft 1-3 noch mit Starcraft 1-2 anfangen – mir ist es egal ob Titan ein Erfolg wird oder ein Superflop.

Luna

Advertisements

22 Kommentare

Eingeordnet unter World of Warcraft

22 Antworten zu “Titan

  1. Raremuh

    Gerüchten zufolge wird es ein FPS ;P
    Außerdem hat Boubouille hier ( http://www.mmo-champion.com/content/1876-MMO-Champion-acquired-by-Curse ) unter 0. im Juli den Namen schon erwähnt.

    In den RTS Gefielden hat Blizzard außerdem Starcraft 2 welches in eSports Gefielden boomt, 2 Erweiterungen sind noch angekündigt und das Spiel ist damit noch bis 2013 oder 14 aktuell.

  2. FALLS Titan wirklich f2p wird … was wird dann aus WoW ? Ich kann mir nicht vorstellen daß sie dann für WoW noch eine Abo-Gebühr nehmen können.

    Luna

  3. FPS vs. F2P oder redet ihr gerade aneinander vorbei?

    LG

  4. Bonecrusher

    Luna ist halt momentan so auf f2p eingeschossen, daß sie/er bei 3 Buchstaben mit einem f am Anfang automatisch f2p liest *lach*. Eindeutig ein Zeichen für übermäßigen HdRO-Konsum 😛

  5. Durchaus 🙂

    FPS soll wohl Ego Shooter heissen.

    Luna

  6. Raremuh

    FPS ist ja auch die Abkürzung für First Person Shooter…

  7. Bonecrusher

    Was der gleichlautenden Abkürzung „Frags per second“ gleichkommt 🙂

  8. Bonecrusher

    Ach, im Übrigen zerfleischen sie sich inzwischen im WoW-Forum, daß es wohl eine tägliche/wöchentliche Maximalgrenze an erwirtschaftbaren Punkten für PvP und PvE gibt (ehemals Heromarken und so). Sprich nix mehr mit 10 mal Hero rocken am Tag und nach 3 Tagen full Epic rumeiern.
    Man spricht dort inzwischen vom „Fun Cap“ *lach*.

  9. Murîel

    Ach, im Übrigen zerfleischen sie sich inzwischen im WoW-Forum, daß es wohl eine tägliche/wöchentliche Maximalgrenze an erwirtschaftbaren Punkten für PvP und PvE gibt (ehemals Heromarken und so). Sprich nix mehr mit 10 mal Hero rocken am Tag und nach 3 Tagen full Epic rumeiern.
    Man spricht dort inzwischen vom „Fun Cap“ *lach*.

    Die normalen Marken haben kein wöchentliches Cap, sondern sind bei 4k beschnitten, also kann man 10mal Heros durchrasen und dann Full Blue rumrennen, weil es keine Epixx für die Hero Punkte gibt. Die Raidpunkte, bzw. die 70 die man für Daily Hero einmal am Tag bekommt sind auf 1250 pro Woche gecapped, was allerdings als Spieler ohne Raid der zumindest 5-6 Bosse im 25er umhaut eh nicht zu erreichen ist. Wo das Cap bei den Pvp Punkten ist weiß ich grade nicht.

    Hier wird schon genug Halbwissen verbreitet, bleibt wenigstens bei den Tatsachen.

  10. Bonecrusher

    Tut mir leid, ich kenne diese Caps nicht. Ich spiele ja nicht mehr.
    Ich hab halt nur gelesen, daß es Leute gibt, die sich beschweren, daß sie „nach ein paar Heros“ an ein Cap ihrer Punkte gelangen, selbiges natürlich im PvP.
    Aber nicht mehr als das hab ich ja auch geschrieben. Ich hab ja nicht behauptet, daß da etwas wahr dran ist oder daß es jedem so geht, aber scheinbar sind die Hardcore-„Ich-spiele-keine-Twinks“-Gamer schnell an der Grenze der „Wirtschaftlichkeit“ ihres Spielverhaltens.

  11. Muri schimpft

    Hier wird schon genug Halbwissen verbreitet, bleibt wenigstens bei den Tatsachen.

    Und ich dachte immer ein gesundes Halbwissen schlägt alles 😉

    Luna

  12. anotherexwowfan

    Ganz ehrlich. Wenn Titan ein reiner Shooter wird, dann geht es mir am A**** vorbei.

  13. Das ist noch nicht das einzige Problem – bei einem EgoShooter erwarte ich auch Crysis Grafik. Wenn ich mir vorstelle daß Titan in „baby-bunter Comic-Grafik“ daher kommt dann lache ich jetzt schon 🙂

    Luna

  14. anotherexwowfan

    Luna schrieb:
    >bei einem EgoShooter erwarte ich auch Crysis Grafik

    Da gibt es doch immer noch die Standardausrede aller MMO-Hersteller: Bei unserem Spiel steht eher das Gameplay im Vordergrund.

    Gut die Grafik sieht jetzt so aus als sei sie 1998 von drei übergewichtigen Basic-Programmierern für die Playstation 1 entwickelt worden, aber … Hey! Wir haben einen neuen Wassereffekt eingebaut!

  15. Ich kann mir Titan nicht als Shooter vorstellen. Obwohl alles, was Blizzard in die Hände nimmt, schon alleine durch den guten Ruf der Firma (und ja, den hat sie, schaut euch mal die anderen an) zu Gold wird, ist die Kundenmenge für einen First Person Shooter einfach begrenzt. AFB hat gezeigt, wie mies das ausgehen kann, obwohl ich das Spiel an sich gar nicht schlecht fand.

    Und dann wäre noch der Markt der wirklich kostenlosen Spiele zu schlagen, wie Battlefield BC 2 und dann wahrscheinlich schon 3 oder Call of Duty.

    Als RTS kann ich mir ein MMO, mit Verlaub, gar nicht vorstellen. Alle Spiele, die in die Richtung gingen, sind bisher gescheitert. Denn da gibt es eben auch Spiele, die das als Multiplayerpart besser anbieten.

    Alleine ein RTS in einer wirklichen Welt, wo jeder Spieler als Offizier seine Truppen führt und man verschiedene Fraktionen hat und eine sich stetig wandelnde Welt, könnte wie eine Bombe einschlagen. Aber soviel Innovation traue ich im Moment niemandem zu.

  16. Das Hauptproblem daß ich bei jedem MMO jenseits eines MMORPG sehe das ist die Persistenz. Wir müßten zurück zum „public dungeon“ Konzept eines EQ/Vanguard und das kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen. Was aber unterscheidet eine ShooterMap von einer Raidinstanz ? Doch nur die bessere Grafik beim EgoShooter.

    Ich kann nicht erkennen wie man außerhalb der ganzen RPG Elemente denen sich Blizzard verweigert (Housing !) ausreichend Persistenz aufgebaut werden kann damit man wirklich von einem MMO sprechen kann.

    Ein Online-RTS oder aber ein Online-Shooter sind jedenfalls keine MMO – auch nicht wenn man es mit baby-bunter Comic-Grafik auf den Markt wirft.

    Luna

  17. anotherexwowfan

    Fazit: Titan wird ein MMORTSRPGFPS mit Strategie- und Actionelementen *g*
    Alles klar ?
    P.S.: Der wahre WoW-Killer wird Diablo III

  18. Naja, wenn man einen Shooter RPG Mix macht wie bei Mass Effect 2, dann könnte man auch eine persistente Welt erschaffen. Dark Millenium Online geht ja diesen Weg (denke ich 😛 ), Titan könnte ihn auch gehen. Ein „nur Shooter“ MMO hat in meinen Augen aber auch keine Zukunft, allerdings gibts die heutzutage auch kaum noch. Die meisten Shooter haben heutzutage ein Upgrade/Level/what ever System.

  19. Bonecrusher

    P.S.: Der wahre WoW-Killer ist WoW

    /fixed 🙂

    Diablo 3 wird keine Kunden abziehen, da es (höchst wahrscheinlich) wieder im kostenlosen Battle.net laufen wird. Von daher wird Diablo 3 für WoW’ler sowas wie eine Alternative, wenn nach dem wöchentlichen Einheitsraid mal wieder nix mehr zu tun ist.
    Ich schätze mal, auch Rated-BG’s, wie sie ja jetzt wohl im Spiel integriert sind, werden das PvP nicht wieder in seine Glanzzeit zurückführen. Arena hat bei zu vielen Spielern eine tiefe Wunde gerissen, was nicht weiter verwundert, wenn das beste PvP-Equipment bis WotLK nur durch Arena erreichbar war und Arena-Spieler in den BG’s zu einsamen Festungen wurden, während der Rest als Kanonenfutter für eine kleine Elitetruppe diente.

  20. 2x /signed

    D3 kann schon deshalb nichts reißen weil eine Menge exD1/D2 Spieler (einschließlich Luna) mit dem baby-bunten D3 ohne Nekros nichts anfangen können. D1/D2 war für viele in erste Hinsicht Atmosphäre und die wird in gleicher Weise nicht wieder kommen.

    Der „Arena-Zwang“ (den es mit TBC gar nicht gab) hat den Konzept-Fehler Arena nicht gerettet und gezeigt daß es eben nicht ausreicht ein Spiel Element völlig OP zu gestalten um es attraktiv zu machen. Der HASS darauf daß die 2006/2007 mühsam verdienten PvP Ränge jetzt einfach so verschleudert werden wird der Akzeptanz der rated-BGs schaden. Ich zB würde meinen 2006er „Feldkommandant“ den ich so lange mit Stolz getragen habe sofort abschalten und lieber ohne Titel herumlaufen sollte ich jemals wieder einloggen.

    Luna

  21. Persistenz könnte man schon einbauen. Ich weiß nicht, wer das alte Strategiespiel „Mafia“ noch kennt. Ich meine jetzt nicht die gleichnamige Shooterversion.

    Da baute man ein Verbrecherimperium auf und dehnte sich in einer Stadt aus. So etwas mit verschiedenen Mafia-Fraktionen und der Polizei als Gegner für alle in ein MMO gepackt und das in eine Stadt als offene Welt, die sich je nach dem Einflußverhältnis der verschiedenen Fraktionen ändert, könnte diese Persistenz schaffen.

  22. Ich schätze mal, auch Rated-BG’s, wie sie ja jetzt wohl im Spiel integriert sind, werden das PvP nicht wieder in seine Glanzzeit zurückführen.

    Mich hat ein Artikel bei Jarlskor dazu gebracht, das PvP endgültig zumindest auf den BGs aufzugeben. Ich weigere mich, als Elfe für die Abholzung von Wäldern zu kämpfen.