Weniger ist mehr

Wenn man sich heute LotRO anschaut dann stellt man fest daß sich im Vergleich zur 1sten „f2p“ Version einiges getan hat. So sind für die „free-player“ und „premium-player“ die teilweisen extremen Verweise auf den Shop merklich zurückgegangen. die „schnellen Reisen“ gibt es wieder für ingame-Gold Silber zu kaufen.

Das ist gut ! Das Shop-Konzept sollte keinesfalls durch Penetranz auffallen und dadurch daß es im eigenen Spiel die Atmosphäre kaputt macht. Jeder Spieler muß sich wohl fühlen und gut aufgehoben. Nur dann kann ich auch Neukunden gewinnen und sie dazu bewegen für mein Produkt auch Geld auszugeben. Daß ein Großteil sich diesem „Druck“ verweigert und trotzdem gerne kostenlos spielen mag das wußte man als man sich für dieses Konzept entschieden hat.

Aber wenn es einem gelingt durch das Prinzip „kostenlos“ die eigene Basis zu verbreitern dann kann das gelingen was in DE-Land so wenigen zu vermitteln ist. Nämlich daß man im Massenmarkt richtig Geld verdienen kann wenn man seinen Kunden ein vernünftiges Angebot macht. Selbstverständlich sind die Gewinne je Kunde geringer als im Abo. Aber ich vertreibe potentielle Kunden nicht schon dadurch daß ich die Zugangshürde „Abo“ aufstelle.

Der „weiche“ und unaufdringliche Shop ist das Konzept das am Wenigsten das Wohlfühlerlebnis kostenloses Spiel beeinträchtigt – manchmal ist weniger einfach mehr.

Luna

Advertisements

Kommentare deaktiviert für Weniger ist mehr

Eingeordnet unter LotRO

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.