135.000 Stück

Wenn man sich den Unterschied zwischen der Catakäse Woche 2 und Woche 3 anschaut dann stellt man fest daß in dieser einen Woche weitere 135.000 Stück verkauft worden sind – weltweit wohlgemerkt. Diese 3te Woche war die Woche bis 25.12. und es macht Sinn daß es derart wenig Einheiten sind. Diejenigen die „unbedingt“ beim Start dabei sein wollten die haben bereits vorher gekauft und diejenigen die auf einen besseren Preis warten wollten haben einfach Weihnachten gefeiert und sich nicht um das Spiel gekümmert. Der „Weihnachtsgutschein-Effekt“ der den Zahlen wieder Leben einhaucht kommt erst in der Folge-Woche zum Tragen.

Gleichzeitig erklärt dieser Wert warum Catakäse nicht mehr auf Platz 1 vieler Verkaufscharts ist – der Wert ist einfach zu niedrig. Ich kann allerdings auch nicht erkennen daß gleichzeitig Classic-WoW steigende Verkaufszahlen hat. Was schließlich ein Indikator für weniger werdende Bestandskunden bei gleichzeitiger Zunahme von Neukunden wäre. Das Problem der Balance zwischen beiden Gruppen hat der Monopolist lange Zeit immer zu Gunsten der Neukunden „gelöst“ und in der Folge teilweise „wild“ bei den Klassen herum gespielt.

Der Mensch ist aber ein Gewohnheitstier und verträgt es nur schlecht wenn es zu viele Änderungen auf einmal gibt. Möglicherweise überfordert der Umbau vom RPG hin zum RTS/Shooter Rennspiel viele insbesondere weil diese Mal zusätzlich nicht nur alle Klassen und ihr Zauber/Talente neu ausgewürfelt worden sind sondern zusätzlich der Umbau der Classic-Welt stattgefunden hat.

Catakäse wird sicherlich irgendwann auch die 5 Mio Stückzahl überschreiten … nur nicht so schnell.

Luna

Advertisements

Kommentare deaktiviert für 135.000 Stück

Eingeordnet unter World of Warcraft

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.