Schwerer Irrtum

Der Reefa hat meinen Blick auf ein „Blog“ von Blizzard gelenkt das sehr schön zeigt wie sehr die Mitarbeiter des Monopolisten ihr eigenes Produkt mißverstehen. Abgesehen davon das es eher Werbung als Blog ist.

Der Text fängt an mit „Azeroth ist eine große Welt und ist kürzlich sogar noch größer geworden. Es gibt Berge zu erklimmen, Wüsten zu erkunden, Fjorde zu durchqueren, …“

Das erste was ich mir dachte ist „Halt Stop, das stimmt doch nicht !“ Catakäse ist zu einem Rail-Shooter verkommen bei dem es nicht mehr möglich ist aus einem „Christbaum von !!!“ sich die Questreihenfolge zusammen zu basteln die einem selber behagt sondern bei dem man wie auf Schienen von „!“ zu „!“ geführt wird. Das hat möglicherweise etwas mit „optimalem“ Spielerlebnis zu tun weil der Spieler eben das was er erleben soll auch nur dann erlebt wenn er es darf aber „erkunden“ ist etwas anderes. Phasing tut dabei sein übriges.

Aber auch „Berge erklimmen“ ist nicht wahr. Heutzutage fliegt man mit seinem Drachen den Berg hinauf und Ruhe ist. Oder noch einfacher – man portet mit dem Dungeon-Finder einfach in die Instanz die sich oben auf dem Berg befindet. Wie man so ein „erklimmen“ richtig macht das hat einstmals LotRO mit seiner Wetterspitze eindrucksvoll vor gemacht. Allerdings hat auch in LotRO das „Matchmaking-Tool“ Einzug gehalten – was ich durchaus kritisch sehe.

Viele Entscheidungen in den letzten 2 Jahren waren mangelhaft und der „Blog“-Text zeigt wie falsch die Schneesturm-Mitarbeiter ihr Produkt selber einschätzen.

Luna

Advertisements

16 Kommentare

Eingeordnet unter LotRO, World of Warcraft

16 Antworten zu “Schwerer Irrtum

  1. slimboo

    oh ja,

    mich hat das leveln in cataclysm sehr genervt weil man questhubs fertig questen muss sonst kommen eben keine neuen

    man kann auch nicht einfach mal in ein anderes (vielleicht auch schwereres) gebiet weil einem das bisherige nicht gefällt – dort findet man leider keine quest mehr

    ja und das übrige tut das such tool – wenigtsens musste man einmal zum instanz eingang fliegen um ihn zu finden…. sonst würden die meisten nichtmal wissen wo so eine instanz liegt :/

  2. Goa

    @slimboo

    Man kann das Questgebiet sehrwohl wechseln sobald man hoch genug ist für ein höheres Gebiet. Ich habe derzeit Quests in Hyjal, Vashir und Tiefenheim offen, und queste im Schattenhochland. Das man nicht gleich mit 80 nach Teifenheim oder ins Schattenhochland kann zum questen is ja klar, und war schon immer so.

  3. slimboo

    @goa:

    ich will aber nicht warten bis ich hoch genug bin, wenn mir das questgebiet „in das ich gerade darf“ absolut nicht gefällt

    und ausserdem war das eben nicht so..

    ich konnte so lange nicht nach uldum bis ich nicht 83 war

    so musste ich so lange in tiefenheim questen, bis level up kam und dabei hat mir tiefenheim überhaupt nicht gefallen

    früher konnte man auch schon ein level früher ins nächste questgebiet, da hat man vielleicht nicht alle quests annehmen können, aber zumindest nen paar für die letzten 2-3 balken…

  4. früher konnte man auch schon ein level früher ins nächste questgebiet, da hat man vielleicht nicht alle quests annehmen können, aber zumindest nen paar für die letzten 2-3 balken…

    Du wirst in Cata von Blizzard bevormundet, wo es nur geht. Ob Aufenthaltsorte, Abfolge der Quests, oder Levelgebiete – freie Entscheidungen kann man nicht mehr treffen.

  5. „Früher“ hatte man für gewöhnlich dann auch noch mehr als nur ein (oder gar zwei, wie schockierend) Questgebiet(e) zur Auswahl.

    LG

  6. Eigentlich müssen sie noch Gebiete anfügen, dass ist so, als wenn das Lichking-Addon in den Grizzlyhügeln zu Ende wäre. Für mich fühlt es sich nicht nach einem halben Addon an, sondern eher nach einem viertel Addon.

  7. naja, sie haben schon bei Wotlk versäumt, Questgebiete nachzuschieben. Für BC gab es wenigstens mehrere Erweiterungen bis hin zu Sunwell und was bekam man im Lichking? Ein Ritterturnier!

  8. Das Einzige, was mich (noch) im Spiel hält, sind die Bekannte, wegen dem Spiel alleine würde ich aufhören. Nur irgendwann wird die Bindung zu faktisch Fremden auch nicht mehr stark genug sein.

  9. Luna, erwartest Du wirklich, daß Blizzard sein Produkt kritisch einschätzt und das dann auch noch öffentlich kund tut?

    Das Blog ist Werbung für das Spiel, weiter nichts.

    Das Einzige, was mich (noch) im Spiel hält, sind die Bekannte

    Das ging schon vielen so. Soziale Kontakte sind der Leim in MMOs. Leider verlieren das immer mehr Spielehersteller aus den Augen.

  10. Nur stellt sich für mich langsam die Frage, was stärker ist: Der Frust über Cata oder die sozialen Bindungen. Ich denke immer mehr darüber nach, den Account zumindest mal 1-3 Monate ruhen zu lassen.

  11. Ich würde dazu raten, einfach mal eine Woche nicht einzuloggen. Dann sieht man schon, in welche Richtung die eigenen Gefühle gehen. Ob man es vermißt oder nicht.

  12. slimboo

    ich konnte noch nie verstehen warum leute mehr als das doppelte für eine dolle verpackung zahlen.. aber sollen se tun

    ich gebe dir recht, dass ein verramschen kontraproduktiv ist
    wenn ich vor einem monat noch den originalpreis gezahlt hätte, wäre ich jetz vor allem sauer – aber ich hab mich diesmal eh für die donwloadvariante entschieden

  13. slimboo

    ah das war jetzt sehr schlau von mir, der post sollte in den anderen artikel zur ce -.-

  14. Goa

    @Slimbo

    Doch das war schon immer so. Oder hast du mit 60 bereits im Schattenmondtal gequestet ? Vielleicht solltet ihr einfach mal bedenken das sich das ganze bei 5 leveln alles einfach ein bisschen komprimiert, und man eben nicht soviel „Leerlauf“ hat wie früher, wo man eben von grünen bis Orangen Quests das Questlog bunt gemischt hatte, bei denen ich ab grün dann sowieso alles gelöscht hab, das liegt in der Natur der Sache. Aber ich hing damals bei Classic auch für meinen Geschmack viel zu lange in Stranglethorn rum weil es keine Alternative gab.

    Also das man früher Questen konnt wo man lustig ist stimmt einfach nicht, und es bleibt dabei, du kannst in Cata genauso abwechseln wie früher. Ab 80 hast du 2 Questgebiete, Hyjal und Vashir, ab 82 stehen dir sogar 3 Gebiete zur Verfügung, ab 83 4 und ab 84 5. Und selbst wer z.B. Hyjal komplett durchquestet und dabei 1-2 mal ne Ini geht wie ich, hat noch keins der anderen Gebiete betreten und ist schon 82,5 also genug Spielraum um woanders hinzugehen, denn ich könnte ja auch Vashir oder Tiefenheim gehen (wie mit dem ersten Char).

  15. Account ist gekündigt und ich werde wohl nur noch in den Semsterferien spielen, wobei ich davon ausgehe, dass ich auch dann irgendwann nicht mehr reaktivieren werde. Blizzard hat mich mit seinem Zwangsystem geschafft zu vertreiben.

    Reaktivieren kann ich das Spiel schließlich jeder Zeit.

  16. Blizzard hat es geschafft, mich mit seinem Zwangssystem zu vertreiben.

    -Klingt lesbarer 😉 .