Top 3 Features

Bei der Frage was denn die 3 größten Stärken von LotRO im Vergleich zu WoW sind da muß ich auch nicht lange überlegen:

Platz 1:
Housing – wer Housing nicht kennt der kann sich kaum vorstellen warum es so ein starkes atmosphärisches Element ist. Aber es trägt in hohem Masse zur Zufriedenheit im Spiel bei. Das fängt schon damit daß irgendwelche Mobs auf einmal Trophäen droppen können die man dann stilecht im eigenen (Gilden-) Heim aufhängen kann, geht über zu Statuen & Mobiliar das man gegen Ruf erwerben kann und endet irgendwann bei den ganz praktischen Dingen wie extra Ruhestein.

Platz 2:
Zierwerk – geht in eine ähnliche Richtung auch da geht es nämlich primär um Individualität. Jeder Mensch ist nun einmal anders und der Eine isst lieber Wurstbrot und der Nächste lieber Käsebrot. Mit Zierwerk kann man dieser Individualität Rechnung tragen und anders als in WoW wo jeder T-Kasper gleich ausschaut und sich im schlimmsten Fall durch die Farbe seines T-Sets und ein paar Puscheln auf der Schulter unterscheidet kann ich in LotRO das Aussehen meines Chars durch Zierwerk beeinflussen.

Platz 3:
Kein 3D – keine 3D U-Boot Gebiete, keine 3D Flugdrachen-Zonen und keine 3D-Kunstgriffe um mühsam zu erklären warum an ausgerechnet an dieser Stelle kein 3D existiert (den Fehlgriff 3D-Labyrinth aus MoM will ich hier einmal außen vor lassen). Ich bekrittele immer die Lizenz aber an der Stelle bin ich dafür dankbar weil sie verhindert das unsägliche 3D in WoW das einst mit dem „harmlosen“ 3D-Fliegen angefangen hat aber jetzt zu einem zentralen Design Element geworden ist das dem Produkt massiv schadet. Turbine muß auf das Gimmick 3D verzichten und sich auf das Erzählen der Geschichten konzentrieren und das kommt dem Spiel zu Gute.

Ich habe an LotRO etliches zu bemängeln aber strukturell ist es in der Zwischenzeit besser aufgestellt als WoW – was allerdings an der Schwäche des Monopolisten liegt 🙂

Luna

Advertisements

6 Kommentare

Eingeordnet unter LotRO, World of Warcraft

6 Antworten zu “Top 3 Features

  1. Nerendra

    Das 3D U-Boot Gebiet ist eigentlich ganz witzig gemacht. Obwohl das ganze Naga Zeug besser in das BC Addon gepasst hätte. Die 3D Drachenkämpfe, naja … es hatte Freunde und Feinde 😀

    Aber ich finde gerade das „harmlose“ 3D Fliegen zerstört massiv das WoW Feeling. Es passte zu BC. Klar, es wurde mit dem AddOn eingeführt. Es passte auch zu Wotlk, vorallem in dem Zeitraum wo man es erst ab lvl 77 erlernen konnte. Aber es passt nicht zu den alten Gebieten. Ja .. schon klar, es gibt keine alten Gebiete mehr, da ja alles überarbeitet wurde. Aber das Fliegen macht die Welt nunmal einfach um ein zig faches kleiner. Es ist ein riesen Unterschied ob ich den Weg mit meinem Mount lang reite und gefährliche Mobs umreiten muss, oder einfach über ihnen hinwegfliege … zup, bin am Questort. Ich komme mir in Cata vor, als würde ich nur noch durch die Gegend porten.

    Besonders witzig. Es wird sich selbst für 5 Meter Entfernung aufs Flugmount gesetzt. Gehen oder Landmounts sieht man nur noch bei Lowlvls. Zudem wohl auch die Gefahr des Open World ganken immer da ist. Geht durch die Flugmounts ja noch sehr viel einfacher, als zu vanilla Zeiten.

    Besonders ärgerlich. Ständig versperrt irgendein gr0ßer Drache den Briefkasten, NPC oder irgendein anderen interaktiven Gegenstand. Oft denk ich nicht mal aus Absicht, sondern weil die Mistdinger einfach übergroß sind und nicht für Stormwind Briefkästen gedacht sind.

  2. Nerendra stellt fest

    Es ist ein riesen Unterschied ob ich den Weg mit meinem Mount lang reite und gefährliche Mobs umreiten muss, oder einfach über ihnen hinwegfliege … zup, bin am Questort.

    Wobei wir sicherlich übereinstimmen daß die Laufwege in Classic-WoW zu lange/weit waren. Aber ab und zu ein Flugplatz mehr hätte das Problem sicherlich beseitigt.

    Das „drüberfliegen“ beseitigt auf eine ganz dramatische Art und Weise jedes Gefühl für Gefahr. Vor mir ist ein gefährlicher Sumpf – schwupps fliege ich mal drüber. Aber mit dem ganzen 3D/Fliegen ist es wie mit der Büchse der Pandora. Ich wüßte jedenfalls nicht wie sie es halbwegs plausibel wieder aus dem Spiel herausbekommen könnten – selbst wenn sie wollten.

    Luna

  3. Nerendra

    Du weißt doch, Blizz kennt nur die Extreme. Wo früher versucht wurde für jede Fraktion ein Camp inkl. Flugpunkt je Gebiet zur Verfügung zu stellen (von einigen Ausnahmen abgesehen, wo es auch mal gar keinen Flugpunkt gab) findest du jetzt in einem einzigen Gebiet 4 – 5 Flugpunkte. Das find ich nun wieder viel zu viel.

  4. findest du jetzt in einem einzigen Gebiet 4 – 5 Flugpunkte. Das find ich nun wieder viel zu viel.

    – Selbst das kleine Rotkammgebirge hat 2-3 neue Flugis. Dabei ist da jeder hingegangen, weil es so ein kleines Gebiet ist.

  5. Bonecrusher

    Man muß aber dazu sagen, daß die Flugpunkt-Masse erst erquestet werden muß. Hat man in einem Gebiet nicht gequestet, gibts nur den Standart-Flugpunkt.

  6. Nein, ich konnte im Schlingendorntal und Rotkammgebirge sofort die Flugpunkte annehmen. Wofür ich auch schon des Öfteren dankbar war, weil man so schneller dort hinkommt, wo man hin möchte.