AE-Loot

Der Thorst meinte am Freitag in den Kommentaren sinngemäß daß Rift keine Innovationen bietet. Ich habe mich gefragt ob das wirklich stimmt und meine Antwort lautet „nein“.

Die strukturelle Unterscheidung des Talentbaumes in Blätter und Wurzel ist sicherlich innovativ. Viel wichtiger finde ich jedoch den AE-Loot (= in Rift werden in einem Umkreis mehrerer Meter alles Mobs gleichzeitig gelootet sobald man den ersten Mob lootet). Das ist an sich nur eine kleine durchdachte Änderung. Trotzdem gehe ich davon aus daß wir sie binnen Jahresfrist in jedem MMO auf dem Markt finden werden. Einfach weil sie einen klaren und eindeutigen Mehrwert in Sachen Komfort für den zahlenden Kunden bringt.

Es müssen also nicht immer die „großen“ Sachen sein die die Branche an sich voran bringen. Es können auch die kleinen Dinge sein über die ein Entwickler nachgedacht hat. Voraussetzung hierfür ist natürlich immer daß die Entwickler nüchtern arbeiten und bis 3 zählen können. Den Entwicklern von Rift würde ich genau dies bescheinigen. Da wurde ein Mangel gesehen. Man hat sich zusammen gesetzt und nachgedacht. Und am Ende kam eine gute Lösung dabei heraus. Wenn es nur mal immer so wäre 🙂

Alleine dafür gebührt ihnen mein Dank – sie geben mir an der Stelle nämlich einen (kleinen) Teil des Glaubens an eine weitgehend unfähige Branche zurück.

Luna

Advertisements

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Rift

Eine Antwort zu “AE-Loot

  1. Der AE Loot existierte schon vor Rift in WAR im RvR. Da muss man heutzutage sogar im RvR gar nicht mehr Looten, weil der Loot automatisch verteilt wird (in der Schlacht Gegner looten ist auch etwas hirnverbrannt^^).

    Gut im PvE ist diese Option nicht aktiv. Aber die 10 PvE Mobs, die ich in meiner Zeit als WARler töten werde, die kann ich noch von Hand looten 😉