Der große Vorteil

Der große Vorteil bei der Umstellung auf Item-Shop wie zB jetzt in LotRO ist daß die Verfügungsgewalt ob und wann eine Zahlung erfolgt wieder an mich zurück geht. Kohle gibt es nur dann wenn ich es auch will und nicht etwa weil die Tochter eines Entscheidungsträgers zum Führerschein auch einen Porsche geschenkt bekommen soll.

Nachdem zur Zeit mein xxxxxxxx Internet-Provider noch mehr Probleme macht als sonst und ich ernsthaft die Aufgabe meines „zu Hause“ Anschlusses nach denke fällt mir auch auf daß dies einen Shop Betreiber kaum berührt. Ein Abo würde ich selbstverständlich kündigen/einstellen natürlich würde dem Anbieter dann ein wirtschaftlicher Nachteil entstehen. Im Shop ist es aber einfach egal ob ich 364 Tage kostenlos gespielt habe und erst am 365sten Tag Pet, Mount und Zierwerk kaufe oder aber ob ich das über das Jahr verteilt mache.

Auch beim Versagen Dritter (wie aktuell erneut mein ISP) kann ich deutlich entspannter bleiben weil mir kein Folgeschaden entsteht. Beim Abo hingegen zahle ich immer auch wenn ich die Dienstleistung (schuldlos) gar nicht nutzen kann. Egal wie groß meine persönliche Kritik an LotRO ist, spätestens an der Stelle bin ich über die Umstellung auf den Hybrid-Shop dankbar.

Wenn es nur ein richtiges f2p wäre, dann würde ich auch so manchen dazu bekommen es sich doch mal an zu schauen …

Luna

Advertisements

2 Kommentare

Eingeordnet unter LotRO

2 Antworten zu “Der große Vorteil

  1. Nerendra

    Irgendwie ärgerst du dich mehr darüber dass du 12,99 Euro im Monat für dein Hobby aufwenden mußt und manchmal sogar die Spielzeit nicht ganz ausnutzen kannst. Kann ich irgendwie nicht ganz nachvollziehen. Andere Hobbys kosten weit aus mehr Geld, selbst das simple Briefmarken sammeln verschlingt mehr Geld im Monat.

    Ganz andere knipsen sich jedes Wochenende die Lichter mit viel zu viel Alkohol aus und geben dabei 12,99 Euro für ein Getränk aus ^^

    Jammere nicht über das monatliche Abo 😀

  2. Nerendra glaubt

    Ganz andere knipsen sich jedes Wochenende die Lichter mit viel zu viel Alkohol aus und geben dabei 12,99 Euro für ein Getränk aus.

    Ich will aber von Informatikern nicht länger beschissen werden. Darum ist an der Stelle auch egal ob es „nur“ 12,99 sind oder ob es 999,99 sein könnten.

    Es geht an der Stelle einfach ums Prinzip

    Luna