Fieser Timesink

Zusammen mit dem Update 2 gab es in LotRO auch eine Überarbeitung der Zone „Evendim“ und Luna hat sich die Änderungen einmal angeschaut. Hätte ich es mal nur besser gelassen. Weil nach 1x Sub-Zone hatte ich derart genug daß ich die Zone wohl nie wieder betreten werde. Die Sub-Zone liegt westlich von „Hafergut“ und ist ein Hobbit Dorf.

Gestaltet als Labyrinth weil Hobbits es offensichtlich mögen wenn wenn sie 5Km Laufen müssen wenn sie zu ihrem Nachbarn wollen. In der Zone gibt es eine „50-teilige“ Folgequest die überwiegend aus Laufquests im Labyrinth besteht. Was ganz toll ist weil mein Char sich sicherlich den Namen und Stadtort jedes einzelnen Hobbits merken kann, nur Luna halt nicht. An der Stelle sei erneut daran erinnert daß RPG eine klare Trennung zwischen Spieler und Char kennt. Was die meisten Anbieter offensichtlich nicht verstehen.

Zu allem Überfluß funktioniert aufgrund der Größe der Sub-Zone der Questtracker nicht und weil es auch keine Instanz ist sondern „offenes Gebiet“ gibt es auch keine Instanz Karte. Wer als Spieler also größere Probleme mit der Orientierung hat und die Questreihe machen möchte (gibt epic am Ende) kann da gerne einen ganzen Sonntag lag hin und her laufen.

An sich dachte ich die sinnlosen Timesinks gehören mit der Umstellung auf f2p der Vergangenheit an. Einen Kunden der brav sein Abo zahlt halte ich mit dem Timesink möglicherweise länger im Spiel aber wie will ich auf diese Art und Weise jemanden motivieren im Item-Shop Geld aus zu geben ?

Turbine (weil die haben es verbockt, Codemasters kann da nichts dafür) muß noch einen langen Weg gehen bis sie verstehen wie der Item-Shop funktioniert.

Luna

Advertisements

2 Kommentare

Eingeordnet unter LotRO

2 Antworten zu “Fieser Timesink

  1. Moin Luna,

    hab mir gestern mal den Hobbit-Hof angeschaut. Er ist tatsächlich recht labyrinthartig gemacht. Aber er ist ja nur ein zusätzlicher Questbereich direkt verbunden mit der neuen Ini dort. Wenn Du Dir mal die Quests als solche anschaust, wirst Du merken dass es eher typische Hobbit-Aufgaben sind. Entweder man mag sie oder lässt sie aus. Viel spannender sind da die neuen Quest an der Straße der Könige oder am Koloss. Allein die zusätzliche Vertiefung der Annuminas-Geschichte finde ich genial. Klar kannst Du auch das als Time-Sink empfinden, aber genau damit verbringe ich gern meine Zeit.
    Probleme mit dem Questtracker kann man getrost unter Luxus verbuchen, denn die Angaben in den Questtexten sind bis auf die ärgerliche Fehlübersetzung von look völlig aussreichend.
    (Wer sich in Evendim irgendwo umsehen soll, sollte nicht das Emote umsehen, sondern schauen verwenden.)

  2. Den Rest von Evendim habe ich mir gar nicht weiter angeschaut – mir hat der Hobbit-Hof gereicht.

    Das mit der Loka ist derzeit leider ein zunehmendes Problem wobei sicherlich nicht jeder Mist von Codesmasters kommt. Beim Crow/Cow Problem vermute ich zB ganz stark daß das Turbine verbockt hat 😉

    Luna