Bye bye Internet

Hier wo ich wohne gibt es kein DSL und wird es wohl auch die nächsten 20 Jahren kein DSL geben. Dabei gilt das Gebiet als „voll erschlossen“. Soviel dazu was die Aussagen von Informatikern wert sind. Bislang habe ich beim Monopolisten via TV-Kabel gesurft. Dort gibt es teilweise dramatische Ausfälle die keinen interessieren weil neue bessere oder einfach nur mehr Verteilkästen die Gewinne reduzieren können.

Für mich bestimmen 2 Faktoren die Qualität einer Internetleitung, Stabilität und Geschwindigkeit. Bei der Stabilität kann ich sagen daß die Satellitenverbindung auf Kuba die den gesamten Internetverkehr der Insel abwickelt, stabiler läuft als meine Leitung. Anders sieht es bei der Geschwindigkeit aus. Wenn die Leitung läuft habe ich herausragende ping und gute DPS.

Allerdings gehen mir meine Ausfälle deutlich auf die Nerven und ich glaube auch ich habe in der Zwischenzeit alle Ausreden gehört, an sich mag ich nicht mehr. Ich mag auch nicht mehr zwischen diesem oder jenem Informatiker unterscheiden – in der Zwischenzeit bekommen die Jungs von mir Prügel sobald ich sie das erste Mal treffe. Da kann ich nichts falsch machen glaube ich. Der Realitätsverlust mit dem die Jungs durch die Welt laufen ist eher generell und bei den wenigen Ausnahmen kann ich mich hinterher immer noch entschuldigen.

Und Alternativen ? Für eine Satellitenverbindung brauche ich freie Sicht zum Satelliten, was ich nicht habe. UMTS/surfstick habe ich getestet – ähmm … da staune ich schon wieder was die Fachidioten für eine Leistung abliefern. 20% der zugesagten Bandbreite ist da eher „normal“. LTE ist „nicht beabsichtigt“ zumindest nicht in den nächsten 2 Jahren. Außerdem wird LTE2600 wohl die gleichen Probleme haben wie UMTS/3G. Für Powerline gibt es hier keinen Anbieter. Für eine Wi-Max Anbindung darf ich erst einmal auf meine Kosten 2 Funktürme hinstellen und ob es stabiler läuft als meine Glasfaser hier … habe ich doch deutliche Zweifel.

Die Frage die sich mir stellte war „brauche ich zu Hause überhaupt Internet ?“ Surfen, email, Twitter und co gehen auch mit Handy oder zur Not am Surfstick. Am Ende habe ich die Frage verneint und mich von meinem bescheuerten ISP getrennt. Konsequenter Weise bedeutet das auch das aus für MMORPG im Allgemeinen. Damit kann ich gut leben denn das was die Pappnasen da so abliefern das bleibt doch arg schwachbrüstig.

Die nächste Frage die sich damit stellt ist „was machen wir mit Luna ?“. Auf den Tag genau wird Luna heute 6 Jahre alt. Für eine virtuelle Figur ist das richtig lange. Geplant war es nicht. Es hat sich vielmehr so ergeben, genau so wie das Blog. Am Ende habe ich mich trotz der unfähigen Anbieter mit dem Hobby weiter beschäftigt und nicht wegen. Es wird Zeit den Stecker zu ziehen. Luna geht heute in Rente. Daß Luna wieder kommt ist angesichts der Umstände wenig wahrscheinlich. Ich sage deshalb einmal „Danke, für den Fisch !“

Bye,

Luna

Advertisements

51 Kommentare

Eingeordnet unter Blog, Das echte Leben

51 Antworten zu “Bye bye Internet

  1. Auch wenn ich mich oft genug über dich geärgert habe, finde ich es sehr bedauerlich, dass du gehen möchtest und mit dem Blog aufhörst.

    Vielleicht überlegst du es dir ja noch einmal, ein schlecht funktionierendes Internet ist besser als gar kein Internet.

  2. Ich habe diesen Beitrag bereits 2008 angefangen zu schreiben weil ich schon damals mal den Stecker ziehen wollte. Das Hobby MMO hat das durchaus verzögert.

    Aber das Hobby ist für mich tot – ermordet von unfähigen Entwicklern und Programmierern. Es ist auch weit und breit keine Besserung in Sicht. Also nicht die nächsten 5 Jahre.

    Wenn man ehrlich ist braucht man zu Hause am PC kein Internet. Die meisten haben Internet am Arbeitsplatz. Oder können das was sie so tun (surfen, email, chat, facebook, twitter, etc) mit Handy, PDA oder Tablet machen.

    MMO ist das letzte Monopol das dem PC derzeit bleibt. Aber wenn die Branche das Hobby gegen die Wand fährt dann gibt es auch objektiven Grund mehr warum ein PC einen Internet Anschluß braucht.

    Luna

  3. /target luna
    /pathetic
    /shrug
    /bye

  4. slimboo

    schade, aber verständlich
    als jemand der in einer Großstadt lebt kenne ich solche pprobleme zum glück nicht…

    übrigens, ich glaube es sind nicht informatiker sondern die techniker, blame them 😉 wobei da auch die politik gepennt hat

    heisst es nicht, dass mit dem ausbau der lte netzte auch eine Zusage der Anbieter zur kompletten erschliessung gemacht wurde?

  5. Ich bin Großstadt und lebe in einem „voll erschlossene DSL“ Gebiet 🙂

    Darum kann ich so sicher sagen daß ein weiterer Ausbau nicht stattfinden wird. Das Problem ist regelmäßig die Entfernung zur nächsten Verteilstation. Wenn an der zu viele Abnehmer dranhängen oder wegen einem ungünstigen Verlauf einer Brücke die Entfernung dahin zu lange werden dann war es das halt.

    Also das Problem sind die Kriterien für die DSL-Erschließung. Da gilt noch der Stand von „vor dem Krieg“ also 386kbit bedeutet = voll erschlossen.

    Weil der Wettbewerb nicht ausreicht und die Habgier der Wirtschaft grenzenlos ist tut sich da halt wenig.

    Gilt aber analog für Handy/UMTS weil von den 7,2 MBit/14,4MBit die hier im „voll erschlossenen“ HDSPA (schreibst sich der Scheiß so ?) Gebiet gelten sehe ich auch nichts. Maximal 20% kommen hier an.

    Luna

  6. Ich könnte jetzt einen Roman über Internetverbindungen im allgemeinen und die Telekom im besonderen schreiben. Aber ich spare mir das. Die Kurzform: Nicht die Informatiker sind schuld, sondern die Politiker (und das kann ich sagen, weil ich selber einer davon bin) und die, die bei den Firmen, wie der Telekom, für die Wirtschaftlichheitserwägungen zuständig sind.

    Die einen definieren, was „versorgt“ heißt und die anderen definieren, wann es nötig ist, Kundenpflege zu betreiben. Wenn mir dann ein Heini von der Telekom sagt, sie hätten durch ein Tool ausgerechnet, daß die Verbesserung der Verbindung nur 70 Neukunden brächte, ich ihn frage, was mit den 7.000 Bestandskunden ist und er mir erklärt, daß er die in das Tool nicht eingeben könne, weil das nicht vorgesehen sei, kann ich mir nur die Haare raufen.

    Aber genug dazu, sonst wird es doch noch ein Roman.

    Schade Luna, ich habe Dein Blog immer sehr gerne gelesen.

  7. Für mich selber macht es keinen Unterschied ob ich auf MMO-Betreiber, Telekon-Anbieter oder ISP einprügele … der Oberbegriff für mich lautet Informatiker 🙂

    Das Blog (egal ob man es als WoW- oder MMO-Blog ansieht) macht wenig Sinn wenn ich das Hobby nicht mehr betreibe. Im Rückblick besteht das Hobby für mich primär aus nicht erfüllten Erwartungen. Dabei ist es egal ob es um Housing, Zierwerk, Talent-Bäume oder Klassendesign geht.

    Hauptproblem ist das Fehlen jeglicher Hoffnung. Wenn ich 2005, 2006 oder 2007 noch ansatzweise Hoffnung auf Besserung oder zumindest Wettbewerb hatte dann muß man doch sagen daß es seit spätestens 2008 Stagnation herrscht.

    Wie die Lemminge produzieren die Firmen einen Flop nach dem Anderen. Nicht einmal ein Guild Wars 2 kann mich noch motivieren. Zum Einen (mal wieder) zu wenig Klassen. Zum Anderen schon wieder ein Spiel mit Asia-Grafik obwohl jeder der bis 3 zählen kann spätestens seit Lineage 2 (Start immerhin: 1.10. 2003) weiß/wissen muß daß dort wo die fetten $$$$ erzielt werden nämlich US/EU man keinen Blumentopf mit Asia-Grafik gewinnen kann.

    Einfachste Zusammenhänge sind (ja ich weiß es ist sehr plakativ !) diesen Informatikern nicht vermittelbar. Meine Vorhersage lautet daß der US/EU Markt die nächsten 5 Jahre schrumpfen wird weil permanent am Markt vorbei produziert wird.

    Es macht keinen Sinn sich unter diesen Umständen weiter mit diesem Hobby zu beschäftigen !

    Luna

  8. Ich finde 8 Klassen zum Start (WoW hatte auch nur 8 pro Fraktion zum Start) bei GW 2 nicht zu wenig. Es werden, aufgrund des Geschäftsmodells, sicher weitere durch kostenpflichtige Addons folgen.
    Aber ich bin auch jemand, der meist nur eine Klasse wirklich ernsthaft spielt.

    Asia-Grafik in GW 2 sehe ich nicht. Ich spiele Aion und das hat wirkliche Asia-Grafik, auch wenn es sich in den höheren Stufen abschwächt. Aber GW 2 hat, soweit ich bisher sehen konnte, einen ganz eigenen Grafikstil, z.B. bei den Norn.

  9. Rohanna

    *hmpf* *eek*
    da meltet man sich kurz mal und scheinbar hab ich dich damit zu Tode erschreckt und du verlässt uns *hüstel*

    na, ich guck trotzdem hin und wieder rein, nur um zu schauen wann dich die Sehnsucht wieder hierher treibt *grins*

    lg. Rohanna

  10. Hoooly

    Erstmal Herzlichen Glückwunsch ;P

    Schade das du aufhörst, aber ich kann dich, glaube ich, ganz gut verstehen.
    Ich hätte auch kein Lust über ein Hobby zu schreiben, welches für mich größtenteils schon vor langer Zeit gestorben ist, und mich dann zu allem Überfluss auch noch mit einer schlechten Internet-Verbindung rumzuschlagen.
    Nichtsdestotrotz hoffe ich, dass du ein Comeback feiern wirst ;P, denn ich habe immer sehr gerne in deinem Blog gelesen.
    Also dann, alles Gute und schöne Grüße,
    Hoooly

  11. Danke, danke !

    Ich weiß 6 Jahre sind eine extrem lange Zeit für so ein Hobby. Das war halt auch dem Umstand geschuldet daß dieser allererste Char mit dem alles angefangen hat bis heute existiert. Und der hohen Identifikationskraft die der Classic-WoW Shadow für mich selber hatte.

    Ich habe hier
    http://bit.ly/hFOd7t
    noch einen link zu den beta-Talenten gefunden. Man beachte das 25 Punkte Talent „Combat Resurrection“ das der Holy-Priester damals hatte und das ihm zum Release wieder genommen wurde. Jetzt bekommen WL und DK den Battle Rezz und der Priester hat ihn bis heute nicht. So etwas nenne ich ja völlig verkackte Talente 🙂

    Luna

  12. Franky

    Hi Luna,
    ein mutiger Schritt den ich nachvollziehen aber niemals für mich selbst in Anspruch nehmen würde. Ohne Internet wäre ich aufgeschmissen. Jobbedingt, da ich auch zu dem Informatikervolk gehöre… 😉
    Aber auch in allen belangen meines täglichen Lebens, wollte ich auf den Luxus des Internets nicht verzichten. Zumindest surfe ich lieber auf einem 27″ iMac anstelle am iPhone. Ja, bedingt sind die Social Dinger, Email etc. machbar.. Aber muss ich mir das auf so einem kleinen Display antun? Neee..

    Du hast für dich diese Entscheidung getroffen und ich hoffe, dass es so für dich passt.

    Zu Luna: Vielen Dank an die „gute alte“ 60er Zeit, die Nächte in IF rumgammeln und /2 vollspammen, die Raids, Schlachtfelder etc. War ne schöne Zeit und ich erinnere mich immer gerne daran zurück.

    Viele Grüße
    Franky aka Geeky (Aman’Thul / EU)

  13. huhu Lewi, Du kleiner Magier du 🙂

    Ich gehe schon seit 3 Jahren mit dem Gedanken schwanger. Mich ärgert extrem daß 95% aller Updates nur noch Reperatur-Pachtes sind bei denen irgendwelche Fehler repariert werden (sollen) die schlampig arbeitende Leute gemacht haben.

    Mir selber ist das 27″ Display auch einfach zu groß – Tabletgröße reicht für mich sonst kann ich die Buchstaben nicht mehr lesen. Desdawegen kann ich auch mit „surfstick-Lösungen“ oder halt „zur Not“ Starbucks gut leben.

    Aber so ganz ausgestanden ist das auch noch nicht. Mein blöder ISP legt sich extrem ins Zeug um mich zurück zu werben – ich habe hier jetzt schon 3x Briefe liegen in denen sie betteln 🙂

    Luna

  14. Joe Scylla

    Bis bald Luna.

    Ich hab dein Blog durchaus gerne gelesen auch wenn die Differenz von Anspruch zu Wirklichkeit imho manchmal wirklich haarsträubend waren.

    Hoffentlich findest Du wenigstens eine andere Bevölkerungsgruppe auf welche du herumprügeln kannst 😉

  15. Ich belasse es auch weiterhin bei Informatikern – gibt ja genügend Gründe 🙂

  16. Rohanna

    @Joe Scylla
    also ich bin auch informatikerin *hüstel* und teilweise hat luna schon absolut recht!

    ich hatte auch mal über längeren zeitraum die gelegenheit mit unzurechnungsfähigen programierern zu arbeiten die anstatt vernünftig zu arbeiten, lieber halbfertig unmögliche daten ins system implementierten statt diese auf der ihnen zur verfügung gestellten spielewiese ordnungsgemäß zu testen.
    dreimal darfst du raten wer das ausbaden durfte… natürlich ich, weil meine aufgabe war die netzwerkadministration. gott – ich erinnere mich noch lebhaft daran wie sie mir damit recht oft beide sql-srv abgeschossen haben und der 1st lv support mich mit terroranrufen quälte weil 100erte mitarbeiter keine datenbank mehr zur verfügung hatten^^

  17. Feliane

    /target Lunahexe
    /hug

    Danke Luna, für die vielen netten Gespräche die wir hatten!
    Ich wünsch dir alles Gute! 🙂
    LG
    Feliane

  18. @Feli

    Dabei solltest gerade du froh sein, jetzt kannst du dich noch mehr in die rosarote WoW-(Blog)-Welt einkuscheln, ohne das dich jemand stört ^^.

  19. Wieso ? Feli und ich sind immer sehr gut klar gekommen mit einander. Wenn wir unterschiedliche Meinungen haben dann hat man sich gegenseitig respektiert. Und häufig war es doch so daß Feli und ich sehr ähnliche Meinungen hatten.

    Luna

  20. Sie gehört (selbstverschuldet) nicht gerade zu denen, bei denen ich vor Respekt erstarre. Eigentlich ist *Respekt* das letzte Wort, was mir im Zusammenhang mit ihr einfiele.

    Und häufig war es doch so daß Feli und ich sehr ähnliche Meinungen hatten.

    Alles nur Show *abwink* – sie hat schließlich für alle Welt lesbar verkündet, dass sie ausschließlich die hochinformativen *roefl* Rosarot-Blogs toll findet. Insofern sollte sie dankbar sein, dass wieder ein Blog weniger ihr Kuschelweltchen stört. Mein Urteil über sie ist gefallen und von dem bringt mich auch keiner mehr ab.

  21. Noma meint

    Sie gehört (selbstverschuldet) nicht gerade zu denen, bei denen ich vor Respekt erstarre. Eigentlich ist *Respekt* das letzte Wort, was mir im Zusammenhang mit ihr einfiele.

    Bei mir ist das halt anders. Ich habe Respekt vor der Meinung von Feli. Und nachdem es sich hier noch immer um mein Blog handelt darf ich diesen wohl auch äußern.

    Luna

  22. Habe ich irgendwo behauptet, dass du das nichts darfst?

    Ich kann nun einmal nach ihrer Aktion weder vor ihrer Meinung, noch vor ihr als Person auch nur ein Mindestmaß an Respekt aufbringen. Das hat sie (ganz alleine) schlicht und einfach verwirkt.

  23. Noma … ein guter Rat:

    Es ist ziemlich unpassend hier im „Luna Abschiedsthread“ über jemanden her zu ziehen. Weil das ist das Letzte was den Leuten hier in Erinnerung bleibt wenn sie in vielleicht einem Jahr hier wieder rein schauen.

    Du tust Dir damit keinen Gefallen …

    Luna

  24. Sie ist bei mir auf sämtlichen Chars auf der Igno, was meinst, was mich die Gedanken dieser Frau über mich interessieren?

    Sie hat ingame zum Besten gegeben, was sie wirklich über die Blogs denkt und die Verlogenheit jetzt die Trauernde finde ich persönlich zum reihen. Aber bitte, dein Blog… .

  25. Dann ist es Dir wohl auch entgangen wer sonst noch alles in letzter Zeit den Kopf über Dich schüttelt 🙂

    Aber das ist jetzt ja auch egal weil mein Blog also bitte lasse es. Danke !

    Luna

  26. Nachtrag:

    Du hast überings insofern Recht, als dass man ihr schon zu viel Ehre gibt, indem man nur einen Gedanken an sie verschwendet. Im Grunde sollte man froh sein, dass sie aus dem Kanal weg ist und nur noch die Kuschelwelt-Blogs beachtet, so muss man das nicht.

  27. Noma … lies mal was ich schreibe …

    Luna

  28. Dann ist es Dir wohl auch entgangen wer sonst noch alles in letzter Zeit den Kopf über Dich schüttelt 🙂

    – Das ist wohl ziemlich egal. Du zählst ohnehin nicht mehr (da in jeder Form inaktiv und ernst genommen hat dich ohnehin nie jemand; ich habe irgendwann aufgehört zu zählen, wie oft das Wort *Spinner* im Zusammenhang mir deinem Blog fiel; und nein, nicht von meiner Seite aus.) und die Kuschelweltchen-Blogs lese ich ohnehin seit Monaten nicht mehr. andere Blogs seit über einem Jahr nicht mehr, das von unserem falschen Fuffziger auch nicht. Eigentlich lese ich von Reefa abgesehen überhaupt kein WoW-Blog mehr – wozu auch? Die Blogs hatten ihr Zeit und die ist deutlich überschritten.

  29. Ich rede nicht von Blogs. Ich rede von dem Teil von Aman’thul der Dir neutral/offen gegenüberstand und der sich in der Zwischenzeit wundert daß Du nicht einmal mehr die Winks mit dem Zaunpfahl verstehst.

    Was ich … wenn ich mir anschaue was Du heute so völlig unprovoziert von Dir gegeben hast leider nur bestätigen kann. Die Feli hat gar nichts schlimmes gemacht außer sich zu verabschieden und Du gehst her und benimmst Dich wie die Axt im Walde.

    Ich denke Du hättest Dir heute einen großen Gefallen getan wenn Du einfach nichts gesagt hättest.

    Luna

  30. Ich habe mit 99,99% von Aman Thul nichts zu tun und bei meinen kurzen Spielzeiten wird sich das auch kaum ändern. Die meisten Menschen funktionieren nach dem Motto *Keine Ahnung und trotzdem eine Meinung* – ich lasse sie.

    Die Feli hat gar nichts schlimmes gemacht außer sich zu verabschieden und Du gehst her und benimmst Dich wie die Axt im Walde.

    Ich kann die hinterfotzige Art von Madame nun einmal nicht ab. Wobei ich dir vollkommen Recht geben muss: Man sie haut man am besten nicht nur ingame auf die Igno, sondern überliest am besten auch so, was sie sonst von sich gibt.

  31. Ich quote mich mal selber

    Ich rede von dem Teil … der sich … wundert daß Du nicht einmal mehr die Winks mit dem Zaunpfahl verstehst.

    Ich denke Du hättest Dir heute einen großen Gefallen getan wenn Du einfach nichts gesagt hättest.

    Der pinkback den Du eben erzeugt hast hat bei mir eine Askimet-Meldung ausgelöst. Was entweder ein Fehler von Askimet ist oder aber ein Indiz dafür ist daß im letzten halbe Jahr eine Menge Blogger auf den „spam melden“ Knopf gedrückt haben wenn Du in irgendeinem Literatur-Blog kommentierst/pingbacks hast (zumindest läuft Deine Anmeldung hier über das Literatur.Blog)

    Das war ein völlig entspannter Abschiedsthread bis Du heute „völlig ausgerastet bist“. Keiner hat sich erdreistet diesen Thread voll zu spammen … außer Dir …

    Luna

  32. Nimm es mir nicht übel, aber ich muss dem Klinkenputzer was dich angeht zwar nicht in der Art, aber in der Sache durchaus recht geben. Eine späte Erkenntnis (in dem Fall über dich) ist besser, ganz gar keine.

  33. Ich habe keine Ahnung was Du meinst aber … ich denke Du hast dich trotz aller dezenten deutlichen Hinweise hier und heute um Kopf und Kragen geschrieben. Das hier kann jeder lesen. Ich habe auch keine Veranlassung es zu löschen. Jeder hier hat sich völlig korrekt verhalten … außer Dir …

    Luna

  34. Wie ich schon schrieb: Deine Meinung ist irrelevant, da du ohnehin draussen bist, sowohl aus der Blogszene als auch aus WoW. Die Zwangsgemeinschaft, die durch den Klinkenputzer künstlich aufgebaut wurde, ist nun ein einmal zerfallen – na und?

    Ich habe auch keine Veranlassung es zu löschen.

    Was ein würdiger Abschluss wäre, denn für Löschungen und Zensur war dein Blog schließlich immer bekannt.

    Jeder hier hat sich völlig korrekt verhalten … außer Dir …

    Feliane ist eine hinterfotzige Tussi, wenn du das als korrektes Verhalten bezeichnet, will ich dir dies nicht nehmen. Für mich ist es das nicht und ich werde sie auch weiterhin schneiden, wo immer es geht. Wobei es zum Glück keine Berührungspunkte mehr gibt.

  35. Deine Behauptungen werden nicht wahrer dadurch daß Du sie immer und immer wieder wiederholst. Ich scrolle hoch und stelle fest es ist die Feli die sich respektvoll, freundlich und würdig verhalten hat.

    Dein Verhalten ist … im freundlichsten Fall unter aller Sau !

    Luna

  36. Feliane

    Noma?
    Werd erwachsen!
    Wenn Du mit Deinem Leben nicht zurecht kommst, und die Schuld dafür, grundsätzlich woanders suchst, kann Dir niemand mehr helfen!
    Ich wünsche dir weiterhin noch ein schönes Leben!

    LG
    Feliane

  37. Rein neben dem Thema bestehend und so kurz wie möglich: Wenn du dich schon mit jemandem anlegen willst, Noma, dann bitte auf deinem oder dessen Blog und nicht noch über einen Drittanbieter.

    Ansonsten, zum Thema: Naja. Internet hast ja in gewisser Weise trotzdem, also reist du nicht ganz so in der Zeit zurück. Von daher schreibt man sich auch weiterhin.

    LG

  38. Ciandra

    huch, wasn hier los….

    naja, email hast du ja Luna und ich denke man wird sich zwischendurch mal schreiben 🙂 Mit meinem WoW Char kann ich dich ja nicht mehr verabschieden 😛

    LG

  39. Ich wünsche dir weiterhin noch ein schönes Leben!

    Ich dir nicht, du hinterfotzige Person. Spare dir dein Grinsen nach vorne, wer dich kennt weiß, dass du hinterm Rücken währenddessen schon einmal die Messer schärfst.

    Ich scrolle hoch und stelle fest es ist die Feli die sich respektvoll, freundlich und würdig verhalten hat.

    Ja, sie kann sich hervorragend verstellen. solange, bis der Zeitpunkt gekommen ist, einem das Messer in den Rücken zu bohren; einige wie du haben Glück (oder Pech), wie man es sehen will, nie zu erfahren, was sie wirklich denkt. Ich kann für diese Person weder Respekt noch Achtung aufbringen.

    huch, wasn hier los….

    Das falsche Füffziger neuerdings hoch im Kurs stehen, das ist hier los.

  40. Wenn Du mit Deinem Leben nicht zurecht kommst, und die Schuld dafür, grundsätzlich woanders suchst, kann Dir niemand mehr helfen

    Und das von jemanden, der monatelang rumheult, dass sein Job in Gefahr ist, man keinem bei der Arbeit mehr trauen kann (eher die dir nicht, nehme ich an) und ob man bleiben soll oder nicht. Witig auch das Geschniefe, weil der Freund noch rechtzeitig das Weite gesucht hat. Erzähle du mir nichts von *mit dem Leben nicht zurecht kommen*… Suchst du auch im RL unmotiviert Streit, dass die Leute nur noch verstört wegrennen?

  41. Jetzt habe ich diesem Dingens schon wieder Aufmerksamkeit und kostbare Lebenszeit geschenkt 😦 .

  42. Hoooly

    Durchaus Amüsant^^
    Dieser Thread hier war/ist meiner Meinung nach sowas wie eine Beerdigung (mal von der Rückmeldung Lunas´Abgesehen) auf der jeder sich verabschiedet. Jeder ist respektvoll und spricht nette Worte des Abschieds, jeder bis auf nomadenseele, die mit allen Mitteln versucht in wirklich ALLE Fettnäpfchen zu treten. Auffällig hierbei ist jedoch, dass immer die anderen schuld sind und immer die anderen sich „hinterfotzig“ verhalten, der rote Faden in den vielen Streitigkeiten ist jedoch immer nomadenseele. Das wiederum ist nicht nur traurig sondern auch mehr als nur armselig (in diesem Fall sogar lustig, da sie sich nur selbst zum Affen macht).

    Ich kann Luna an dieser Stelle nur nocheinmal sagen: Tschüss und machs gut =)

  43. Den Vergleich mit der Beerdigung ist durchaus passend. Nur für die Noma fällt mir keiner ein weil sie hat wirklich alle Hinweise ignoriert und benimmt sich wie … mir fehlen die Worte.

    Mein Dank geht an alle die sich hier „auf meiner Beerdigung“ so würdevoll verhalten haben wie es sich gebührt.

    Und die Noma hat es hier verschissen. Wenn ich raten müßte nicht nur bei mir sondern auch bei so manch anderem Aman’Thuler der sie kennt und das hier liest.

    Luna

  44. Rohanna

    Huch… ahja – jez weiss ich wieder wesshalb ich mich zurückgezogen habe *lach
    ein großer teil davon war das sich schon fast alle freunde/bekannte über/in wow gestritten haben und um ehrlich zu sein, dass nenne ich nicht gerade gute freizeitgestaltung.

    ihr wisst auch ich hab nen sturen schädel allerdings hab ich kein problem mit anderer leute meinung auch wenn ich nicht immer der gleichen meinung bin. bei schlechten erfahrungen gehe ich demjenigen halt lieber aus dem weg als das ich mich derart selbst vergesse und im nachhinein vielleicht einen bitteren geschmack im mund habe, für so etwas ist freizeit halt viel zu schade *zwinker

    liebe luna, ich wünsch dir alles gute und du weisst doch: die welt ist klein, man läuft sich doch irgendwann mal wieder übern weg.

  45. Na dann auch von mir ein kleines Lebewohl, auch wenn ich mich hin und wieder an deinen (in meinen Augen) öftere „subjektive“ Meinungen zu MMOs im Allgemeinen und WoW im speziellen gestört habe, waren doch viele Beiträge wirklich sehr interessant und (auch für mich) eine kleine Bereicherung, da du dich halt mit Dingen auseinander gesetzt hast, die so woanders nicht zu lesen waren – damit meine ich nicht deine negativen (teilweise) Berechtigten Artikel zu WoW – haben mir gefallen und diese habe ich ja auch manchmal bei mir im Blog aufgegriffen…
    …dies hat dazu beigetragen, das ich hier regelmäßig gelesen und manchmal auch kommentiert habe.

    Alles Gute!
    Aies

  46. Danke, liebe Hanna !

    Ich freue mich wenn wir uns irgendwo wieder sehen.

    @Aies:
    Man muß ja nicht immer der gleichen Meinung sein. Ich hätte gerne bei Dir ab und zu kommentiert das ging aber leider nie weil die Einstellungen Deines Anbieters und meine Sicherheitseinstellungen sich nicht vertrugen 😦

    Luna

  47. Baltram

    Viel Spaß im weiteren Leben auch von einem ansonsten stillschweigenden Begleiter.
    Ich war gerne Gast in diesem Blog und du wirst mir auch über WoW hinaus noch länger in Erinnerung bleiben.

    In diesem Sinne
    Möge das Licht dich leiten
    Baltram

  48. Und die Noma hat es hier verschissen.

    Da ist bei dir bekanntlich noch nie eine große Kunst gewesen, sondern eher die Regel.
    Andere Meinung als Luna = Sperre und verschissen. Im Nachhinein muss ich dem Klinkenputzer (leider) recht geben.

    Wenn jemand über einen Bekannten in seinem Blog unvermittelt herzieht, nenne ich den Betreffenden einen falschen Fuffziger, egal ob Luna das auch so sieht oder nicht.

  49. @Hanna
    Es geht hier nicht um WoW, es geht darum, dass Feli sicherlich in weiten Teilen ein lieber Kerl ist, aber leider mit der unangenehmen Eigenschaft ausgestattet, in ihrem Blog unversehens über andere herzufallen, die ihr positiv zu getan waren / sind und die dann nicht einordnen können, wie sie zu der Ehre gekommen sind. Und das es für mich unglaubwürdig ist, über sogenannte *Mecker-Blogs* herzuziehen und dann angeblich traurig zu sein, wenn eines schließt.

    Ich denke auch, dass die Eskalation von Luna auch gewünscht war, die Diskussion außerhalb der Öffentlichkeit per Mail zu klären, war schließlich vorhanden. Was auch keine Rolle spielt, weil sich unsere Wege nicht mehr kreuzen werden, so sehr ich das auch anfänglich bedauert habe.

  50. Ein Baltram … soso … Ich erinnere mich da an einen glatzköpfigen Priester …

    Noma kapiert gar nichts mehr wenn sie behauptet

    Wenn jemand über einen Bekannten in seinem Blog unvermittelt herzieht, nenne ich den Betreffenden einen falschen Fuffziger

    Das trifft ja dann auf Dich zu weil die Hanna ist gar nicht über Dich hergezogen. Vielmehr bist Du ausgetickt als die arme Hanna sich hier verabschiedet hat.

    Wenn Du mir nicht glaubts … scroll hoch 🙂

    Ach ja … Du hast nur noch 2 Tage um Dich lächerlich zu machen weil bei mir ist die Kommentar-Grenze auf 2 Wochen eingestellt.

    Luna

  51. *seufz*
    Naja wie dem auch sei, durch deinen Abschied hab ich mich doch wohl auch ein wenig entschieden meinen Blog wieder zu eröffnen. Obwohl ich nicht den derben Biss von dir, liebe Luna habe, um mich dermaßen mit den Schattenseiten von Wow auseinander zu setzen… naja – ein bisschen meckern von mir ist aber durchaus möglich.

    @ Noma
    *lach* ja wohl jeder Mensch auf der Welt hat wohl ein ROTES Tuch und deines ist Feli…

    @all und vor allem auch an Feli^^
    natürlich finde ich es schade wenn einer in einem Abschiedsthread dermaßen über die Stränge schlägt, aber wie ich oben Noma bereits sagte – ich glaube jeder hat ein rotes Tuch, auch ICH *hüstel*, und i-wie scheint man darauf in einigen Situationen keinen Einfluß mehr zu haben und einfach Dinge zu sagen die einem in dem Moment auf dem Herzen liegen, deshalb würde ich mir von euch wünschen, macht bitte nicht so viel Aufsehen und Verurteilungen aus solchen emotionellen Antworten. Ich denke nicht nur Noma und ich haben ein rotes Tuch sondern auch IHR *mitdenaugenroll* und sein wir uns doch mal ehrlich… wenn wir keine Auseinandersetzungen mit anderen hätten – dann wären wir doch auch keine Menschen. *zwinker*

    Lg. Rohanna