Patch 6.2

Blizzard bringt einen neuen Patch und alle freuen sich – wirklich alle ?

Fragen wir uns doch mal was wird denn gebracht ? Ein neuer Raid, eine neue Questzone, Mentorensystem für ausgewählte Instanzen, neuer Instanzschwierigkeitsgrad und Schiffe für die Garnison.

Raid ist gut für die Raider. Ich selber war zuletzt in Ulduar raiden und werde es wohl nie wieder tun. Ist also nix für mich.

Eine neue Questzone würde ich nutzen wenn ich einen Stufe 100 Char hätte.

Das mit dem Runterskalieren für kleine Instanzen gab es soweit ich weiß zuerst in EQ2. Dort aber ohne Ausnahme. Die Blizzard Version kommt mir recht halbherzig vor so als wollten sie ein „mimimi“ der Ich-will-das-aber-solo-spielen-Spieler verhindern. Das muß man abwarten ob das jemals einer nutzt. An sich finde ich daß das viel zu spät kommt um noch Nutzer zu finden. Aber wer weiß.

Der neue Schwierigkeitsgrad für die 5er Instanzen ist für den Popo. Warum sollte sich jemand eine knochenschwere 5er Instanz antun wenn er weiß die besten Sachen gibt es bei Blizzard im Raid ? Erinnert mich so ein bischen an die D0,5 Ausrüstung in Classic als man den Nicht-Raidern auch einen zusätzlichen Schwierigkeitsgrad geben wollte. Das haben auch damals nur die wenigsten genutzt.

Das Browserspiel Garnison bekommt jetzt Schiffe ? Cool. Wer das mag für den ist das Content. Aber nur zur Erinnerung – die Kündigung von 3 Mio Spielern in Q1 2015 hat die Garnison nicht verhindert. Warum also um alles in der Welt sollte jemand dafür nach WoW zurückkommen ?

Luna

Advertisements

Kommentare deaktiviert für Patch 6.2

Eingeordnet unter World of Warcraft

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.