WoD ist zu schwer

Nachdem ich nun einen neuen Account habe bin ich am Questen. Mit einem DK den ich wegen der vielen Fehler bei den Berufen in der Scherbenwelt per Boost nach 90 geschossen habe und nun nach 100 queste.

Bevor irgendwelche Fanbois (gibt es überhaupt noch welche ? 🙂 ) mir anfangen zu weinen – natürlich nicht im Raidgear oder wenn ich eine Erbstückwaffe habe. Das hat ein Neueinsteiger aber gar nicht. Der startet so wie ich auch mit dem 90er Boostgear und das langt eben nicht. Nicht einmal bei einem „unkaputtbaren“ Jedi Todesritter. Normal ein Mob nach dem anderen geht – mehrere auch. Aber diese Szenarien mit ihren named Elite und die named Elite in der freien Wildbahn gehen nicht ohne sterben – in der Regel also erst nach mehreren Versuchen.

In meinem Fall war das jetzt nicht so schlimm – ich bin 2005 oft gestorben. Aber wenn ich mir vorstelle daß ein richtiger Anfänger (egal jetzt ob mit Boost oder ohne) die Reise von 90 nach 100 im Questgear machen soll läßt mich fragen ob WoW heutzutage die gleichen Fehler macht wie seinerzeit Sony (nämlich das Spiel auf die Bestandskunden ausrichten). Die Chance daß ein völliger Neukunde während des Levelns wieder aufhört ist groß. Weil Blizzard den Schwierigkeitsgrad eben nicht auf das Questgear abgestellt hat.

Aber dann wären die Bestandskunden noch schneller durch die Levelphase durchgerauscht – die Schere zwischen Questgear und Raidgear ist einfach zu groß …

Luna

Advertisements

3 Kommentare

Eingeordnet unter EQ2, World of Warcraft

3 Antworten zu “WoD ist zu schwer

  1. Das ging mir sogar mit Chars so, die nicht mit der seblbstgebastelten Rüssi ausgestattet waren – es ging deutlich schwerer.

    P.S. Sieh mal in dein Postfach

  2. Du hast schon Antwort 🙂

  3. Aber diese Szenarien mit ihren named Elite und die named Elite in der freien Wildbahn gehen nicht ohne sterben – in der Regel also erst nach mehreren Versuchen.

    – Was richtig schlimm war, war das Solo-SZ im Tempel. Mit Noma habe ich mich da durchgestorben, bei den anderen Chars habe ich gewartet, bis sie zu groß dafür waren.
    Das SZ fand ich extrem schwer. Ansonsten fallen mir keine ein.

    Was zu schwer ist, ist die Zugangs-Quest zum Hafen, die habe ich selbst mit Noma, die ausreichen ausgestattet sein sollte, nicht geschafft: An den Stellen, bei denen man die Teile einsammeln sollte und lauter 100er um diese Art Tisch herumstehen, bin ich gescheitert.