Arthas Menethil

Bislang ist Arthas Menethil der einzige Addon-Boss den ich „kenne“. Mit Legion wird sich das wohl ändern denn falls Illidan Endboss wird dann kenne ich 2. Illidan ist der Typ mit den Flügeln.

Das mit dem „kennen“ habe ich in Anführungszeichen gesetzt weil natürlich habe ich kein Endvideo gesehen oder Arthas getötet. Aber beim Leveln war er immer dabei und hat „hallo gesagt“. Nach TBC wo ich bis heute nicht weiß wer Endboss war war das eine schöne Abwechslung. Leider blieb das mit WotLK auch die Ausnahme weil ich weder den Drachen aus Catakäse jemals gesehen habe noch etwas von einem Endboss aus Mist weiß.

An der Stelle fällt mir wieder auf wie gut WotLK war – im Vergleich zu dem Zeugs was uns der Schneesturm sonst so vorsetzt. Ich wußte schon beim Leveln immer „da ist er wieder“ wenn eine der vergleichsweisen guten (also besser als WoD in jedem Fall) Videosequenzen aufgetaucht sind. Daß ich ihn am Ende nicht getötet habe tut dem guten Eindruck dabei keinen Abbruch.

Falls Illidan in gleicher Weise in Legion eingebaut werden würde wäre das eine gute Idee. Andererseits sind gute Ideen und Schneesturm ja meist unauflösbare Widersprüche. Meistens klauen sie nur und vermeiden dabei die schlimmsten Fehler.

Dieses Mal können sie bei sich selber klauen – mit Arthas haben sie es vorgemacht.

Luna

5 Kommentare

Eingeordnet unter World of Warcraft

5 Antworten zu “Arthas Menethil

  1. Leome

    Schau dir den Trailer von Burning Crusade an, und du weißt, dass Illidan der Endboss ist.

    Illidan als „der Typ mit den Flügeln“ zu bezeichnen, ist irgendwie zu klein. Die Geschichte von Illidan und Malfurion wird sehr schön im Teufelswald erzählt, das lohnt wirklich, wenn man an der Geschichte interessiert ist.

    Der Endboss von MoP ist Garrosh Hellscream, der ist nun auch bekannt. Als Freund und Begleiter von Thrall. Schon sein Vater war eine Legende und beiden Figuren tauchen auch in den Büchern auf.

    Archimonde ist der Endboss von Draenor, den kennt man nun auch seit Burning Crusade.

    Bei Cataclysm stimme ich dir zu, von diesem Drachen hatte ich vorher auch noch nicht gehört. Allerdings wurde er beim Leveln in Cata ja durchaus mehrfach vorgestellt. Wunderschön die Drachen-Questreihe im Schattenhochland. Und die Idee, Todesschwinge ab und zu auftauchen zu lassen und ganze Landstriche in Feuer zu baden, fand ich echt witzig.

    Cataclysm mag ich insofern, dass es mir die Drachenschwärme und ihre Aspekte näher gebracht hat. Vorher hatte ich mich wenig mit dem Thema beschäftigt, dabei sind das schöne Geschichten. Alleine die zarte Liebesgeschichte um Kalecgos und Jaina.

  2. Leome schreibt

    Schau dir den Trailer von Burning Crusade an, und du weißt, dass Illidan der Endboss ist.

    Ich glaube Du irrst Dich da. Illidan war der Typ aus dem schwarzen Tempel – danach kam aber die Insel von …. Quel’irgendwas und der Endboss aus dem Raid dazu war dann auch Endboss aus TBC.

    Die anderen „Endbosse“ kenne ich alle nicht weil ich die im Spiel nie gesehen habe oder nur so kurz daß nichts hängen geblieben ist.

    Luna

  3. Nachtrag:

    Ich habe Warcraft nie gespielt weil ich RTS-Spiele hasse, insofern weiß ich nicht was da passiert ist. Und WoW Bücher habe ich auch nie gelesen. Für mich bleibt es dabei – ich keine keinen außer Arthas Menethil weil der in WotLK so gut präsentiert wurde.

    Luna

  4. Leome

    Ja, ich weiß, wer Illidan ist und wo er steht.

    Kil’jaeden war der Endboss von Sunwell, welches nach BT rauskam und damit auch schwerer war, aber der Endboss des Addons war totzdem Illidan im Schwarzen Tempel. Deswegen sagte ich ja, schau dir den Trailer an.

    Und es ist nicht das einzige Addon, wo der Endboss nicht der letzte Boss war. In WotLK kam nach der Eiskronenzitadelle noch Halion dazu. Trotzdem bleibt der Lichkönig der Endboss des Addons. Bei BC war es halt im Prinzip genauso.

  5. Wenn Du Recht hast dann wird Illidan auch auch schon wieder recycelt. Ich kann das schon bei Dalaran nicht leiden. Oder mochte es nicht bei Naxxramas. Das permanente Recycling führt bei mir dazu daß die WoW-Story nicht hochwertig und episch sondern billig, abgestanden und schal rüber kommt.

    Luna