Echo of Soul

Ich habe mir jetzt mal Echo of Soul angeschaut. Bei der Grafik war ich erst einmal begeistert und mußte meinen Brechreiz unterdrücken wenn ich an die miese Grafik des Marktführers dachte. Da merkt man erst einmal wie wenig die Update die WoW bekommen haben am Ende gebracht haben bzw. von welch niedrigem Niveau WoW gestartet ist.

Der größte Unterschied der mir am Anfang aufgefallen ist das war daß Echo of Soul kein Open-World-Conzept hat sondern Zonen orientiert ist wie wir es von Guild Wars her kennen. Warum man zusätzlich Realm-Server braucht erschließt ich mir nicht. An sich hätte man dann doch alle Spieler auf eine Realm packen können und bei Bedarf einfach eine weitere Instanz aufmachen können.

Was ich nicht mag das ist das Klassen-Konzept mit den wenigen Klassen. Ich bin jemand der gerne auch Klassen spielt die nicht so verbreitet sind und bei wenigen Klassen gibt das halt leider ziemlichen Einheitsbrei.

Gut hingegen haben die Koereaner (??) das mit der Asia-Grafik hinbekommen. Normalerweise ist die für mich K.O. Kriterium weil ich es nun mal nicht mal so habe einen Char mit Asiaaugen zu spielen. Aber da ist offensichtlich gut dran gefeilt worden und man hat nicht den Eindruck man befänder sich in einem Manga-Comic.

Für den Preis von Null Euro im Monat ist das sicherlich einen Test wert.

Luna

Advertisements

Kommentare deaktiviert für Echo of Soul

Eingeordnet unter Echo of Soul, Guild Wars 2, World of Warcraft

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.