Gestört

Ich habe jetzt die 3te Internetstörung in 6 Wochen. Das ist etwas besser als 2010 mit den wöchentlichen Ausfällen aber immer noch ärgerlich und nicht akzeptabel. Wenn es vernünftige LTE-Tarife gäbe (so wie in Finnland – Volumen dort mindestens 25 GBytes/Monat) dann hätte ich mir sicherlich diesen Mist nicht zugelegt sondern hätte den LTE Tarif gekauft. Jetzt bin ich hier gebunden. Spaß macht das keinen.

Das „lustige“ beim aktuellen Problem ist daß das Kabelmodem (schlechtester Hersteller weltweit, hat tausende Flames in den gängigen Foren) fröhlich Fehlermeldungen ausspukt die natürlich nicht im Handbuch stehen. Wozu auch den zahlenden Kunden informieren. Der könnte ja noch bei der Bestellung abspringen. Wobei bei der Bestellung wurde der Hersteller des Kabelmodems geschickt verschwiegen. Hätte man das damals schon gewußt dann hätte man das Unglück ja ahnen können. Aber so ?

Ich weiß die Gier hält das Raubtier Kapitalismus am Leben aber etwas weniger davon würde uns allen das Leben leichter machen. Und manchmal verschwinden auch Marken ganz von der Bildfläche (fauweh ?) weil sie zu gierig waren. Das gönne ich den gierigen Managern dann immer auch wenn es um die Arbeitsplätze schade ist.

Wenn mein Kabelanbieter mal wieder „kein Problem feststellen kann“ dann ist das vermutlich gelogen und die Pappnasen wissen genau woran es liegt.

Ich hasse sie !

Luna

Advertisements

Kommentare deaktiviert für Gestört

Eingeordnet unter Das echte Leben

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.