Hero Marken kommen wieder

Mit Patch 6.2.3 kommen die aus WotLK beliebten Hero-Marken wieder. Damals waren sie unglaublich populär weil man durchd as gehen von Hero-Instanzen seine Ausrüstung auch ohne Raid auf ein ordentliches Mass verbessern konnte. Das es länger gedauert hat als Raid war auch ok – es gab eine Teilhabe für alle.

Das zeigt ganz deutlich wie sehr dem Monopolisten der Arsch auf Grundeis geht. Die aktuellen Abozahlen können nicht sonderlich gut sein. Ich erwarte auch daß die Ausrüstung die man für die Marken erspielen kann nicht schlechter als Tanaan (also 695) ist. Was auch eine Abkehr vom stupiden grinden in der Kampfzone wäre. Warum eigentlich nicht gleich so Blizzard ?

Für mich persönlich gibt es allerdings wieder einen faden Beigeschmack. Ich selber werde nicht sammeln können weil ich nicht immer diese lächerliche Feuerprobe nicht schaffe. Und ohne die gibt es nun mal keine Hero-Instanz. Vielleicht gibt es da noch einen nerf oder gar die Abschaffung der Feuerprobe aber bislang steht da nichts davon in den Patchnotes drinnen und ich fürchte dieses schöne Konzept findet leider ohne mich statt.

Was natürlich bei mir den Brechreiz wieder hochkommen läßt. Die heros sind für GS 620 gemacht und für die Marken werden wir 695+ bekommen. Der Ausrüstungsunterschied ist derart groß daß auch ein Blinder ohne Arme die Instanzen schaffen kann.

Trotzdem darf ich nicht rein 😦

Luna

Advertisements

27 Kommentare

Eingeordnet unter World of Warcraft

27 Antworten zu “Hero Marken kommen wieder

  1. Für mich persönlich gibt es allerdings wieder einen faden Beigeschmack. Ich selber werde nicht sammeln können weil ich nicht immer diese lächerliche Feuerprobe nicht schaffe.

    – Würde ich noch aktiv spielen, dann wäre spätestens mit dieser Entscheidung von Blizz Schluss mit WoW für mich. Die Schere geht immer weiter auseinander und zwar zu ungunsten der ungeübten / nicht ganz so guten Spieler.

    Ich habe (alleine) keine Chance in Tanaan, darf also nicht fliegen. Die Silberprobe würde ich als Heiler zwar mit ein bisschen Übung schaffen, bis jetzt fehkten 1-2 Sekunden, aber wirklich eine Gruppe zu heilen, traue ich mir nicht zu. Also keine Hero-Marken oder ich beiße die Zähne zusammen und heile doch.

    Ich hatte so gut wie nie Probleme in Heros, im Gegenteil, gerade in ICC lobten Fremde meinen Überblick.

    Fazit

    Da Blizzard gerade unter den Spielern aussiebt, sehe ich mich als durchs Netz gefallen an. Die Schere geht zu sehr auseinander, als dass ich noch Spaß am Spiel haben könnte. Ganz offensichtlich will Blizzard auf schwächere Spieler als Kunden verzichten, gut, wenn sie sich das leisten können, dann sollen sie es tun.

  2. Ich habe natürlich die Hoffnung daß die Feuerprobe bis dahin wieder abgeschafft wird. Falls ja wäre es ein großer Schritt zurück in Richtung WotLK.

    Alleine die Tatsache daß die Marken wieder kommen zeigt wie dramatisch die Lage des Spieles ist.

    Luna

  3. Ich weiß wirklich nicht, ob alleine die Abschaffung der Feuerprobe mich zur Rückkehr bewegen könnte.
    Ich hatte mit frisch 100 mich noch einmal mit Hurriya an der Zeitlosen Insel versucht und bin gescheitert. Die Zeitlose Insel war in MOP das, was der Tanaan-Dschungel heute ist, offensichtlich will Blizzard nun immer sehr schweren Content zum Schluss bringen, für den ich nicht geeignet bin. Um das auszugearen muss der Gearscore schon sehr hoch sein.

    Und kein Tanaan = kein Fliegen. Wären die Tanaanfraktionen nicht die Bedienung fürs Fliegen gewesen, dann hätte Blizzard mich noch als Kundin.

    So habe ich zwei Rückmeldungen von Blizzard bekommen, die besagten, dass ich für das Spiel zu schlecht und als Kundin ergo nicht erwünscht bin: Die Feuerprobe und Tanaan.

    Dazu kommt, dass meine Spielweise, Tages-Quests und Farmen, abgeschafft wurde, Selbst wenn WoD F2P würde, wäre ich nicht mehr bereit, es zu spielen. Meistens reicht der 7-Tages-Test um mich zu überzeugen, dass es das Spiel, welches ich einmal mochte, nicht mehr gibt.

  4. Ich bin verhalten optimistisch daß es so etwas wie Tanaan nicht mehr geben wird. Die ganzen Indikatoren weisen darauf hin das WoW nochmal 2 Mio Kunden seit Sommer verloren hat. Die sind jetzt im Panik-Modus und haben den Nachweis daß hammerschwere Questzonen ihr Problem eher verstärken als lösen.

    Luna

  5. und haben den Nachweis daß hammerschwere Questzonen ihr Problem eher verstärken als lösen.

    – Wenn ich mir meine FL angesehen habe, waren alle zu 100% im Dschungel. Ist ja auch ok, wenn man eine Gilde oder eine Questgruppe hat.
    Bei der Zeitlosen Insel genauso, wobei die zusätzlich noch komplett behämmert war. Mit der Zeitlosen Insel hat rückblickend meine Ablösung von WoW begonnen.

    Zudem erinnere ich das Gejammere, dass alles viel zu leicht wäre. Also bot man sehr schwere Zonen an.
    Für mich war das Leveln gerade so ok, gerade mit den Twinks und ihrer nicht ganz so guten Rüstung auch durchas herrausfordernd. Aber ZI und Tanaan sind einfach zu schwer.

  6. Zum nächsten Addon:

    Dafür wird das mit der Flugfähigkeit, wenn ich es richtig verstanden habe, über das ganz Addon hinziehen. Ich kann aber nicht das ganz Jahr spielen, ich habe nur noch ein paar Monate im Jahr Zeit.

    Dann das Gold, auch dort bin ich inzwischen so abgehängt, dass ich welches kaufen müsste, ob legal oder illegal. Das ganze Konzept von WoW geht für mich nicht mehr auf.

  7. Ich habe eben mit dem DK die Feuerprobe geschafft – 1x Problem weniger 🙂

  8. Wîtchîî

    Erstmal GZ zu der ersten Feuerprobe 🙂

    Ich weiss gar nicht, ob Du Dich noch an mich erinnerst..Du hattest vor Eeeeeeeewigkeiten mal was in einem meiner Blogs kommentiert (Shadow im BG war das Thema^^) und via Leome lese ich immer wieder mal bei Dir mit..nicht ohne Bedauern, dass dieses FP-Thema Dir derartiges Unbehagen verursacht.

    Falls Du konkrete Hilfe brauchst für eine gewisse Klasse in der FP, dann will ich gern versuchen, mal ein paar Tipps zu geben, ich fände es nämlich wirklich schade, wenn man durch so etwas aufgehalten würde.

    Und nein, ich halte mich nicht für einen Über-Pro-Spieler, denke aber dennoch, dass jeder mit ein bisschen Engagement das Ganze hinbekommen dürfte – auch, wenn es klassenbedingt echt arge Unterschiede gibt in der Schwierigkeit.

    Leider wird man sich in den Inis nicht über den Weg laufen (meine Allies haben es nicht auf 100 geschafft bisher^^), aber ich drücke Dir dennoch die Daumen, dass es für Dich klappt – Instanzen waren und sind halt immer noch ein wichtiger und in diesem Addon viel zu vernachlässigter SideContent. 🙂

    Gruß, Wîtchîî

  9. Noma hat die Prüfung ja auch nicht geschafft soweit ich weiß – ich finde es wirklich Schade wenn Spieler durch so etwas vergrault werden.

    Luna

  10. Wîtchîî

    Joa, auch da hatte ich im Forum mal eine Reihe von Tipps gegeben, allerdings hinsichtlich des TanaanDschungels mit dem Shadow – leider kam auf die vielen konkreten Hinweise kein konkretes Feedback und gerad mit dem Shadow ist es meiner Meinung nach relativ wichtig, die Talente (vor allem das 100er) auf die Gegebenheiten und das Equip abzustimmen.

    Das mag sicher nervig sein und ich mag die CoP Spielweise auch nicht, aber mit einem niedrigen Itemlevel macht das Spielen mit den Dots einfach keinen Sinn, da ist man mit dem Instant Gedankenschlag + Gedankenstachel einfach besser dran.

    Wenn s dann auf etwas mehr Crit und mehrere Ziele hinausläuft, ist AS eine gute Wahl und sowohl im Dschungel als auch in der FP kommt es halt darauf an, zu wissen, was die „gefährlichen“ Gegner sind, welche man priorisiert töten muss. Klingt schrecklich theorethisch, aber wenn man sich einmal die Mühe gemacht hat, sich damit zu beschäftigen, wird man auch belohnt. 🙂

    So, genug Klugscheisserzeug von mir gegeben, ich wünsch Dir einen schönen Samstag 😉

  11. @Wîtchîî

    Ich hatte es daraufhi mit dem Änderungen noch einmal probiert, bin aber nach wie vor in Runde 3 gescheitert.
    Als Heiler fehlten mir in der letzten Runde immer ein paar Sekunden, wahrscheinlich hätte ich es mit den vorgeschlagenen Änderungen geschafft. Ein schlechter Witz, ich habe seit Ende Classic nicht mehr geheilt,

    Insgesamt kann ich nur betonen, dass es zu viele Rückmeldungen gab (Zeitlose Insel, Feuerprobe, Tanaan), dass Blizzard mich nicht mehr als Kundin möchte. Diesem Feedback habe ich Folge geleistet.

    Dazu kam eben noch die Abschaffung meiner Spielweise, siehe oben und dass ich mir noch andere Hobbys gesucht habe. Die ich ohne WoD wahrscheinlich nicht hätte, danke dafür an Blizzard, aber mein Tag hat auch nur 24 Stunden 🙂 . Ich könnte nur noch ein paar Monate im Jahr spielen und dann kann ich nächstes Addon wieder nicht fliegen.

  12. Wîtchîî

    Da stimm ich absolut zu..das ist auch einer der Gründe, warum mein WoW Blog brach liegt: Blizzard hat mit WoD den Suchtfaktor rausgepatcht. 🙂

    Ich hab zwar schon noch Dinge, die mir Spass machen, aber ich muss gestehen, dass dies zu einem riesigen Teil an den Leuten liegt, mit denen ich schon durch Höhen und Tiefen gegangen bin…und allein das ist für mich Grund genug, irgendwie unseren Raid am Laufen zu halten und auch jede Woche genau dafür einzuloggen.

    Zur Feuerprobe: Ja, es ist als Heiler definitiv einfacher (und das sage ich als ShadowMainSpec-Spieler) und was auch nicht zu unterschätzen ist: Die Skalierung ist irgendwie Mist..als Heiler ist s in low EQ viel einfacher, als DD wiederum fand ich diverse SetBoni ziemlich hilfreich…hier hilft dann uU auch mal ein rumprobieren, aber das wiederum erfordert Beschäftigung mit der Materie, was halt auch nervt bzw nerven kann – man will ja nur Hero-Inis machen und nicht Mythic raiden. 🙂

  13. Eines vorweg: Meine Aussagen stehen (oberflächlich betrachtet) konträr zueinander, aber für mich passen sie zueinander.

    aber das wiederum erfordert Beschäftigung mit der Materie, was halt auch nervt bzw nerven kann – man will ja nur Hero-Inis machen und nicht Mythic raiden. 🙂

    Ich habe in den ganzen Jahren die ich nun spiele nie Theory-Crafting betrieben. Nie. War auch nie notwendig, jedenfalls nichts, was über eine neue Rotation (Nervig genug!) hinaus ging. Es hat für meine Belange gereicht, wenn ein Raid mit meinem Output nicht zufrieden war (ziemlich viele, vor allem in BC), bin ich eben gegangen. Ich habe nie zu denen gehört, die über Exel-Tabellen gebrütet haben, nur um 1 DmG-Punkt mehr zu haben.

    Ich hab zwar schon noch Dinge, die mir Spass machen,

    Mich nicht mehr. Classic bis inklusive MOP war WoW für mich ein Spiel, welches ich zur Entspannung spielte oder um Wartezeit zu überbrücken. Dieses Spiel gibt es aber nicht mehr. Es gibt keine Tages-Quests mehr, Tanaan fällt wegen eines zu hohen Schwierigkeitsgrades aus, zu farmen gibt es nichts mehr. Mir hat das Leveln in WoD nicht gefallen, in MOP war ich dagegen begeistert davon.

    Und – ich weiß das klingt nun komplett bescheuert – ich finde WoW intellektuell gesehen unbefriedigend und einfach nur platt. Ob das Spiel sich geändert hat oder ich, weiß ich nicht. Ich finde es schade, dass es keine Mini-Spiele mehr gibt, wie die Senso-Tages-Quest in BC oder in dem Gebiet mit den vielen Dunkeleisenzwergen gab es mal ein gutes.

    Oder denke mal an viele Kleinigkeiten, wie das Kerzenanzünden in Dalaran, die liebevoll integriert wurden. WoD wurde einfach nur dahingerotzt.

    Aufsicht auf das nächste Addon: Wieder kein Fliegen, oder genauer gesagt, man muss dies wieder übers Addon verteilt erspielt werden. Nein danke.

    Die Chars sollen zu Führern ihrer Klasse werden, womit ich bei meiner Schurkin Elfie ein gewaltiges Problem habe. Dieser kleine miese Underdog namens Elfie soll auf einmal Herrscher werden? Wobei die ganze Familie ja nicht gerade vor Erfolg glänzt. Das will ich nicht erleben, das macht mir mein RP kaputt.

    aber ich muss gestehen, dass dies zu einem riesigen Teil an den Leuten liegt, mit denen ich schon durch Höhen und Tiefen gegangen bin

    Die habe ich nicht mehr. 99% meiner Bekanntschaften haben zu Cata aufgehört, mit meinem langjährigen Spielpartner gab es nicht nur spielerische Differenzen. Bleiben ein paar Leute, mit denen ich mal chatte und ein einziger, den ich mal um Hilfe bitten kann.

  14. Meine Antwort kommt, sie muss wegen eines Links noch freigeschaltet werden.

  15. Sorry freischalten habe ich gestern abend nicht mehr geschafft – ist jetzt aber

    Luna

  16. Wîtchîî

    So konträr find ich die Antworten eigentlich gar nicht und mir ist durchaus bewusst, dass dieses Spielen in einer kleinen glücklichen Gildenblase extrem selten geworden ist – gerade aus diesem Grund steck ich immer noch Herzblut hinein, diesen Haufen zusammenzuhalten. Ich finde es sehr schade, dass sich viele von diesem gemeinsamen Spielen entfernt haben; so haben auch wir ein paar Leute, die sich mit gewissem Content schwer tun – unsere Heiler zB, die wirklich nur ihren Heilspec beherrschen und schon ins Rudern kommen, wenn es daran geht (ging), diese Elite für Wildblut zu farmen, aber das ist halt in sofern kein Problem, weil wir unsere „Wildblut-Selbsthilfegruppe“ gebildet haben (wie unser MT das so schön ausgedrückt hat^^) und spontan 1x/Woche ne Stunde in Nagrand rumgeprügelt haben..mit TS und viel Spass, mit „aaahh, Hilfe, ich hab gepullt“ und all dem, was WoW (für mich) ausmacht.

    Theorycrafting ist so ne Sache..es gibt Menschen, die haben einfach Spass daran, sich in gewissem Rahmen miteinander zu messen, sich zu informieren und den Char zu optimieren – da soll jeder es so halten, wie er mag…wenn es denn dann zum Raiden reicht, dann wird geraidet, wenn nicht, dann gibt s halt nen Family & Friend Status und man ist trotzdem gern gesehen für Inis, Erfolge oder einfach nur zum Quatschen.

    Was das Fliegen betrifft: eigentlich find es es ganz cool, dass man nicht mehr xk Gold hinblättert und dann losflattert, sondern dass man es mit Ingame-Aktivitäten verknüpft. In WoD war das allerdings extrem ungünstig gelöst, vor allem was diese Ruf-Geschichte im Dschungel betrifft. Bei den restlichen Punkten war zumindest beim MainChar eh schon ein Grossteil erledigt, so dass mir das nicht als unüberwindbarer Aufwand erschien. Dieses holprige Design war mMn auch der Tatsache geschuldet, dass Blizz sich erst später dazu durchgerungen hat, das Fliegen in WoD überhaupt erst zu ermöglichen, daher könnte ich mir schon vorstellen, dass man in Legion einen eleganteren Weg findet – man wird sehen. 🙂

  17. Unsere Gilde besteht noch aus 3 Leuten. Wir kennen uns seit 9 Jahren und keiner von uns wird die Gilde verlassen. Aber es ist halt schon etwas einsam zu 3t …

  18. Was das Fliegen betrifft: eigentlich find es es ganz cool, dass man nicht mehr xk Gold hinblättert und dann losflattert, sondern dass man es mit Ingame-Aktivitäten verknüpft. In WoD war das allerdings extrem ungünstig gelöst, vor allem was diese Ruf-Geschichte im Dschungel betrifft. Bei den restlichen Punkten war zumindest beim MainChar eh schon ein Grossteil erledigt, so dass mir das nicht als unüberwindbarer Aufwand erschien. Dieses holprige Design war mMn auch der Tatsache geschuldet, dass Blizz sich erst später dazu durchgerungen hat, das Fliegen in WoD überhaupt erst zu ermöglichen, daher könnte ich mir schon vorstellen, dass man in Legion einen eleganteren Weg findet – man wird sehen. 🙂

    – Im Moment ist es mir ziemlich egal, welchen Weg WoW geht, meintwegen können sie noch heute auf Nimmerwiedersehen die Server abschalten. Ich habe mich emotional so von dem Spiel abgekoppelt (oder ich wurde eher von Blizzard abgekoppelt), dass ich mir eine Rückkehr aus verschiedensten Gründen nicht mehr vorstellen kann.

    Ich habe den ganzen Mist wie nach Schätzen balancieren, Woche um Woche bei Mount farmen enttäuscht zu werden, sinnloser Grind, diese supertolle Community, die Garnison / Werft, die ständigen Item-Entwertung und blabla einfach satt. Das Fliegen, Tanaan, die Feuerprobe und ZI waren die Tropfen, die das Fass zum Überlaufen gebracht haben.

    Wenn mich jemand nach einem Grund WoW zu spielen fragte, ich könnte nicht antworten.

  19. Bei mir ist es anders – ich habe derzeit mit Questen und Leveln genug zu tun. Außerdem freue ich mich auf Legion. Ich kenne so Waffensysteme aus LotRO. Dort hat das mit den Waffen unglaublich viel Spaß gemacht und ich bin gespannt ob Blizzard das auch gut hinbekommt.

    Außerdemn erwarte ich daß WoW den Sommer über weitere 2 Mio Spieler verloren hat und das es deshlab nie wieder ein Addon geben wird das derartig schwer ist.

    Luna

  20. Das einzige Schwere an WoD war die Feuerprobe und Tanaan. Ansonsten hat es sich locker-flockig spielen lassen, wie immer bis jetzt.

  21. Ich habe auch keine Zeit mehr für Spiele wie WoW, in den letzten zwei Wochen habe ich vielleicht 4-5 Stunden andere Spiele gespielt. Allerhöchstens einen Monat Dezember / Januar (vielleicht nehme ich dann den 7-Tages-Test in Anspruch), zu Ostern vielleicht einen Monat und im Sommer drei Monate. Da kann man nicht wirklich was reißen.

  22. Ich fand zB die Solo-Szenarien während des Levelns schwer – da bin ich viel gestorben.

    Luna

  23. Das eine SZ im Tempel war schwer, aber sonst ist mir keines als schwierig in Erinnerung geblieben. Teilweise pillepalle und noch leichter als die Quests.

  24. Zirki hat das besagte Szenario gar nicht geschafft – hängt jetzt in der Phase fest und kann den Char nicht mehr spielen den sie seit vielen Jahren spielt.

  25. Bei dem SZ habe ich nach dem ersten Char immer gewartet, bis sie zu groß dafür waren. Wobei es bei Elfie auch so ohne Probleme ging, wenn ich alle Klassenfertigkeiten ausgereizt habe.

    Das End-SZ war noch nicht ohne, aber sonst ist mir keins in Erinnerung geblieben. Ich bin da immer durch.