Wie feige

Wie der Einäugige unter den Blinden jetzt bekanntgegeben hat wird er künftig keine Abo-Zahlen mehr veröffentlichen. Wie feige ist das denn ?

Dabei waren die letzten Zahlen doch erstaunlich stabil dafür das ein weiteres Quartal ohne guten neuen Content gab. „Nur“ 100.000 weniger. Dabei ließen die Zahlen die MMO-Champion immer veröffentlich nichts gutes ahnen. Wenn man deren Zahlen (eingeloggt und gesehen) nämlich mit denen aus dem Sommer vergleicht dann waren das nochmals 1 Mio Spieler weniger. Scheinbar aber haben viele noch ein aktives Abo auch wenn sie gar nicht einloggen. Unter diesen Umständen hätte man doch „an sich“ die Zahlen weiter veröffentlichen können. Aber es sieht so aus als würde der Schneesturm mit weiter sinkenden Zahlen rechnen. Um die öffentliche Diskussion zu unterbinden sagt man lieber gar nichts mehr.

Brauchen sie an sich auch nicht. Denn trotz Cross-Realm-Zones sind viele Zonen aktuell ziemlich leer. Außer kurz mal durchloggen um die Garnisonsmessionen zu machen tun die Spieler wohl kaum etwas. In den WoD Zonen kann man sogar ziemlich entspannt leveln weil da kaum noch Spieler sind die einem die Mobs klauen. Mache ich derzeit selber mit meinem Arkan. Der bekommt geschneiderte 640er Sachen und hat damit richtig viel Spaß beim Leveln.

Spaß beim Spielen – wenn Blizzard den Spielern mehr davon lassen würde dann würde es vielleicht auch mit den Abo-Zahlen klappen.

Luna

Advertisements

4 Kommentare

Eingeordnet unter World of Warcraft

4 Antworten zu “Wie feige

  1. Mich verwundert, dass sie die Zahlen verschweigen können, Stichwort Aktionäre.

  2. Ich staune auch aber …. geht scheinbar.

    Luna

  3. Ich halte das übrigens für ein falsche Taktik. Je weniger transparent ist, desto heftiger wird spekuliert. Und dies wird meistens ins Negative übertrieben.