Ochsentour 2.0

Seit dem der Gold-Preis für die WoW-Marke gefallen ist befindet er sich wieder in Reichweite meiner Ochsentour – diesmal ohne Garnisonsmissionen. Ich habe sie etwas ausgebaut und farme wieder Gold in kleinen Instanzen. Obwohl ich die 13 Euros viel viel schneller verdient habe als das Gold für die WoW-Marke erspiele ich mir lieber das Gold – einfach weil ich auch weiterhin der Auffassung bin, daß WoW keine 13,- Euro im Monat wert ist. Viel zu viel wird von den Nasen vom Schneesturm da verschlimmbessert oder gleich von Anfang an verpfuscht. Und das permanent herumspielen an den Klassen kann ich sowieso nicht leiden. Wäre da mein Chat nicht hätte ich gar keinen Grund mehr in WoW reinzuschauen.

Natürlich bin ich mir im Klaren darüber daß ich nicht ewig kostenlos spielen kann. Die Mitarbeiter des Einäugigen-unter-den-Blinden haben bereits in der Vergangenheit oftmals alte Raids und Instanzen so lange generft bis kein Goldfarmen mehr möglich war.

Vermutlich wird das früher oder später auch meine Instanzen treffen. Was ich dann mache das weiß ich noch nicht. Aber auf alle Fälle ist klar daß ich bis dahin noch jedes Quentchen Gold aus der Ochsentour rausquetschen werde was geht.

Auch wenn ich damit rechnen muß daß es spätestens in einem Jahr vorbei ist mit meiner Ochsentour.

Luna

Advertisements

Kommentare deaktiviert für Ochsentour 2.0

Eingeordnet unter World of Warcraft

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.