Kein Vorteil

Die Nasen von Blizzard haben uns die skalierenden Level Zonen ja als Vorteil verkauft. Sind sie das denn auch ? Ich denke nein, sie haben keinerlei Nutzen für uns Spieler, machen jedoch dem Einäugigen-unter-den-Blinden das Leben leichter weil er sich nicht mehr um ein vernünftiges Leveldesign kümmern muss.

Für die Spieler macht es aber doch gar keinen Unterschied ob ich Aszuna als erste oder als letzte der 4 Zonen levele. Irgendwann muss ich sie sowieso leveln (es sei denn ich levele mit Kochdaili nach 110) und die Frage wann ich sie mache ist völlig irrelevant.

Auch die Tatsache daß ich mit Spielern unterschiedlicher Stufen auf einen Mob hauen kann hat keinen Vorteil für mich. Ohne Skalierung wären es einfach andere Spieler der gleichen Stufe und Ende. Kein Mehrwert !

Ohne die Skalierung würde es einfach andere Konzepte geben um der Welle am Anfang eines Addons Herr zu werden. Was ist denn aus der Idee mit dynamischen Instanzen einer Zone geworden die wir noch bei Guild Wars 1 gesehen haben. Die Idee würde das Problem auch lösen. Aber nein – die Pappnasen habe sich (völlig überraschend) mal wieder für die Lösung entschieden die ihnen am wenigsten Arbeit macht und uns Spielern am wenigsten Spaß bringt.

Ich würde mein Abo kündigen wenn ich eines hätte 🙂

Luna

Advertisements

4 Kommentare

Eingeordnet unter World of Warcraft

4 Antworten zu “Kein Vorteil

  1. Wie wird eigentlich die Story erzählt? Wenn ich an WotLK zurückdenke, war es dort (seitens der Geschichte) gar nicht möglich, die Zonen in beliebiger Reihenfolge zu machen. Denn dann hätte man einiges verpasst.

    LG

  2. Abgeschlossen innerhalb einer Zone

    Luna

  3. Klingt nicht so spannend. Zonenübergreifende Geschichten waren da irgendwie schöner.

    LG

  4. Leome

    Die Geschichten sind schon sehr schön erzählt. In Val’sharah habe ich immer wieder Tränen in den Augen, wenn Ysera stirbt. Zonenübergreifende Geschichten sind nicht notwendig, wenn die Geschichten gut sind. Aber ein Vorteil ist es natürlich auch nicht, es ist schlicht egal.

    Der einzige Vorteil, der mir auffiel, war, dass ich mit Level 100 alle vier Gebiete zum Farmen besuchen konnte und nicht erst mal leveln musste. In jedem Gebiet wächst eine Blumenart und mein Bärchen konnte sofort, nachdem er die Verheerten Inseln betreten hat, alle vier Blumen pflücken. Lediglich die Sternlichtrosen waren nicht so einfach zugänglich, da Suramar ein reines 110er Gebiet ist. Aber das habe ich schon als Vorteil empfunden.

    Ansonsten ist es in der Tat nervig, dass man die Gegenden nicht vereinfachen kann, indem man erst mit höherem Level hingeht. Ich habe einige Level nur mit Haustierkampf gemacht, da lässt das Equip zu wünschen übrig und das Questen wird mühsam.