Black Desert Online Test

Ich habe heute gesehen daß man Black Desert Online 7 Tage kostenlos spielen kann um es zu testen und es gleich mal ausprobiert. Die 50 Gigybytes waren schnell runtergeladen. Die Charaktererstellung hat Spaß gemacht und habe ich als modern empfunden. Allerdings ist mir aufgefallen daß man bei manchen Funktionen wild herumklicken konnte ohne daß etwas passiert ist. Da scheint nicht alles aktiv zu sein. Troztzdem hatte ich recht schnell einen schönen Char und habe mir die Spielwelt angeschaut.

Am Anfang gibt es ein Tutorial daß ich in weiten Teilen nicht selbsterklärend fand. So manche Funktion habe ich zufällig ausgelöst ohne zu verstehen wie. Mein Hauptproblem ist jedoch mal wieder die Kamera. Die rastet nämlich nicht hinter dem Char ein sondern muß mit der Maus benutzt werden. Damit komme ich ja schon auf der PS4 nicht klar. The Witcher liegt bei mir zB ungespielt im Schrank weil ich (am Controller) mit der Steuerung überfordert bin. Am PC ohne Joypad ist es noch viel schlimmer. Vor allem weil ich Linkshänder bin, die Maus mit der linken Hand bediene und mich nicht mit Cursor-Tasten bewegen kann sondern nur mit WASD. Das soll sich zwar ändern lassen ist aber trotzdem unkomfortabler als in WoW wo ich beide Optionen gleichzeitig aktiv haben kann.

Ich habe das Spiel wieder gelöscht – zum Glück hat es mich kein Geld gekostet.

Luna

Advertisements

6 Kommentare

Eingeordnet unter Black Desert Online

6 Antworten zu “Black Desert Online Test

  1. Und wieder ein Spiel, welches schlecht ist… . Ganz ehrlich: Das ist einfach nicht deinn Genre. Ich habe auch mit vielen Spielen Schwierigkeit, wenn es nicht gerade Adventures sind, sogar die meisten. Auch in WoW bin ich eher unterdurchschnittlich. Das liegt aber nicht an WoW oder an sonst einem Spiel, sondern einfach darin, dass ich weder schnell noch geschickt bin. Das bin ich auch sonst nicht.

    Vielleicht solltest du dir einfach ein anderes Hobby als ausgerechnet Computerspiele suchen.

  2. Es hat schon seinen Grund warum ich Blizzard als den Einäugigen-unter-den-Blinden bezeichne 🙂

    Luna

  3. Wenn ich so unzufrieden wie du wäre. hätte ich mir schon längst eine andere Beschäftigung gesucht.

  4. Ich bin auch im RL eher der kritische Typ. Insofern ist es mein Naturell. Ich laufe halt nicht mit einer rosaroten Brille durchs Leben.

    Luna

  5. Ich auch, aber das schließt auch kritisch gegenüber mir selbst ein. Wenn man für ewas nicht geeignet ist, dann muss man es eben lassen. Dann ist nicht die Sache schuld, sondern, dass man nicht fähig ist, das Gegebene zu praktizieren oder das es einem einfach nicht gefällt.

    Es gibt viele Spiele, die sicherlich sehr gut sind, die aber ein ein schnelles Reaktionsvermögen benötigen. Da halte ich mich fern, verdamme aber nicht das Spiel. Mir sind auch Raids zu in WoW im Grunde zu hektisch, deswegen beiße ich trotzdem mal die Zähne zusammen.

    Ich versuche aber gerade bei WoW eher das zu sehen, was mir gut gefällt und dazu bietet Legion genug Anlass. Und wenn ich es über habe, dann kaufe ich halt keine Spielzeit mehr.

  6. Nachtrag: Ich bin am Überlegen, mir Resident Evil 7 zu holen, denn was ich in Trailern gesehen habe, war extrem spannend und hat mich fingernägelbeißend vorm Computer sitzen lassen. Kaufte ich es und würde ich es nicht schaffen, dann ich nicht das Spiel schuld, sondern dann sitzt das Problem vorm Complem vorm Computer.