PvP ist tot

Ich habe ja in der Vergangenheit immer gerne mal ein AV gespielt – besonders wenn BG-Bonuswochenende war. Das hat selbst zu WoD Zeiten noch gut funktioniert mit Wartezeiten von 8-10min auf Allianzseite. Das wollte ich letzthin auch mal in Legion machen. Die geschätzte Wartezeit betrug 24min (trotz Bonuswochenende). Aber auch nach 1 Stunde war nichts passiert und kein Spiel aufgegangen. Weil ich Langeweile hatte habe ich dann mal immer wieder „/wer alterac“, „/wer warsong“ oder „/wer arathi“ gemacht. Angezeigt wurden durchgängig null Spieler.

Sicherlich war Aman’Thul nie so der besonders starke PvP Server. Trotzdem kamen die letzten 10 Jahre immer Spiele zustande. Bis jetzt ! Die Änderungen im PvP System mit den lächerlichen PvP Talenten und die erbärmlichen 805er Zufalls-Drops haben offensichtlich dazu geführt daß die Leute aufgehört haben mit PvP.

Mag sein daß man noch gelegentlich ein AB oder WS spielen kann. Ein AV mit seinen 40 Leuten bekommt Blizzard aber offensichtlich nicht mehr zusammen – nicht einmal wenn Bonuswochenende ist. Ich finde das sehr schade denn ich mochte AV (so lange man nicht auf Russen gestoßen ist und ein Zergerac hatte) und habe es mit Ausnahme 2006 immer gerne gespielt.

Aber die Trottel von Blizzard mußten das etablierte Markensystem ja durch ein Zufallsgeneratorsystem ersetzen – kein Wunder daß dann keiner mehr Spaß am WoW-PvP hat.

Luna

Advertisements

2 Kommentare

Eingeordnet unter World of Warcraft

2 Antworten zu “PvP ist tot

  1. Die geschätzte Wartezeit betrug 24min (trotz Bonuswochenende).

    – Die Quest zur Bonuswoche besagt, dass vier gewertete Schlachtfelder gewonnen werden müssen. Wer sie erledigen möchte, meldet sich also schon mal gar nicht im Browser an. Ganz davon abgesehen, ist 24 Minuten ein Traumwert, wenn ich an die Wartezeitern für Raids und Inis als DD denke.

  2. *Bis jetzt ! Die Änderungen im PvP System mit den lächerlichen PvP Talenten und die erbärmlichen 805er Zufalls-Drops haben offensichtlich dazu geführt daß die Leute aufgehört haben mit PvP.*

    Zumindest für mich stimmt diese Aussage nicht. Ich farme mit Elfie die PVP-Talente sogar – einfach aus Spaß und weil es eine Aufgabe ist.

    Die Gründe, warum ich außerhalb der WQs kein PVP mehr spiele:

    1.) Der Shadow macht im PVP schon seit einigen Addons keinen Spaß mehr. In Classic, TBC und Cata habe ich es geliebt, mit Noma über die BGs zu streifen, aber jetzt nicht mehr. Und für den Schurken habe ich eine zu statische Spielweise, dass chakteristische Herumhüpfen um das Opfer würde ich nie hinkriegen. Mir hat jemand glatt gesagt, ich würde den Schurken spielen als sei er ein Krieger, und vermutlich hat dieser jemand Recht.

    2.) Ich habe bei den ganzen BGs den Überblick über die ganzen Taktiken und Ziele verloren. Es waren einfach irgendwann zu viele. Aktiv beherrsche ich nur die Taktiken bis Auge Azsharas (diese lila Mondlandschaft). Ashran mit seiner Endlosschleife war der Abschuss. PVP-WQs dagegen sind lustig, umschnetzeln und umgeschnetzelt werden – fertig.