Tag-/Nachtrythmus

Was ich in Final Fantasy 14 nicht leiden kann das ist der Tag-/Nachtrythmus. Der ist nämlich ein kurzer was dazu führt daß man permanent im Dunkeln spielt. Auch wenn sich meine Wohnsituation verändert hat und mir nicht mehr die Sonne von der Südseite auf den Rechner scheint finde ich es doch unerfreulich. Ich spiele lieber ein Spiel das im hellen Sonnenschein stattfindet als eines das im dunkeln spielt.

Das einzige MMORPG neben DDO der das für mich richtig gemacht hat das war WoW. Auch denn ich den Pappnasen des Einäugigen-unter-den-Blinden dabei unterstelle daß sie sich versehentlich für einen synchron laufenden Tag-/Nachtrythmus entschieden haben denn aus Vorsatz. Wer so viele Versuche unternommen hat eine Alternative zu WoW zu finden kann nur mit dem Kopf schütteln daß die Blinde Konkurrenz einfachste Dinge nicht hinbekommt. Besonders in einem Spiel mit schöner Grafik bin ich da immer am Weinen. Wenn es selbst in WoW mit seiner Kinder-bunten-Brechreiz-Grafik auffällt wie stark der Tag-/Nachtrythmus doch zur Athmossphäre des Spiels beiträgt dann sollten doch die Blinden Entwickler der unfähigen Konkurrenz das sehen und kopieren. Weil besser geht es nicht. Und wenn man es nicht besser machen kann dann ist kopieren allesmal besser als schlechter machen – nur um es anders zu machen …

Final Fantasy 14 enttäuscht mich an dieser Stelle 😦

Luna

Advertisements

Kommentare deaktiviert für Tag-/Nachtrythmus

Eingeordnet unter Final Fantasy 14, World of Warcraft

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.