Pantheon – Rise of the Fallen

Wäre hätte das gedacht die Pappnase in ihrem roten Ferrari der immer nachgesagt wurde sie würde auf der Motorhaube weiße Linien ziehen (aka Brad McQuaid) bekommt eine neue Chance auf ein gutes MMO. Das Spiel heißt Pantheon und ist derzeit in Entwicklung. Es startet mit 9 Völkern und 12 Klassen und orientiert sich weitgehen an „westlichem“ Design. Soll heißen ich habe Zwerge, Elven, Halblingen und Menschen unter den Völkern und anders als bei Asia-MMOs habe ich auch keine chinesischen Gesichter sondern „normale“.

Geplant ist das Spiel als Pure-PvE mit (so lese ich es aus den Texten auf der Website) striktem Gruppen-Content. Ob es ganz ohne Solo/Grind/Farm Inhalten tatsächlich auskommt muß man abwarten. Angenehme finde ich auch daß die Grafik „westlich“ ist und ohne Augenkrebs daher kommt. Und das obwohl sie immer noch als „pre-alpha“ deklariert ist.

Problem ist halt mal wieder der gute Brad. Das Spiel sollte ursprünglich via Kickstarter finanziert werden und ist gescheitert (2013). Allerdings tut sich 2015 wieder etwas und ich bin gespannt ob es jemals fertiggestellt wird. Aber von irgendwo muss die Kohle ja kommen um es weiter zu entwickeln. Das aussagekräftigste Video auf Youtube finde ich das hier. Wichtigestes Feature ist aus meiner Sicht das Open-World Konzept ohne Groupfinder.

Mal schauen was draus wird.

Luna

Advertisements

Kommentare deaktiviert für Pantheon – Rise of the Fallen

Eingeordnet unter Pantheon

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.