Sharding

In der Zwischenzeit hat auch WoW ein Feature daß ich seinerzeit in DDO und Guild Wars so sehr mochte, nämlich das Instanzieren von Zonen um die Anzahl der Spieler pro Instanz zu begrenzen. Leider haben die Pappnasen des Einäugigen-unter-den-Blinden es mal wieder auf die dümmst-mögliche Art installiert. Und gleich dazu einen neuen Namen erfunden, nämlich Sharding.

Zur Erinnerung in DDO und Guild Wars war es so daß ab einer bestimmten Anzahl von Spielern pro Zone eine neue Instanz aufging um das Ruckeln zu vermeiden. Gleichzeitig gab es eine Anzeige in welcher Instanz man sich befand und man konnte die Instanz frei wählen. Das war sehr sinnvoll umgesetzt weil man zB gezielt die letzte Instanz aufsuchen konnte wenn man es etwas leerer mochte oder aber sich mit Freunden sich in einer bestimmten Zone verabreden konnte damit man sich auch sah und gemeinsam spielen konnte.

In WoW geht das alles wieder nicht. Das Sharding erfolgt automatisch und zwangsweise ohne daß man sich dagegen wehren kann, es wird nicht angezeigt in welcher Instanz man ist und man kann sich nicht zum gemeinsamen Spielen in einer Instanz der Zone treffen.

Dafür daß die Trottel von Blizzard nichts anderes machen mußten als ein bestehendes Konzept zu kopieren haben sie es mal wieder richtig versaut !

Luna

Advertisements

2 Kommentare

Eingeordnet unter World of Warcraft

LotRO gelöscht

Nachdem letzthin das Mordor Update in LotRO aufgespielt worden ist habe ich ein letztes Mal geschaut ob sich bei Turbine Standing Stone etwas verbessert hat. Hoffnung hatte ich ja keine insbesondere weil ich vom Wechsel von Turbine nach Standing Stone keine Vorteile oder gar Verbesserungen erwarte. Meine Nicht-Hoffnung wurde dann mal wieder bestätigt. Beim Patchen hat er mir 10.000 Dateien angezeigt die er fröhlich in KByte-Geschwindigkeit runterladen wollte. Und erneut hat der Akaimai-Cache nicht funktioniert obwohl er Akamai als Quelle angegeben hat. Und wenn ich ehrlich bin – darauf hatte ich dann keine Lust mehr. In der Vergangenheit habe ich da immer mitgemacht und bin halt spazieren gegangen oder habe Musik gehört wenn er LotRO patchen wollte. Dieses Mal hatte ich einfach einen dicken Hals daß sich da auch 2017 nichts geändert hat. Wobei ich den Wechsel zu Standing Stone sowieso schon als „Ende“ von LotRO angesehen habe.

Es war seinerzeit ein Fehler daß man den Deal mit Codemasters aufgekündigt hat und gelaubt hat man kann das von den USA aus besser machen. Es war ein Fehler die EU-Kunden auf US-Servern hat spielen lassen. Der Ping war einfach zu schlecht und das Spielerlebnis zu mies. Es war ein Fehler daß man nicht ordentlich Geld in die Hand genommen hat um der Spielerlebnis zu verbessern.

Als Folge habe ich jetzt LotRO gelöscht. Da hat mir allerdings das Herz ganz ordentlich geblutet. Ich hatte in LotRO viel Spaß – mehr als in WoW. Und von 2007 bis 2017 ist es doch eine ganz schön lange Zeit die mich dieses Spiel begleitet hat.

LotRO – ich werde Dich vermissen !

Luna

Kommentare deaktiviert für LotRO gelöscht

Eingeordnet unter LotRO

Fiber 200

Ich bin ja in meiner jetzigen Wohnung eher unglücklich und überlege erneut umzuziehen. Dabei habe ich auch schon eine schöne neue Wohnung in einem Neubaugebiet ins Auge gefaßt. Mit Fußbodenheizung, ebenerdiger Dusche, beheizbaren Handtuchhaltern und den anderen hübschen Sachen die man nicht wirklich braucht die aber nice-2-have sind. Problem dabei ist – Neubaugebiet. Was trotz aller Beteuerungen des Bauträgers dazu geführt hat daß es kein Kabelfernsehen gibt (und weil der Bauträger anders geplant hat dann auch kein Satellitenfernsehen – so ne Pappnase !) Also Kabelfernsehen gibt es nicht weil dort einfach keine Glasfaserkabel verlegt worden sind (trotz 3-stelliger Anzahl Wohnungn die vermutlich alle gerne gehabt hätten). Der Kabelanbieter kennt nicht einmal die neue Straße.

Ganz anders der Telefon-Monopolist. Der kennt nicht nur die Straße sondern bietet auch „fiber 200“ an – was auch immer das sein soll. Ich vermute ja Vectoring mit neuem Namen und weil es 200Mbit (und 100 Mbit upload – hurra !) sind muss es wohl Super-Vectoring sein von dem ich dachte dazu gäbe es noch gar keine Hardware (weder auf Kunden noch auf Herstellerseite). Oder es ist tatsächlich echtes FTTH. Ist aber unklar weil sich die Website bei dem Thema in Schweigen hüllt. Auf alle Fälle ist es ein attraktives Angebot auch im Vergleich zu Vodafone 500. Weil dann habe ich endlich die von mir so ersehnten 100 Mbit im Upload die mir das Sichern in der Cloud so viel einfacher und schneller machen würden.

Mal schauen wie das weiter geht …

Luna

Kommentare deaktiviert für Fiber 200

Eingeordnet unter Blog

500 mBit

Letzthin habe ich mich ja beschwert daß mein Upload beim Speichern in die Cloud so langsam ist. Und völlig überraschend wurde ich erhört. Zwar nicht von meinem eigenen ISP aber von Vodafone. Die bieten nämlich seit neuestem einen 500 mBit Tarif an – und der hat immerhin 50 mBit beim Upload in die Cloud. Das ist zwar noch ein bischen von meinem 100 mBit Wunsch entfernt – aber halt nicht mehr richtig viel. Und natürlich nutzt es mir erst einmal gar nichts daß Vodafone das anbietet und mein eigener ISP leider nicht. Aber an der Stelle hoffe ich dann doch auf die Kräfte des Marktes und darauf daß auch die Pappnasen bei denen ich selber Kunde bin da irgendwann nachziehen. Und selbst wenn ich dann das doppelte bezahlen sollte – für mich sind 50 mBit Upload halt ein RICHTIG FETTER Mehrwert. Und für diesen Mehrwert bin ich auch bereit Geld zu bezahlen.

Für den Einen oder Anderen mag es so sein daß er den Mehrwert nicht sieht. Bei mir kommt es aber schon mal vor daß ich 1 oder gar 2 GBytes in der Cloud sichern möchte. Und das ist bei den 5 mBit Upload die ich derzeit habe schon arg langsam und dauert ordentlich.

Mal schauen wie lang es dauert bis mein Pappnasen-ISP nachzieht 🙂

Luna

Kommentare deaktiviert für 500 mBit

Eingeordnet unter Blog

Was kommt ?

In 4 Wochen ist gamescom und ich erwarte daß der Einäugige-unter-den-Blinden dann das nächste Addon vorstellt. Sollte das nicht passieren sondern erst zur BlizzCon dann müssen wir uns wohl darauf einstellen daß sich auch der Erscheinungstermin nach hinten auf Herbst/Winter 2018 verschiebt. Also bin ich mal optimistisch und sage „gamescom“ 🙂

Aber was wird uns denn mit dem neuen Addon erwarten ? Als gesetzt gehe ich davon aus daß wir erneut ein Eindampfen der Schadenszahlen/Character Stats sehen werden. Die X-Millionen Werte mit denen derzeit so mancher Mob/Char herumläuft passen einfach nicht ins erklärte Konzept des Monopolisten.

Des weiteren erwarte ich erneut einen neue Charakterklasse als Heldenklasse ab Stufe 110 – vielleicht einen Nekromanten so wie in Diablo 2/3 das wäre dann die erste neue Stoffie Klasse in dann 14 Jahren WoW – und wieder skalierende Zonen. Auch wenn ich die selber überhaupt nicht leiden mag so haben sich die Pappnasen doch derart begeistert davon gezeigt daß ich damit fest rechne.

Bei der Grafik gehe ich davon aus daß sich auch weiterhin nichts tut oder wenn doch dann in derart kleinen Minischritten daß ich den Unterschied nicht sehen kann. Wir werden wieder Weltquests sehen und auch wieder Verbesserungen der Ausrüstung dadurch. Und wieder in derart kleinen Schritten daß es mühseliger Grind wird anstatt Spiel und Spaß.

Alles in allem erwarte ich ein „weiter so“ von Legion 😦

Luna

Kommentare deaktiviert für Was kommt ?

Eingeordnet unter World of Warcraft

Der Shop

Was mir auffällt daß sich im Blizzard eigenen WoW Shop schon seit einiger Zeit nichts mehr tut. Es gibt keine neuen Pets, keine Reittiere und keine neuen Sachen zum Transmoggen. Bei den Diensten ist man sicherlich komplett aufgestellt oder sonst ? Dabei gäbe es doch sicherlich Käufer solange es nicht das gleiche Gruseldesign wie bei den In-Game Sachen ist. Da Frage ich mich dann doch mal wieder wie eigentlich das langfristige Konzept beim Einäugigen-unter-den-Blinden ist. Wenn man keine Absicht hat schöne Pets und Reittiere zu verkaufen warum hat man den Shop denn dann überhaupt gestartet ? Wegen der paar Käufe die man machen kann doch sicherlich nicht. Es müssen ja keine Heiltränke für die Raid-Nerds sein (obwohl mir das persönlich auch völlig egal wäre) aber mal so ein paar ansprechende Reittiere oder Pets wären doch mal nicht schlecht. Ich gebe jedenfalls lieber mal 10 Euros im Laden aus als mir das Zeugs im Spiel zu ergrinden. Dafür ist mir meine Zeit einfach zu schade.

Aber ich gehöre ja sowieso zu den Spielern die sich beim Spiel vom Tag erholen wollen und nicht zu denen die „Spaß“ daran haben sich Dinge zu erarbeiten/ergrinden. Dinge erarbeiten tue ich im RL – etwas das die meisten Raid-Nerds einfach nicht haben.

Luna

3 Kommentare

Eingeordnet unter World of Warcraft

Öde

Derzeit finde ich das Spiel mal wieder besonders öde und das Hauptproblem dabei ist – es dauert noch ein Jahr bis sich wieder etwas ändert. Weil vorher ist ja mit dem nächsten Addon nicht zu rechnen. Mein Problem aktuell ist der Spielspaß. Der ist nämlich nochmal deutlich geringer als in WoD. Dort konnte ich wenigstens Gold-Missionen machen und kostenlos spielen. In Legion mache ich kaum mehr als die kleinen Chars leveln und so langsam sind da so alle auch Maximum. Ich verdiene derzeit kaum 10.000 Gold pro Monat. Auch weil ich die Weltquest so furchtbar öde finde daß ich sie nur selten mache. Dabei fällt mir immer wieder auf daß man sie mit Chars die weniger als GS840 haben kaum machen braucht weil sie einfach zu schwer sind. Andererseits gibt es seitdem die Anforderungen für Hero-Instanzen erhöht worden sind kaum eine andere Möglichkeit sich auszurüsten – und die AH-Preise will ich wegen meiner schon erwähnten kaum noch vorhandenen Einnahmen nicht zahlen.

Suramar fand ich derart übel daß ich es mit keinem einzigen Char durchgespielt habe. Die verheerte Insel ist ein Grind-Hotspot ohne Ende. Und ich habe mich ja in WoD schon dem Tanaan-Dschungel verweigert. Da werde ich so einen Mist kaum machen.

Was bleibt ist leveln und ab und zu eine Kochdaili …

Luna

Kommentare deaktiviert für Öde

Eingeordnet unter World of Warcraft