Archiv der Kategorie: World of Warcraft

Dumm, Dümmer, Blizzard – Teil 5

Die Patchnotes zu Patch 7.2.5 bestehen zu 60% aus Änderungen zu den neu ausgewürfelten Zaubern und Talenten. Auch wenn das nicht automatisch bedeutet daß tatsächlich 60% der gesammten Ressourcen für das Neuauswürfeln verbrannt werden ist das doch ganz schön viel. Das Würfeln selber verbrennt natürlich wenig Ressourcen aber ich vermute die Trottel würfeln vorher aus wer denn dran ist mit dem Würfeln und vermutlich darf da jeder mitmachen – vom Chef-Designer bis zur Putzfrau. Und dann wollen die ausgewürfelten Werte ja auch noch fehlerfrei ins Programm übertragen werden – wofür man lesen und schreiben können muß. Und da folgt dann gleich die nächste Fehlerquelle.

Bis heute ist mir unklar daß die Pappnasen des Einäugigen-unter-den-Blinden nicht verstehen daß sie dadurch permanent die Idendifikation des Spielers mit seinem Char kaputt machen. 2005 „war“ ich Shadow – heutzutage ist der Shadow nur eine leere Hülle bei der ich trauere wie sehr diese Klasse im Laufe der Jahre kaputtgemacht worden ist. Identifikation – Begeisterung – RPG – völlige Fehlanzeige. Dabei war das zum Start des Spiels doch eine der Stärken.

Auch bei diesem Patch ist für mich nichts dabei was neuen Content verspricht und deshalb bin ich unverändert dabei die kleinen Zonen durchzuleveln. Mit dem letzten Char den ich dafür habe.

Meine nächste WoW Pause kommt näher …

Luna

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter World of Warcraft

Furchtbar viele Fehler

Beim Leveln durch die alten Zonen fällt mir dieses Mal auf wie furchtbar viele Fehler das Spiel hat. Selbst im Vergleich mit dem letzten Char, mit dem ich ja erst vor 3 Monaten hier durchgekommen bin, sind weitere schwere Fehler dazu gekommen. Ich habe ja schon mehrfach berichtet daß bei vielen Quests das „!“ über dem Kopf des Questgebers fehlt und daß man darum gar nicht mehr sieht ob ein NPC eine Quest für einen hat oder nicht. Das hat sich nicht geändert. Aber es gibt leider noch mehr Fehler. So gibt es zB im Sholazarbecken eine Quest bei der man Hemet Nesingwary etwas zu trinken geben soll. Hemet ist im Mouse-Over als Ziel für diese Quest markiert aber wenn man versucht ihn anzuklicken kommt „ungültiges Ziel“. Ebenfalls im Sholazarbecken gibt es eine Quest bei den „Gremlins“ bei der man einen Begleiter bekommt und einen Gegenstand damit man ihn neu rufen kann wenn er wegläuft. Die Anzeige sagt dabei „Gegenstand erhalten“ aber wenn man dann im Inventar schaut ist da kein Gegenstand und wenn der NPC wegläuft muß man die Quest abbrechen und neu versuchen. Mich ärgert daß die ganzen Fehler die es derzeit im Programm gibt nicht repariert werden sondern daß der arrogante Monopolist glaubt es könne sich das Geld dafür sparen.

In der Zwischenzeit könnte man ein ganzes Addon nur für Fehlerreperaturen machen 😦

Luna

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter World of Warcraft

Ist-Stand

Derzeit ist WoW relativ ereignislos und ich will einmal beschreiben wo ich stehe. Der Super-Grind-Zone „verheerte Küste“ verweigere ich mich – auch weil das Gebiet für meine Ausrüstung zu schwer ist (skaliert da eigentlich nichts ? Oder ist das „geplant“ daß man da keinen Spaß haben soll ?). Gelegentlich mache ich Weltquests aber auch die sind buggy. So bekommen meine Chars mit GS840 nämlich nur noch Weltquests angeboten die als Loot GS830-GS835 bringen. Damit ist bei diesen Chars eine Verbesserung der Ausrüstung durch Weltquest nicht mehr möglich. Ordenshalle finde ich langweilig. Legendarys habe ich genau null.

Mit dem letzten Char levele ich WotLK Zonen und weine wenn ich daran denke wie viel Spaß ich damals mit diesem Addon hatte und daß die Pfuscher des Monopolisten es nie wieder geschafft haben ein Addon wie WotLK zu machen. Vermutlich würden sie es auch verpfuschen wenn sie heutzutage versuchen würden es nochmal zu machen. Was ich insbesondere nicht leiden kann ist das Dauer-RNG das in WoW Einzug gehalten hat und das alle Bereiche des Spieles in der Zwischenzeit verseucht. Und es geht weiter bergab. So finde ich ja Draenor das bessere Addon im Vergleich zu Legion.

Und ich habe keinerlei Hoffnung das sich noch einmal etwas bessert 😦

Luna

6 Kommentare

Eingeordnet unter World of Warcraft

Keine neuen Klassen

So wie ich das sehe wird es in WoW keine neuen Klassen mehr geben und zwar bis zum Ende und zur Einstellung des Spieles. Der Grund dafür ist ganz einfach er heißt „Legion“. Mit dem Addon wurde jeder Klasse eine eigene Ordenshalle spendiert. Der Aufwand dafür ist im Aufwand für das Addon enthalten. Mit dem nächsten Addon wird dieses Feature wieder obsolet bzw. nur noch für die Levelphase interessant.

Würde der Einäugige-unter-den-Blinden nochmals eine neue Klasse in das Spiel einfügen dann würde sie vor dem Problem stehen daß sie auch dieser Klasse eine eigene Ordenshalle, Artefaktwaffe und Klassenkampagne spendieren müßten. Das würde Ressoucen verbrauchen die eigentlich für das neue Addon vorgesehen sind. Ich gehe davon aus daß man diese Kosten einsparen wird und darum auf das Einfügen neuer Klassen verzichten wird. Was möglich ist daß man weitere „Heldenklassen“ in das Spiel einfügt die ab Stufe 110 anfangen. Dann würde man den Ordenshallen-Mist überspringen und hätte an der Stelle keine zusätzlichen Kosten.

Das bedeutet für mich daß der Char den ich derzeit durch WotLK in Richtung Stufe 80 levele der letzte Char sein wir der diese Zonen zu Gesicht bekommt. Zwar hätte ich noch den Krieger über aber ich kann mir nicht vorstellen diese völlig verpfuschte Klasse jemals zu spielen.

Ob die Trottel sich wohl bewußt waren daß es keine neuen Klassen in WoW mehr geben wird als sie sich für die Ordenshallen entschieden haben ?

Luna

Kommentare deaktiviert für Keine neuen Klassen

Eingeordnet unter World of Warcraft

Dumm, Dümmer, Blizzard – Teil 4

Wenn ich mir den Patch 7.20 so anschaue dann fällt mir mal wieder auf wie schlampig Blizzard arbeitet. Die glauben sicher ihren zahlenden Kunden fällt das nicht auf aber weit gefehlt. Es hinterläßt mal wieder Brechreiz wenn ich daran denke wie der Einäugige-unter-den-Blinden mit seinen Ressourcen umgeht.

Punkt 1 sind natürlich die vielen kleinen Hotfixes (10-15 ?) die nach dem Patch rausgehauen werden. Daran sieht man immer sehr schön wie schlecht das Feedback vom PTR umgesetzt wird. An sich könnte man sich den PTR auch sparen. Oder mal ne Woche später patchen aber dafür fehlerfrei. Wobei das hin und her in den Hotfixes ja auch dafür spricht daß die unfähigen Mitarbeiter gar nicht wissen was sie tun und erst wenn ein Patch live geht ausprobieren wie er sich denn so macht.

Punkt 2 ist die Compiler-Warnung die es seit dem Patch gibt. Vermutlich gab es sie schon immer ein ein guter Programmierer hat sie für den live-Patch deaktiviert um das Unvermögen der Blizzard-Mitarbeiter nicht allzu publik werden zu lassen. Jetzt hat dieser Mensch aufgehört und die Praktikanten die seinen Job jetzt machen wissen nicht wie das geht. Somit sehen wir die Warnung.

Punkt 3 sind die Ingame-Fehler beim Einloggen nach der Art „Gegenstand ist noch nicht bereit“ der gleich 3x kommt und ebenfalls ein Indiz dafür ist daß der Patch live geht ohne daß das Feedback vom PTR berücksichtigt wird. Und die auch nicht durch Hotfixe repariert werden – wohl ebenfalls weil die Mitarbeiter die das bislang konnten nicht mehr für Blizzard arbeiten.

Dumm, Dümmer, Blizzard – an der Stelle gibt es also nichts neues 🙂

Luna

2 Kommentare

Eingeordnet unter World of Warcraft

Die schlimmsten Features

Zuerst muss ich erklären warum bei den 3 schlimmsten WoW Features der Dungeon Browser nicht dabei ist. Der Grund ist einfach – man kann ihn tatsächlich vermeiden. Ich muss nicht LFR gehen, ich muss ihn nicht benutzen um 5er hero zu gehen und ich muss mir damit keine Gruppen suchen. Ob die Mühe die das Vermeiden macht am Ende das auch Wert muss aber jeder selber entscheiden.

Punkt 1 auf dieser Liste ist die WoW-Grafik. Schon 2005 brechreizauslösend ist sie bis heute einer der größten Atmosphärekiller die WoW hat. Baby-bunt, pixelig, erbärmlich und dabei derart ressourcenfressend wie es kein 2tes Spiel auf der Welt gibt. Die Updates die es gab sind in derartigen Mini-Schritten erfolgt daß man sie nicht wahr nimmt. 90er Jahre Grafik bis heute 😦

Punkt 2 sind die Cross-Realm-Zones daß Feature das erfunden wurde damit die Leute nicht merken wie leer die Server sind. Theoretisch gar nicht so schlecht weil es dadurch wieder belebte Hauptstädte gibt. In der Praxis derart stümperhaft implementiert daß mein beim Leveln in kleinen Zonen nicht voran kommt weil man bei jeder 2ten Quest zu 3t auf einen Mob haut sich ärgert wenn der Hordie (seit neuestem in Orange erkenntbar) einem den Mob klaut so daß er nicht zählt und man warten muß bis der Respawn kommt weil es immer zu wenig Mobs für 3 Spieler gleichzeitig sind.

Punkt 3 sind die skalierenden Zonen und die seit neuestem skalierenden Gegenstandsstufen in Legion. Es vernichtet das letzte bischen RPG wenn das Gefühl des „stärker werdens“ ausbleibt wenn man in Legion levelt oder questet. Da habe ich überhaupt keinen Spaß daran und man hat tatsächlich den Eindruck mit jedem neuen Feature in diesem Spiel wird es schlimmer.

Punkt 3 führt bei mir dazu daß ich Dreanor (das meist geflamede Addon) besser finde als Legion …

Luna

4 Kommentare

Eingeordnet unter World of Warcraft

Tag-/Nachtrythmus

Was ich in Final Fantasy 14 nicht leiden kann das ist der Tag-/Nachtrythmus. Der ist nämlich ein kurzer was dazu führt daß man permanent im Dunkeln spielt. Auch wenn sich meine Wohnsituation verändert hat und mir nicht mehr die Sonne von der Südseite auf den Rechner scheint finde ich es doch unerfreulich. Ich spiele lieber ein Spiel das im hellen Sonnenschein stattfindet als eines das im dunkeln spielt.

Das einzige MMORPG neben DDO der das für mich richtig gemacht hat das war WoW. Auch denn ich den Pappnasen des Einäugigen-unter-den-Blinden dabei unterstelle daß sie sich versehentlich für einen synchron laufenden Tag-/Nachtrythmus entschieden haben denn aus Vorsatz. Wer so viele Versuche unternommen hat eine Alternative zu WoW zu finden kann nur mit dem Kopf schütteln daß die Blinde Konkurrenz einfachste Dinge nicht hinbekommt. Besonders in einem Spiel mit schöner Grafik bin ich da immer am Weinen. Wenn es selbst in WoW mit seiner Kinder-bunten-Brechreiz-Grafik auffällt wie stark der Tag-/Nachtrythmus doch zur Athmossphäre des Spiels beiträgt dann sollten doch die Blinden Entwickler der unfähigen Konkurrenz das sehen und kopieren. Weil besser geht es nicht. Und wenn man es nicht besser machen kann dann ist kopieren allesmal besser als schlechter machen – nur um es anders zu machen …

Final Fantasy 14 enttäuscht mich an dieser Stelle 😦

Luna

Kommentare deaktiviert für Tag-/Nachtrythmus

Eingeordnet unter Final Fantasy 14, World of Warcraft